Werbung

Kultur |


Nachricht vom 06.11.2009 - 17:41 Uhr    

Kunst für Auge und Herz

Nina Kullmann und Daniela Ciccone stellen in der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach aus. Farbenprächtige und formvollendete Eindrücke begegnen dem Besucher in der Ausstellung mit italienischem Flair.

Ransbach-Baumbach. Noch bis zum 27. November zeigt die Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach eine spannende Doppelausstellung: Kunst, die nichts erläutere, nichts nachahme, sondern Auge und Herz der Menschen aufnehme, die ein unersättliches Bedürfnis nach Seele versprühen. So beschrieb Jörg Diewald, Regional-Vetriebsleiter der Westerwald Bank, in Anlehnung an den römischen Maler Mario Paolantonio die Ausstellung „Fülle und Leere in der Malerei“ von Nina Kullmann, anlässlich der Vernissage. „Vor uns erhebt sich eine Malerei, die versucht, Materie an die Oberfläche zu befördern, die untergründig ist und unter die Haut geht, die versucht, die Stürme und turbulenten Visionen der Gefühlszustände in bildhafte Formen zu kleiden“, so die Interpretation der von vielen Mosaik-Motiven geprägten Arbeiten.
Die gelernte Scheibentöpferin Nina Kullmann, die ihre Ausbildung in Höhr-Grenzhausen absolvierte, lebt seit dem Jahr 2000 in Italien und arbeitet dort mit Rosina Wachtmeister zusammen. Seit dem Jahr 2005 begleiten fantasievolle Skulpturen der Bildhauerin und Bühnenbildnerin Daniela Ciccone ihre Ausstellungen. „Gedanken um eine Skulptur“ ist der Titel dieses Ausstellungsteils in Ransbach-Baumbach, den Diewald ebenso würdigte: „Man ist gezwungen, um die Oberflächen herumzukreisen, um nicht von einem Knäuel, einer Wolke von Eindrücken, denen kaum standzuhalten ist, an den Boden gedrückt zu werden.“
xxx
Regional-Vertriebsleiter Jörg Diewald und Westerwald Bank Vorstand Markus Kurtseifer im Gespräch mit den Künstlerinnen Daniela Ciccone und Nina Kullmann (von links).



Interessante Artikel




Kommentare zu: Kunst für Auge und Herz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Jugendkammerchor der Singschule Koblenz zu Gast in Kirchen

Kirchen. Der Jugendkammerchor Koblenz ist wohl bekannt für die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Liebfrauenkirche ...

Kunst mit einem Augenzwinkern

Enspel. Der Fundus an Baldus-Werken ist groß. Nach der erfolgreichen Präsentation von 2016 in Enspel werden nun Bilder von ...

Der Rocker im Kulturwerk: Tickets zu gewinnen

Wissen. Der Rocker ist 50 – die Zeit des Wandels. Seine Tochter zieht aus, sein Sohn leider nicht. Der ist jetzt an der Schwelle ...

Von Fachwerk und Feldarbeiten im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Auch bei Feldarbeiten mit Pflug, Egge, Sähwanne und Sense sowie Getreide dreschen, fegen, wiegen und mahlen wie ...

Es spielt: „Die Hard Rock Kapelle der Kammerorchester“

Betzdorf/Alsdorf. Der Kleinkunstverein „Die Eule Betzdorf e.V.“ beginnt die neue Spielzeit gleich mit einem spektakulären ...

Was braucht die Freie Kulturszene des Landes?

Hachenburg. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Vorstellungen der Freien Kulturszene des Landes und ihre Erwartungen an ...

Weitere Artikel


B 414: Ausbau bei Altenkirchen beginnt

Altenkirchen. Mit der Einrichtung der Verkehrsführung haben am Freitag, 6. November, die Bauarbeiten für den Ausbau der B ...

Ein schöner Nachmittag für die Prachter Senioren

Pracht. Zur diesjährigen Seniorenveranstaltung der Ortsgemeinde Pracht konnte Ortsbürgermeister Udo Seidler die Gäste im ...

An 20 Jahre Mauerfall erinnert

Betzdorf. 20 Jahre Mauerfall war ein Grund für die Jugendlichen der Realschule–Plus in Betzdorf aktiv zu werden. Unter der ...

Berufliches Gymnasium an der BBS Wissen

Kreis Altenkirchen/Wissen. Eine gute Nachricht aus dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium erhielten die Landtagsabgeordneten ...

SPD-Politiker loben Arbeit der Jugendkunstschule

Altenkirchen. Der Jugendkunstschule "Kreativwerkstatt" im Kreis Altenkirchen galt jetzt ein Besuch der beiden Landtagsabgeordneten ...

Erwin Rüddel zu Gast beim CDU-Kreisvorstand

Kirchen. Im Beisein des neu gewählten CDU-Bundestagsmitgliedes Erwin Rüddel hat der CDU Kreisvorstand Altenkirchen im Mehrgenerationenhaus ...

Werbung