Werbung

Kultur |


Nachricht vom 05.11.2009 - 12:52 Uhr    

Großer Heimatabend in Molzhain

Gleich drei Gründe zu feiern für die Molzhainer: In diesem Jahr wird die Gemeinde 590 Jahre alt, Landrat Michael Lieber verleiht das neue Ortswappen und der Heimatverein stellt die neue Ortschronik vor. Dies alles lässt einen ereignisreichen Heimatabend erwarten - mit viel Musik.

Molzhain. 590 Jahre Molzhain mit Wappenverleihung und Vorstellung der neuen Ortschronik Molzhain: Die Ortsgemeinde Molzhain hat gleich drei gewichtige Gründe zum Feiern. Am Samstag, 21. November, wird Landrat Michael Lieber der Ortsgemeinde Molzhain das neue Dorfwappen verleihen. Gleichzeitig wird durch den Kultur- und Heimatverein Molzhain die neue Ortschronik "Molzhain im Wandel der Zeit" der Öffentlichkeit vorgestellt. In dieser Chronik ist eine Urkunde aus dem Jahre 1419 erwähnt, welche die Siedlung Molzhain bestätigt. Somit kann Molzhain in diesem Jahre auch seinen 590. Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass hat die Ortgemeinde zusammen mit dem Kultur- und Heimat­verein Molzhain einen großen Heimatabend im Bürgerhaus Molzhain vorbereitet. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.
Die musikalische Gestaltung des Heimatabends erfolgt durch den MGV "Frohsinn" Molzhain, die Jugendkapelle der Molzhainer Dorfmusikanten und durch das Blasorchester der Molzhainer Dorfmusikanten. Ortsbürgermeister Hubert Adler und der Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins Molzhain, Bruno Schuhen, sind überzeugt, ein ansprechendes Programm vorstellen zu können. Ihr Aufruf geht an alle Molzhainer Bürger, diese Veranstaltung zu besuchen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Großer Heimatabend in Molzhain

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Neuer Gitarrenkurs für Anfänger bei der Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Unter musikalischen Gesichtspunkten hat das aktuelle Programm der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder ...

Kunstforum Westerwald bringt „FREI-RAUM“ in die Landjugendakademie

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald, eine Vereinigung von Künstlern verschiedener Kunstrichtungen aus dem gesamten Westerwald, ...

„Stille Töne“: Trio Poesie mit neuem Programm im Atelier von Volker Vieregg

Altenkirchen. Kunst, Musik, Poesie – diese Mischung verspricht einen wunderbaren und entspannten Abend im Atelier des Künstlers ...

Weitere Artikel


Ministerin Aigner unterstützt Aktion Schutzengel

Betzdorf/Berlin. "Wette gewonnen!" heißt es jetzt im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. ...

Jugendfeuerwehr auf Spuren der "Großen"

Kausen/Altenkirchen. Die Jugendfeuerwehr Kausen besuchte jetzt im Rahmen ihres Unterrichts die Atemschutzübungs-Strecke in ...

Familienfreundlichkeit hilft Unternehmen

Mammelzen. Nicht ohne Grund hatte die Arbeiterwohlfahrt (Awo) für die Regionalkonferenz unter dem Titel "Chancen und Nutzen ...

Gemeinsames Wirtschaftsinfo der drei Landkreise

Region. Die noch junge Kooperation der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis überrascht mit einem weiteren ...

Lkw mit Erdaushub umgekippt

Oberlahr. Am Mittwoch, 4. November, kam es im Baustellenbereich der Baustelle an der B 256 zwischen Oberlahr und Güllesheim ...

Reservisten reinigten Kriegsgräberstätten

Wissen/Freusburg/Mudersbach. Gleich zu zwei großen Arbeitseinsätzen auf dem Soldatenfriedhof in Freusburg und Mudersbach ...

Werbung