Werbung

Nachricht vom 02.09.2018    

Die Nacht der Genüsse zog die Besucher nach Hamm

Am Samstag, 1. September, fand in Hamm die 12. Nacht der Genüsse statt. Die Veranstalter, Ortsgemeinde und Standortmarketing, hatten wieder ein Angebot zusammengestellt, das für jeden und jede etwas bot. So waren neben dem Tanzkorps der KG „Fidele Jongen“ aus Pracht auch viele andere ehrenamtlich aktiv und sorgten für ein abwechslungsreiches Angebot.

„Samba pur“ aus Windeck brachte die gute Laune. (Foto: kkö)

Hamm. Am Samstag, 1. September, hatten die Ortgemeinde und das Standortmarketing Hamm zur 12. Nacht der Genüsse auf den Synagogenplatz eingeladen. Die Werbegemeinschaft, so Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen, bestehe leider nicht mehr und falle daher als Mitveranstalter aus. Niederhausen freute sich über den Besucherzustrom und eröffnete die Veranstaltung mit dem obligatorischen Fassanstich. Hier gab es, wie an den Getränkeständen, „Siegtaler Landbier“, das von der Erzquell-Brauerei gebraut wird. Vorher unterhielten die Schüler der Bläserklassen der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hamm Besucher.

Den Schülern folgte als zweite musikalische Darbietung die Gruppe „Samba pur“ aus Windeck. Mit ihrem gekonnten Umgang mit den unterschiedlichen Trommeln erreichten die beteiligten Musikerinnen und Musiker – tatsächlich hatte das Ensemble nur zwei männliche Mitglieder – die Zuschauer und erhielten den verdienten Applaus. An den Ständen der Vereine und weiterer Anbieter gab es wieder verschiedene Köstlichkeiten in fester und flüssiger Form. So boten die Mitglieder des Tanzkorps der KG „Fidele Jongen“ Pracht Cocktails, auch alkoholfrei, und die bei vielen Besuchern sehr beliebte Pilzpfanne an. Stefan Krieger bot Köstliches vom Grill und aus der Fritteuse. Ein weiterer Stand bot Pizzen nach guter alter Handwerkskunst feil. Die „Vinothek“ aus Windeck war ebenfalls wieder vertreten und bot neben dem obligatorischen Federweißen auch Informationen rund um den Wein an.

Um 18 Uhr hatte der MGV „Liedertafel“ Hamm seinen Auftritt im Kulturhaus. Der Saal des Kulturhauses und die Empore, vom Vorsitzenden Gerd Krämer als „Gepäcknetz“ bezeichnet, waren restlos gefüllt. Der Vortrag des MGV stand unter dem Motto "Heimat und Heimatverbundenheit". Dies wurde in den Liedern immer wieder deutlich, wofür die Sänger, unter ihnen auch der Ortsbürgermeister, den wohlverdienten Applaus erhielten. Krämer wies daraufhin, daß der MGV im nächsten Jahr sein 145-jähriges Bestehen feiern könne. Im Zelt vor dem Kulturhaus baute während dieser Zeit die Gruppe „Ralph Dee & Friends“ Instrumente und Equipment auf, um die Besucher mit Musik durch den Abend zu begleiten. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Die Nacht der Genüsse zog die Besucher nach Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Hauptversammlung der BHAG: Erfolgreich in die Energiewende

Bad Honnef. Im Geschäftsjahr 2017 hat die BHAG mit zahlreichen Aktionen ihre Positionierung als eigenständige, unverzichtbare ...

Lesetipp: Mord im Eifelpark

Region. Im Prolog werden der Tatort, das zukünftige Opfer, der unbekannte Täter – als „ER“ bezeichnet – und das Tatmotiv ...

Historische Kutschfahrt von Flammersfeld nach Neuwied

Neuwied/Flammersfeld. Der Start der historischen Kutschfahrt auf der Raiffeisenstraße war am frühen Morgen vor dem Raiffeisenhaus ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland verliert in Koblenz

Koblenz/Wissen. Das C-Jugend-Team der JSG Wisserland musste am Samstagmorgen (1. September) bei der TuS Koblenz in der Rheinlandliga ...

„Monkey Jump Festival“ Hachenburg ein Fest für alle Sinne

Hachenburg. Die Besucher hatten natürlich die Qual der Wahl, denn alle Bands und Solo-Interpreten spielten ausnahmslos Live, ...

Kreisjugendpflege bietet Technik-Workshops an

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen und die Universität Koblenz-Landau bieten für kleine Tüftler ...

Werbung