Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

Infoveranstaltung für Frauen in der Kommunalpolitik

Bei einer Abendveranstaltung am Freitag, 14. September, um 18.30 Uhr in der Kreisverwaltung Altenkirchen sollen Frauen für kommunalpolitisches Engagement motiviert und ihnen Wege für eine erfolgreiche Kandidatur aufzeigt werden. Das Angebot richtet sich speziell an interessierte Frauen, die sich mit dem Gedanken beschäftigten sich im kommenden Jahr zur Wahl zu stellen. Was erwartet mich in einem Gemeinderat? Welche Themen werden dort besprochen? Kann ich das überhaupt? Diese Antworten und weitere Informationen erhalten die interessierten Frauen.

Altenkirchen. In vielen kommunalen Räten sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Dabei sollte ein ausgewogenes Mitwirken von Frauen und Männern an Entscheidungsprozessen Grundbedingung einer demokratischen Gesellschaft sein. Doch Frauen tun sich oft mit einer Kandidatur für ein Mandat schwer, obwohl gerade sie wichtige Perspektiven und Lebenserfahrungen in die kommunalen Gremien einbringen können.

Bei einer Abendveranstaltung am Freitag, 14. September, um 18.30 Uhr in der Kreisverwaltung Altenkirchen sollen Frauen für kommunalpolitisches Engagement motiviert und ihnen Wege für eine erfolgreiche Kandidatur aufzeigt werden. Das Angebot richtet sich speziell an interessierte Frauen, die sich mit dem Gedanken beschäftigten sich im kommenden Jahr zur Wahl zu stellen. Was erwartet mich in einem Gemeinderat? Welche Themen werden dort besprochen? Kann ich das überhaupt? Diese Antworten und weitere Informationen erhalten die interessierten Frauen.



Julia Bieler, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Altenkirchen und Ratsmitglied der Ortsgemeinde Helmenzen, wird über die Arbeit in Räten informieren. Zudem konnten Dr. Heike Johannes und Erika Hüsch, beide ehemalige Beigeordnete des Landkreises Altenkirchen, für die Veranstaltung gewonnen werden. Erika Hüsch ist beispielsweise seit 2009 bis heute Ortsbürgermeisterin von Busenhausen und wird gemeinsam mit Bieler und Johannes über ihre Erfahrungen berichten sowie die Fragen der Teilnehmerinnen beantworten.

Die Veranstaltung findet im kleinen Sitzungssaal der Kreisverwaltung (Parkstraße 1, Raum 116) in Altenkirchen statt. Der Eintritt ist frei. Interessentinnen können sich bei Julia Bieler, der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Altenkirchen, melden (Tel. 02681-812026. E-Mail: julia.bieler@kreis-ak.de). (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


open-arts-Festivals im Kunsthaus Wäldchen: Nirvana in Kammermusik

Forst. In Format und Umsetzung eines Kammermusik-Abends groovte und pulsierte das Quartett wechselweise mal jazzig mal mimimal-artig ...

Bürgergespräch "Menanner schwätzen" in Wissen - zu verschiedenen Themen war gut besucht

Wissen. Bürgermeister Berno Neuhoff ging darauf ein, dass diese Gespräche Informationen zu den Entwicklungen der Stadt Wissen ...

Veranstaltung der CDU Wisserland: "Für ein starkes Europa, das die Zukunft gestaltet"

Wissen. "Europa ist heute ein selbstverständlicher Teil im Alltag vieler Menschen geworden. Das ist gut so. Doch waren die ...

Bürokratieabbau für europäische Landwirte endgültig vom Europäischen Rat bestätigt

Brüssel/Region. "Als Europäisches Parlament hatten wir dem Vorschlag der Kommission, gegen die Stimmen der Ampel-Regierung, ...

Freie Wähler: Fachkräftemangel entgegenwirken - Basis in den Schulen legen

Mainz. Im vorigen Jahr wurden etwa 570.000 Stellen nicht besetzt. Das Institut fordert deshalb mehr Zuwanderung von qualifizierten ...

Antrittsbesuch von Bätzing-Lichtenthäler beim ersten Bevollmächtigten der IG-Metall Betzdorf-Herborn

Betzdorf. "Wir haben vierteljährliche Regelbesuche bei den Unternehmen eingeführt, um zum einen nah an den Arbeitnehmerinnen ...

Weitere Artikel


WW-Lit: Achim Heinz liest aus „Tagesbrüche“

Herdorf-Sassenroth. Das Siegerland um 1890: Tief unter der Erde arbeitet der 17-jährige Joseph. Dort ist er Tag für Tag mit ...

BGV-Ausstellung: 150 Jahre Betzdorfer Schützenverein

Betzdorf. Der Schützenverein Betzdorf e.V. wird 150 Jahre alt. Neben den diversen Veranstaltungen des mittlerweile ältesten ...

Jahrestreffen des R4-Clubs in Mittelhof: Kultauto zog die Blicke auf sich

Mittelhof. Es ist nicht nur die klare und unverkennbare Form und Gestalt, die den R4 ausmacht. Das Auto mit dem Rombus-Emblem ...

„Missa Gaudete in Domino“: Chöre aus Essen und Hamm singen in Wissen

Wissen/Hamm. Ein besonderes Erlebnis erwartet die Freunde der Chormusik am kommenden Sonntag, den 26. August, in der katholischen ...

VW Golf und Mercedes Sprinter in Wissen gestohlen

Wissen. Zwei Fahrzeugdiebstähle in Wissen beschäftigen die Kriminalpolizei in Betzdorf. So wurde offensichtlich am vergangenen ...

Gitarrist Peter Autschbach und Sängerin Samira Saygili im Kulturwerk

Wissen. Gitarrist Peter Autschbach hat sich im Wissener Kulturwerk im Duo mit Ralf Illenberger sowie seiner Band Terminal ...

Werbung