Werbung

Nachricht vom 19.08.2018 - 07:46 Uhr    

Evangelische Kirche in Daaden sucht Sprachpaten für Flüchtlings-Arbeit

Die evangelische Kirchengemeinde Daaden sucht Sprachpaten für ein Projekt mit Flüchtlingen. Sprache ist der Schlüssel zur Integration und zur Bewältigung des Alltags. Ohne ausreichende Deutschkenntnisse fällt es Geflüchteten schwer, sich in unseren Gemeinden heimisch zu fühlen. Für das Projekt werden nun Menschen gesucht, die Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb unterstützen. Dazu gibt es einen Infoabend am 5. September.

Daaden. Die evangelische Kirchengemeinde Daaden möchte als eine von vier Piloten am Projekt „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ teilnehmen. Für das Projekt werden nun Menschen gesucht, die Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb unterstützen. An einem Informationsabend möchte die Kirchengemeinde über das Projekt, das von der Europäischen Union gefördert und vom Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen unterstützt wird, informieren: Der Infoabend findet statt am Mitwoch, den 5. September, um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Daaden (Hachenburger Str. 1).

Sprache ist der Schlüssel zur Integration und zur Bewältigung des Alltags. Ohne ausreichende Deutschkenntnisse fällt es Geflüchteten schwer, sich in unseren Gemeinden heimisch zu fühlen. Häufig fehlt jedoch die Sprechpraxis. „Mit einem Sprachtreff möchten wir Geflüchteten in Daaden und Umgebung in unserem Gemeindehaus nun die Möglichkeit bieten, mit anderen ins Gespräch zu kommen und so die deutsche Sprache zu üben“, schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung. Das Projekt, das von der Büchereifachstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland entwickelt wurde, will einen Beitrag zur nachhaltigen Sprachförderung auf dem Land leisten. Nun sucht man Sprach- und Lesepaten.

Wichtig ist vor allem, dass die Geflüchteten sich während der Zeit des Sprachtreffs in einem geschützten Raum befinden und Vertrauen zu „ihren“ Sprach- und Lesepatinnen und -paten gefasst haben. So trauen sie sich zu sprechen und werden immer wieder durch die Paten ermuntert. Über das Projekt werden die Paten mit geeigneten Medien und Materialien versorgt. Darüber hinaus erhalten sie fachliche Unterstützung durch die Projektmitarbeiterinnen und können in freiwilligen Schulungsangeboten Anregungen für die praktische Arbeit erhalten und ihre Kenntnisse in der Flüchtlingsarbeit erweitern.

Interessenten melden sich bei Pfarrerin Kirsten Galla (Tel. 02743-7190636), Pfarrer Steffen Sorgatz (Tel. 02743-933189) oder Judith Schumacher (Tel. 0172-4677188). (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Evangelische Kirche in Daaden sucht Sprachpaten für Flüchtlings-Arbeit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Zauberwald in Wallmenroth als „Bewegungskita“ ausgezeichnet

Wallmenroth. In zahlreichen Kindertagesstätten ist Bewegung schon zum grundlegenden Prinzip der Entwicklungsförderung geworden. ...

Mathe: Mehr als Rechnen

Bonn/Region. Das Hausdorff-Zentrum für Mathematik der Universität Bonn lädt Schüler ab der zehnten Klasse ein, spannende ...

Hammer Grundschulchor sang bei „Cantania“ in Koblenz

Hamm/Koblenz. Mitte Juni war es endlich soweit: Der Schulchor der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Grundschule Hamm machte sich ...

Weitere Artikel


NABU-Hauptausschuss tagte in Altenkirchen

Altenkirchen. Die jährliche Hauptausschuss-Sitzung des Naturschutzbundes (NABU) Rheinland-Pfalz e. V. fand in diesem Jahr ...

Für Forscher, Tüftler, Konstrukteure: Workshops für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen beziehungsweise die Kreisjugendpflege bietet im Herbst mehrere ...

Sport, Jugend, Kultur: Bundesprogramm fördert Sanierung kommunaler Einrichtungen

Kreisgebiet. Auf das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“, weist ...

49. Wissener Jahrmarkt: Erstes Informationstreffen am 29. August

Wissen. Nach dem Jahrmarkt ist vor dem Jahrmarkt. Das gilt insbesondere nach den Sommerferien. Mit dieser einfachen Formel ...

DJK-Triplette-Meisterschaft im Petanque in Alsdorf

Alsdorf/Betzdorf. Am Sonntag, dem 26. August, werden auf dem Sportgelände „In der Au“ in Alsdorf die 9. offenen DJK-Triplette-Meisterschaften ...

Kreisstraßen: SPD wirft CDU „Wiederholung falscher Tatsachen“ vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Thema „Kreisstraßen“ hatte bereits vor den Sommerferien den Kreistag beschäftigt. Der ...

Werbung