Werbung

Nachricht vom 20.08.2018    

Hammer Feuerwehr übte in Bruchertseifen

Die Freiwillige Feuerwehr Hamm berichtet per Pressemitteilung von ihrer jüngsten Einsatzübung beim Bruchertseifener Autohaus Siegel. Eine Gruppe musste auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude eine „eingeklemmte Person“ aus einem Fahrzeug befreien. Eine zweite Gruppe musste einem Brand in der Halle für Fahrzeugdiagnose bekämpfen und eine vermisste Person suchen.

Unter anderem galt es bei der Übung in Bruchertseifen, eine vermisste Person zu finden und zu bergen. (Foto: Julia Müller)

Hamm/Bruchertseifen. Trotz der vielen Einsätze in den vergangenen Wochen rückte die Hammer Feuerwehr am Samstagnachmittag (18. August) zum Autohaus Siegel nach Bruchertseifen aus. Dort hatte Übungsleiter Alexander Müller gemeinsam mit dem Geschäftsführer Rene Siegel eine Übung ausgearbeitet. Eine Gruppe musste auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude eine „eingeklemmte Person“ aus einem Fahrzeug befreien. Es wurde ein Bereitstellungsraum eingerichtet, wo alle Geräte für die technische Rettung bereit gelegt wurden. Die Glasscheiben wurden aus dem Fahrzeug entfernt und die Fahrertür herausgeschnitten. Danach konnte die Person zügig befreit werden.

Eine zweite Gruppe musste einem Brand in der Halle für Fahrzeugdiagnose bekämpfen und eine vermisste Person suchen. In der vernebelten Halle hatte es der Angriffstrupp, der mit Atemschutzgeräten ausgestattet war, nicht einfach. Ein abgestelltes Fahrzeug und eine Grube in der Halle erschwerten zusätzlich die Such- und Löscharbeiten. Nach kurzer Zeit konnte die vermisste Person aufgefunden und aus der Halle verbracht werden. Anschließend wurde das „Feuer“ gelöscht und die Halle mit einem Lüfter wieder rauchfrei geblasen. Über eine außen angestellte Steckleiter wurde noch das Dach der Halle auf eine mögliche Brandausbreitung überprüft. Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde im Pendelverkehr das Löschwasser an die Einsatzstelle gebracht.

Im Anschluss an die Übung führte Siegel die Feuerwehrleute durch den Betrieb, um die Standorte der Energieversorgung sowie Gefahrenschwerpunkte kennenzulernen. Wehrleiter Heiko Grüttner dankte Siegel für das Bereitstellen des Objektes für diese Übung. Es sei sehr wichtig für die Feuerwehr, die Unternehmen in der Verbandsgemeinde bei Übungen kennenzulernen. Im Ernstfall könne so die Alarm- und Einsatzplanung von den Erkenntnissen der Übung profitieren. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Hammer Feuerwehr übte in Bruchertseifen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Region


Ambulanter Hospizdienst trotz Corona für Schwerstkranke da

Betzdorf. Karin Zimmermann, Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes der Caritas Betzdorf: „Dennoch sind wir für schwerstkranke ...

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei in Betzdorf mitteilt, sind die Beamten gegen 17.30 Uhr über eine Schlägerei am Busbahnhof in Betzdorf informiert ...

Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

Altenkirchen. Ruhig ist es an diesem Mittwoch-Nachmittag im Altenkirchener Sport-Club Optimum, obwohl die Türen weit geöffnet ...

Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Wissen. Schauen wir einmal etwa 65 Millionen Jahre zurück. Kaltzeiten und Warmzeiten gaben sich die Hand und besonders während ...

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zutaten
1 kg festkochende Kartoffeln
2 kleine rote Zwiebeln (alternativ weiße Zwiebeln)
80 g geräucherter durchwachsener ...

Weitere Artikel


Großzügige Spenden für die Grundschule Hamm

Hamm. Beim Pressetermin sprach Schulleiterin Julia Fuchs den anwesenden Herren Michael Bug und Thorsten Fuchs (sk-westerwald), ...

Landesbehindertenbeauftragter geht auf Sommerreise

Altenkirchen. Von den rund 500 Stellen bundesweit befinden sich im Westerwaldkreis (Diakonisches Werk des Westerwaldkreises), ...

Goldener Saisonstart für die Sportschützen Grindel

Auf ihrer Erfolgstour holten sie 20 Landesmeistertitel, 12 Vizemeister und vier Dritte Plätze. Eine herausragende Leistung, ...

Den Giebelwald neu erlebt: 65 „Siegperlen“ auf dem Erzquellweg Sieg

Mudersbach. Bedingt durch die eigenen, alljährlichen Wanderevents in Kirchen-Freusburg sind die Wanderfreunde „Siegperle“ ...

CDU-Stadtverband Betzdorf ehrte Michael Werthebach

Betzdorf. In der vergangenen Woche fand die Jahreshauptversammlung des CDU-Stadtverbandes Betzdorf statt. Unter den Anwesenden ...

Bällerennen bei der Föschber Kirmes: 1.000 bunte Kugeln auf der Straße

Niederfischbach. Der traditionelle Familientag auf der Niederfischbacher Kirmes, dem großen viertägigen Volksfest für alle, ...

Werbung