Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

BGV-Ausstellung: 150 Jahre Betzdorfer Schützenverein

Anlässlich des 150. Geburtstages des Betzdorfer Schützenvereins hat der Betzdorfer Geschichte-Verein (BGV) eine umfangreiche Ausstellung organisiert. Die Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel „150 Jahre Schützenverein Betzdorf“ wird am Samstag, dem 25. August, um 15 Uhr im „Haus der Betzdorfer Geschichte“ (Bismarckstraße 20) stattfinden. Gezeigt werden über 200 zeitgeschichtliche Exponate.

Anlässlich des 150. Geburtstages des Betzdorfer Schützenvereins hat der Betzdorfer Geschichte-Verein (BGV) eine umfangreiche Ausstellung organisiert. Gezeigt werden auch zahlreiche Fotos aus der Betzdorfer Schützen-Geschichte, hier ein Königspaar aus der Zeit um 1900. (FGoto: BGV)

Betzdorf. Der Schützenverein Betzdorf e.V. wird 150 Jahre alt. Neben den diversen Veranstaltungen des mittlerweile ältesten Betzdorfer Vereins beteiligt sich der Betzdorfer Geschichte-Verein (BGV) mit einer umfangreichen Ausstellung am runden Jubiläum. Die Eröffnung der Ausstellung mit dem Titel „150 Jahre Schützenverein Betzdorf“ wird am Samstag, dem 25. August, um 15 Uhr im „Haus der Betzdorfer Geschichte“ (Bismarckstraße 20) stattfinden. Gezeigt werden über 200 zeitgeschichtliche Exponate zum Verein, darunter Uniformen, Orden, Ehrenzeichen, Urkunden und etwa 150 großformatige Fotos aus dem Vereinsleben und von den Schützenfesten. Nahezu jedes Jahrzehnt seit der Gründung wird beleuchtet. Die sehenswerte Ausstellung ist dann für Groß und Klein geöffnet bis zum 13. September, immer donnerstags und samstags von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, der BGV freut sich über jeden Gast. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BGV-Ausstellung: 150 Jahre Betzdorfer Schützenverein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Region


Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Senioren freuen sich über Regenbogen-Aktion der Post

Altenkirchen. Stefan Hausburg und Ingo Hofmann, Mitarbeiter der Deutsche Post DHL, überreichten einen Präsentkorb an Heimleiter ...

„Hate Speech“ machte den Auftat zur Online-Veranstaltung

Betzdorf. Über 20 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 23 Jahren hatten sich neben Fachkräften zum Thema ...

Weitere Artikel


Jahrestreffen des R4-Clubs in Mittelhof: Kultauto zog die Blicke auf sich

Mittelhof. Es ist nicht nur die klare und unverkennbare Form und Gestalt, die den R4 ausmacht. Das Auto mit dem Rombus-Emblem ...

„The Spirit Of FALCO“ im Spiegelzelt

Altenkirchen. In ihrem Mittelpunkt steht der Sänger und Entertainer Hans-Peter Gill. Er ist der einzige, von der Falco-Privatstiftung ...

Wissener BBS-Schüler besuchten Bundeskartellamt in Bonn

Wissen/Bonn. „Zu Besuch bei den Wettbewerbshütern“. Unter diesem Motto stand die Klassenfahrt der Berufsschulklasse BSGK16 ...

WW-Lit: Achim Heinz liest aus „Tagesbrüche“

Herdorf-Sassenroth. Das Siegerland um 1890: Tief unter der Erde arbeitet der 17-jährige Joseph. Dort ist er Tag für Tag mit ...

Infoveranstaltung für Frauen in der Kommunalpolitik

Altenkirchen. In vielen kommunalen Räten sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Dabei sollte ein ausgewogenes Mitwirken ...

„Missa Gaudete in Domino“: Chöre aus Essen und Hamm singen in Wissen

Wissen/Hamm. Ein besonderes Erlebnis erwartet die Freunde der Chormusik am kommenden Sonntag, den 26. August, in der katholischen ...

Werbung