Werbung

Nachricht vom 01.09.2018    

Daadener Volksbank ehrte langjährige Mitarbeiter

Auf insgesamt 95 Berufsjahre bei der Volksbank Daaden blicken Regine Roth, Jens Willius und Dirk Schöler zurück. Sie wurden jetzt vom Vorstand für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Alle drei Jubilare absolvierten seinerzeit ihre Ausbildungen zu Bankkaufleuten bereits bei der Volksbank Daaden und sind seitdem in der Kundenberatung tätig.

Ehrungen für langjährige Mitarbeiter: (von links) Vorstand Dieter Stricker, Regine Roth, Jens Willius und Dirk Schöler sowie Vorstand Hans-Joachim Buchen. (Foto: Volksbank Daaden)

Daaden. Anfang August 2018 wurden drei verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Daaden anlässlich ihres 25- bzw. 35-jährigen Dienstjubiläums geehrt: Regine Roth, Privatkundenberaterin in der Geschäftsstelle Daaden, ist dem Unternehmen seit 25 Jahren treu. Jens Willius, Gewerbekundenberater in der Geschäftsstelle Herdorf, und Dirk Schöler, Filialleiter der Geschäftsstelle Weitefeld, sind seit jeweils 35 Jahren mit Freude dabei. Alle drei Jubilare absolvierten seinerzeit ihre Ausbildungen zu Bankkaufleuten bereits bei der Volksbank Daaden und sind seitdem in der Kundenberatung tätig.

In einer kleinen Feierstunde dankten die Vorstände Hans-Joachim Buchen und Dieter Stricker den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr jahrzehntelanges Engagement und Treue zum Unternehmen. Diese Loyalität sei etwas ganz Besonderes. Der reiche Erfahrungsschatz und das Wissen, das die Jubilare in ihrer langjährigen Betriebszugehörigkeit aufgebaut hätten, sei unverzichtbar für das Vertrauen der Mitglieder und Kunden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Daadener Volksbank ehrte langjährige Mitarbeiter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen

Koblenz. Das Ergebnis: Für drei Viertel der befragten Unternehmer ist die Zahl der vier gesetzlich möglichen verkaufsoffenen ...

Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Eichelhardt. Group Schumacher präsentierte sich im November auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik in Hannover. ...

Apple Pay startet bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Bad Marienberg. „Wir freuen uns, mit der Einführung von Apple Pay all unseren Kunden mobiles Bezahlen ermöglichen zu können“, ...

Einzelhandel in Zeiten des Onlinehandels

Wissen. Es wurde das neue Portal Wisserland.de vorgestellt. Diese Informationsplattform für die Verbandsgemeinde Wissen steht ...

Alle Jahre wieder: Westerwald Bank lud zum Weihnachtsmarktempfang

Hachenburg. Markus Kurtseifer, Vorstand der Westerwald Bank begrüßte die zahlreichen Gäste und ließ in einer kurzweiligen ...

Ehemalige GHS-Halle an zwei Familienbetriebe verkauft

Niederfischbach. Die ehemaligen Bürohallen in Niederfischbach haben eine lange Geschichte. Diese reicht von einem großen ...

Weitere Artikel


CDU-Kreisparteitag: Michael Wäschenbach ist neuer Kreisvorsitzender

Betzdorf. Die Tagesordnung, die die CDU-Mitglieder am Samstagmorgen vor sich hatten, war lang. Wichtige Wahlen, die die Zukunft ...

Kreisjugendpflege bietet Technik-Workshops an

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen und die Universität Koblenz-Landau bieten für kleine Tüftler ...

„Monkey Jump Festival“ Hachenburg ein Fest für alle Sinne

Hachenburg. Die Besucher hatten natürlich die Qual der Wahl, denn alle Bands und Solo-Interpreten spielten ausnahmslos Live, ...

Beratungsstellen der Pflegestützpunkte informieren über Demenz

Altenkirchen/Hachenburg. Die Pflegestützpunkte im Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen informieren auch in diesem Jahr ...

Info-Veranstaltung: So findet man durch das ÖPNV-Dickicht

Altenkirchen. Entspannt, nachhaltig und preiswert unterwegs: Geht das? Na klar: Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) gibt ...

Das Hammer Stadion erhält Raiffeisens Namen

Hamm. Einen Riesen-Auftrieb gab es in Hamm, als vom 5. bis 13. September 1970 das Stadion mit einer Sportwoche offiziell ...

Werbung