Werbung

Kultur |


Nachricht vom 09.11.2009    

Spaß nonstop bei der Musik- und Partynacht

Das Westerwald Orchester Oberlahr, Musikverein Rahms und die "Betty Booster Band" heizten bei der Horhausener Musik- und Partynacht so richtig ein!

Horhausen. Ob Klassik, Blues, Jazz, Rock'n'Roll, Salsa und Reggae, Rockcovers und Oldies, Country und Schlager, Funk oder Crossover, bei der Horhausener Musik- und Partynacht im Kaplan-Dasbach-Haus war für jeden Geschmack und jedes Alter etwas dabei.
Viele Stunden hervorragende, handgemachte Livemusik begeisterte das Publikum. Das Orchester des Musikvereins Rahms eröffnete den Abend mit einem bunten Melodienstrauß, den das Westerwald-Orchester Oberlahr noch ergänzte. Beide Orchester stehen unter der bewährten Leitung von Günter Seliger und beide Orchester glänzten auch mit ihren Solisten. Selbst "Elvis" (Bernd Schmidt) stand in Horhausen auf der Bühne und "räumte so richtig ab". Gleich im Anschluss an die beiden Konzerte war "Party pur" mit der Band "Betty Booster" angesagt. Ob Abba, Tina Turner, Phil Collins oder Robbie Williams - Disco, Funk und Soulhits non Stopp - getanzt wurde bis in den frühen Morgen. Tolle Cocktails waren das "Sahnehäubchen" und für das leibliche Wohl hatte die "Taverne Mykonos" bestens gesorgt. (smh)
xxx
Foto: Im wieder beeindruckten Solisten der beiden Orchester. Unser Foto zeigt zwei Flötistinnen des Westerwald Orchesters Oberlahr.



Kommentare zu: Spaß nonstop bei der Musik- und Partynacht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis steigt auf 50

Über das Wochenende ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Laut aktueller Information der Kreisverwaltung sind nun 50 Menschen mit dem Virus infiziert. Weitere Laboruntersuchungen laufen.


Betzdorfer Unternehmen „Liquisign“ produziert nun Schutzanzüge

Wege aus der Krise finden, um weiterhin Umsatz zu generieren und um Mitarbeiter in Lohn und Brot zu halten: Das ist ein Ziel mit allerhöchster Priorität vieler Unternehmen nicht nur im Kreis Altenkirchen. Auf einem guten Weg ist die Firma "Liquisign" aus Betzdorf, die eigentlich in Sachen Coperate Fashion und Mitarbeiterkleidung unterwegs ist. In wenigen Tagen wird sie sich fast auf komplett neuem Terrain bewegen.


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.


So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

„Kita geschlossen, Regale in den Läden leer, man wird schief angeschaut, wenn man nur hustet“: Wir haben unsere Leser bereits vor zwei Wochen gefragt, welche Auswirkungen das Corona-Virus auf ihr Leben hat. Seitdem sind die einschränkenden Maßnahmen deutlich verschärft worden. Was bedeutet das für die Menschen im Westerwald und wie gehen sie damit um?




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Ich mach dir Betonschuhe“ von Roberto Capitoni

Koblenz/Dierdorf. Hauptfigur in der Geschichte ist Robertos Onkel Luigi aus Palermo, als Bühnenfigur bekannt und beliebt ...

Klara trotzt Corona, dritter Teil

Kölbingen. Als Klara ins Wohnzimmer kam, sah Pfarrer van Kerkhof gleich, dass etwas nicht stimmte. Sie wirkte völlig aufgelöst ...

Klara trotzt Corona, zweiter Teil

Kölbingen. Episode Zwei von Donnerstag, 26. März
Pfarrer van Kerkhof saß in seinem Büro und sah die Post durch. So viele ...

Klara Schrupp und Pfarrer van Kerkhof trotzen der Corona-Krise

Kölbingen. Täglich neue Episoden mit den Protagonisten der Limburger Pfarrhaus-Krimis, Klara Schrupp und Pfarrer Willem van ...

Buchtipp: „Archäologie im Rheinland 2018“ herausgegeben von Erich Claßen und Marcus Trier

Oppenheim/Dierdorf. Die vorgestellten paläontologischen und archäologischen Aktivitäten des Jahres 2018, dem „Europäischen ...

Roberto Capitoni zu Folgen der Veranstaltungs-Absagen

Koblenz. In den Kreis Neuwied wäre Capitoni am 27. März gekommen, die beliebte Comedy-Veranstaltung in Melsbach ist gecancelt. ...

Weitere Artikel


Großer Andrang bei Schießsportwochen

Elkhausen/Katzwinkel. Kürzlich führte der Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel die alljährliche Schießsportwochen für befreundete ...

Mit Chagalls Bildern der Bibel näherkommen

Hamm. Präsentiert wird die Chagall-Ausstellung in Hamm vom Katholischen Bildungswerk Marienthal in Kooperation mit der Katholischen ...

Seit 40 Jahren Hegegemeinschaft Gieleroth

Fluterschen. Seit 40 Jahren gibt es die Hegegemeinschaft I, früher HG Gieleroth, im Rahmen des Hegerings Altenkirchen. Obwohl ...

Kultur-AG Horhausen stellte neues Logo vor

Horhausen. In ihrer jüngsten Sitzung in der Pizzeria "La Volpe" in Horhausen stellte die Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen ...

Fabian I. regiert die Fensdorfer Narren

Fensdorf. Mit Spannung erwarteten die Fensdorfer bei der Prinzenproklamation des Fensdorfer-Karnevals-Club FKC die Ernennung ...

Martinsmarkt Wissen bot Neues und Bewährtes

Wissen. Der Martinsmarkt in Wissen mit den geöffneten Fachgeschäften am Sonntag wurde rege besucht. Am Nachmittag füllte ...

Werbung