Werbung

Nachricht vom 09.11.2009 - 18:13 Uhr    

Guter Start in die Faustball-Saison

Guter Start der Bundesliga-Faustballer des VfL Kirchen. Mit einem Sieg gegen Weisel startete man in der Molzberghalle in die neue Saison. Gegen den hohen Favoriten aus Pfungstadt gab es eine erwartete Niederlage.

Kirchen. Der VfL Kirchen startete mit einem Heimspieltag in die Hallensaison in der 2. Bundesliga West der Herren. Im ersten Spiel wollten die Kirchener gegen den TV Weisel endlich einen Sieg einfahren, nachdem man gegen diesen Gegner in den letzten Spielen einige sehr knappe Niederlagen hinnehmen musste. Kirchen (Dirk Rötter, Pascal Schiep, Patrick Schiep, Stephan Schiep, Tobias Schmidt, Christian Stinner, Philipp Stinner) fand im ersten Satz zunächst gut ins Spiel und führte 3:0. Dann kam es aber zu einem kleinen Bruch und man konnte den Gegner nicht genug unter Druck setzen, so dass der VfL mit 3:7 in Rückstand geriet. Zur rechten Zeit ging aber ein Ruck durch die Mannschaft und Kirchen konnte wieder konstant punkten, so dass der erste Satz mit 11:9 an den VfL ging. Im zweiten Satz geriet Kirchen nach ausgeglichenem Beginn wieder mit 3:7 in Rückstand. Aber wie zuvor kämpften sich die Kirchener zurück ins Spiel und konnten mit einer starken Leistung den Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Nun wollte der VfL auch noch den dritten Satz für sich entscheiden. Nachdem es zunächst hin und her ging, geriet Kirchen mit 5:9 in Rückstand. Aber erneut konnte die Mannschaft mit großem Kampfgeist und einer starken Leistung das Spiel noch drehen und den Satz mit 13:11 für sich entscheiden. Der VfL hatte sich mit einer sicheren Abwehr und starken Punkten durch die Angreifer diesen 3:0 Sieg gegen Weisel verdient und die Freude unter Spielern und Zuschauern war groß.
Im zweiten Spiel stand der VfL dann dem großen Favoriten TSV Pfungstadt gegenüber, von dem der Aufstieg in die 1. Bundesliga erwartet wird. Im ersten Satz ging Pfungstadt schnell in Führung, aber Kirchen blieb dran und konnte mit 9:8 in Führung gehen. Dann musste sich Kirchen allerdings der Klasse der Pfungstädter mit 9:11 geschlagen geben. Im zweiten Satz startete Kirchen stark und ging mit 7:3 in Führung. Aber erneut drehte der Gegner das Spiel, so dass der VfL den Satz mit 8:11 verlor. Im dritten Satz spielte Kirchen erneut stark und führte mit 8:4. Aber letztlich setzten sich die Pfungstädter auch in diesem Satz mit 11:9 durch, so dass der VfL das Spiel mit 0:3 verlor. Kirchen hatte aber erneut eine starke Leistung geboten und konnte erhobenen Hauptes das Feld verlassen. Der VfL hat gezeigt, dass er sich auch vor den starken Mannschaften dieser Liga nicht zu verstecken braucht.
Nachdem Kirchen vor heimischem Publikum die Erwartungen vollauf erfüllt hat, belegt die Mannschaft in der Tabelle den vierten Platz von neun Mannschaften. Nun geht es darum, diese Leistung in den Spielen gegen die direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt zu bestätigen. Am kommenden Samstag erhofft sich der VfL in Weinheim weitere Punkte in den Spielen gegen den TV Wünschmichelbach und den TSV Karlsdorf. (Christian Stinner)
xxx
Gegen Angstgegner Weisel konnten die Kirchener (auf dem Foto Schlagmann Patrick Schiep) am ersten Spieltag einen Sieg einfahren. Foto: Tobias Stinner



Interessante Artikel




Kommentare zu: Guter Start in die Faustball-Saison

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Appell der Ärzte an Innenminister

Wissen. Mit einem offenen Brief hat sich Dr. Michael Theis aus Wissen direkt an den Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, ...

Hochzeitsbilder, Biegezangen, Ondulierscheren...

Betzdorf. Von Hochzeitsbildern, Biegezangen und Ondulierscheren war die Rede beim 7. Frühschoppen "Wat es dat da?" des ...

Konzert begeisterte mehr als 1100 Menschen

Wissen. Wer schon immer mal eine Reise in die 70er Jahre erleben wollte, der war am vergangenen Freitag im Kulturwerk Wissen ...

Sport- und Spielfest sorgte für Kurzweil

Hamm. Kürzlich fand in der Raiffeisen Sporthalle Hamm das Sport- und Spielfest der Kinderturngruppe des VfL Hamm statt. Zu ...

Fußballer der IGS Hamm wurden Kreismeister

Hamm/Wissen. Mit einem überragenden Endspielsieg von sechs zu eins bezwangen die Fußballer der Integrierten Gesamtschule ...

Hochkarätiges Programm bei Lehrer-Infotagen

Koblenz. Zu einem hochkarätigen Programm laden die 33. Lehrer-Info-Tage bei der Handwerkskammer Koblenz vom 16. bis 20. November ...

Werbung