Werbung

Nachricht vom 25.08.2018    

Polizeikontrolle: Verdächtiger 19-Jähriger festgenommen

In der Nacht von Freitag auf Samstag (24./25. August) hat die Betzdorfer Polizei einen 19-jährigen Mann festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde. Außerdem berichtet die Polizei von einem Fall von Fahren ohne Fahrerlaubnis und von Trunkenheit im Straßenverkehr. Dementsprechend wurden mehrere Strafanzeigen erstattet.

Betzdorf/Kirchen. Die Betzdorfer Polizei berichtet heute aktuell über Vorkommnisse am Freitag und aus der Nacht von Freitag auf Samstag (24./25. August):

19-Jähriger wurde festgenommen
In Betzdorf kam es demnach gegen 2.45 Uhr in der letzten Nacht zur Festnahme eines per Haftbefehl gesuchten Mannes. Im Zuge der Kontrolle einer verdächtigen Personengruppe, die sich im Bereich des Sparkassengebäudes und der Verbandsgemeindeverwaltung aufhielt, stellten die kontrollierenden Beamten fest, dass ein 19-jähriger Mann, der zur Gruppe gehörte, per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde festgenommen und in eine Jugendhaftanstalt gebracht.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Bereits am Freitagmittag kam es ebenfalls in Betzdorf zur Kontrolle eines 31-jährigen PKW-Fahrers, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Gegen 12 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Betzdorf Hinweise darauf. Zwar wurde der PKW-Fahrer selbst nicht hinter dem Steuer angetroffen, durch Zeugen wurde aber bestätigt, dass dieser immer wieder einen PKW führt. Eine Überprüfung ergab, dass der 31-Jährige tatsächlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da der PKW auf die ebenfalls 31-jährige Ehefrau zugelassen ist, diese eine gültige Fahrerlaubnis besitzt und das Fahren ohne Fahrerlaubnis zuließ, wurden zwei Strafanzeigen erstattet.

Betrunken mit dem PKW unterwegs
Vom Freitagabend meldet die Polizei schließlich Trunkenheit im Straßenverkehr: Gegen 19.25 Uhr kam es demnach in Kirchen zu einem Einsatz der Polizei wegen Streitigkeiten. Die 32-jährige Frau, die diesen Vorfall meldete und geschädigt wurde, gab an, dass ihr 58-jähriger Bekannter alkoholisiert gewesen sei und nach einem Streit mit einem PKW weggefahren sei. Den 58-Jährigen traf die Polizei dann an seiner Wohnung in Kirchen-Wehbach an. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief deutlich positiv. Da der Beschuldigte behauptete, erst nach der Rückkehr in seine Wohnung Alkohol getrunken zu haben, wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zwei Blutproben entnommen. Strafanzeige wurde erstattet. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Polizeikontrolle: Verdächtiger 19-Jähriger festgenommen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Das Schützenhaus des SV Wissen konnte die Besucher kaum fassen. Die Jahreshauptversammlung des Vereins stand unter dem Vorzeichen des 150-jährigen Jubiläums. Natürlich gab es auch die Rückblicke der Abteilungen auf das abgelaufene Jahr. Schützenoberst Karl-Heinz Henn konnte wieder viele Ehrengäste begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Region


Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Landessynode: Schutz vor sexualisierter Gewalt und mehr

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Ich habe viele anregende Gespräche geführt und erlebt, wie der Geist Jesu Christi eine ...

Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

Herdorf. Zwischen den Bewohnern war es zu Streitigkeiten gekommen, die zunächst verbal und dann auch körperlich endeten. ...

Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Weitere Artikel


Weitefelder Feuerwehrhaus: Mit enormer Eigenleistung erweitert

Weitefeld. „Im Brandschutz tut sich einiges in der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf“, so der Kreisfeuerwehrinspektor (KFI) ...

Betzdorfer Geschichte e. V. besuchte Steinerother Nachbarn

Betzdorf/Steineroth. Kürzlich war es mal wieder soweit: Eine Gruppe des BGV (Betzdorfer Geschichte Verein) war unterwegs, ...

Gibt es eine evangelische Perspektive der digitalen Revolution?

Altenkirchen. Die Mail ist doch schon seit zehn Minuten raus und noch immer keine Antwort!? Wenn eine Bewerbung nur noch ...

Online-Projekt Wisserland.de soll umfassende Infos bieten

Wissen. Das Erscheinungsbild steht schon einmal, man will sich klar der touristischen Dachmarke Westerwald angliedern. „Man“, ...

Fahrt nach Taizé beeindruckte die Jugendlichen

Marienstatt/Taizé. 4500 Jugendliche sitzen in einer Kirche auf dem Boden, singen und beten gemeinsam – was wie eine Utopie ...

Hospizverein Altenkirchen wanderte in der Region

Altenkirchen. Ehrenamtliche Hospizhelfer/innen des Hospizvereins Altenkirchen e.V. wanderten bei jeder Witterung, sicher ...

Werbung