Werbung

Region |


Nachricht vom 04.11.2009 - 09:49 Uhr    

Neuer Notfallkrankenwagen für Hamm

Für die Anschaffung eines neuen Notfallkrankenwagens erhält der Landkreis Altenkirchen vom Land einen Zuschuss von 36.000 Euro. Das teilte jetzt der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner mit. Das neue Fahrzeug soll beim DRK in Hamm stationiert werden.

Hamm. Der Landkreis Altenkirchen erhält für die Beschaffung eines Notfallkrankenwagens eine finanzielle Förderung des Landes in Höhe von 36.000 Euro aus Mitteln des laufenden Haushaltsjahres. Diese Nachricht erhielt der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner auf Nachfrage vom Mainzer Innenminister Karl Peter Bruch.
Wie der SPD-Politiker erklärt, können Fahrzeuge dieses Typs sowohl als Krankentransport- oder als Rettungswagen bei akuten Notfällen eingesetzt werden und eignen sich aufgrund ihrer variablen Einsatzmöglichkeiten gerade für ländliche Räume.
Der Notfallkrankenwagen wird in Hamm beim dortigen DRK-Ortsverein stationiert sein. Der bisher verwendete Krankenwagen war vor einigen Jahren gebraucht angeschafft worden und muss dringend ersetzt werden. Die zuwendungsfähigen Kosten für das neue Fahrzeug belaufen sich laut Mitteilung des Ministeriums auf 90.000 Euro.


Kommentare zu: Neuer Notfallkrankenwagen für Hamm

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


"Zünftiges Reisen" ist aktuell wie eh und je

Region/Koblenz. Bine und Synke sind Handwerksgesellen. Gekleidet mit Cordhosen mit ausgestellten Hosenbeinen, Cordweste mit ...

Reservisten reinigten Kriegsgräberstätten

Wissen/Freusburg/Mudersbach. Gleich zu zwei großen Arbeitseinsätzen auf dem Soldatenfriedhof in Freusburg und Mudersbach ...

Lkw mit Erdaushub umgekippt

Oberlahr. Am Mittwoch, 4. November, kam es im Baustellenbereich der Baustelle an der B 256 zwischen Oberlahr und Güllesheim ...

Martinsmarkt und Prinzenproklamation in Wissen

Wissen. Am Sonntag, 8. November, ist in Wissen Martinsmarkt und Prinzenproklamation. In diesem Jahr läuft das Motto des Motto ...

Senioren in Erster Hilfe fit gemacht

Altenkirchen. Auf Initiative der Kreisvorsitzenden der Senioren Union, Karin Giovanella, trafen sich Seniorinnen und Senioren ...

Feuerwehrleute für unermüdlichen Einsatz geehrt

Altenkirchen. Zur Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens des Landes Rheinland-Pfalz durfte Landrat Michael Lieber ...

Werbung