Werbung

Nachricht vom 06.09.2018    

Gemeinsame Apfelernte in Pracht startet am 15. September

Die Apfelernte steht an in Pracht. Das ist ein Gemeinschaftsprojekt in der Ortsgemeinde. Entlang der Gemeindewege gibt es mittlerweile 100 gemeindeeigene Apfelbäume, die eine gute Ernte zu Gunsten der Kindergartenkinder in Pracht versprechen. Geerntet wird am 15., 20. und 22. September. Helfer sind herzlich willkommen, ebenso können auch privat geerntete Äpfel zur Unterstützung der Aktion bei der Ortsgemeinde abgegeben werden.

In Pracht beginnt am 15. September die gemeinsame Apfelernte. (Foto: Ortsgemeinde Pracht)

Pracht. Wie bereits in den vergangenen Jahren sollen die Apfelbäume der Ortsgemeinde Pracht zu Gunsten der Kindergartenkinder in Pracht abgeerntet werden. Entlang der Gemeindewege gibt es laut Pressemitteilung der Gemeinde mittlerweile 100 gemeindeeigene Apfelbäume, die eine gute Ernte versprechen. Geerntet wird an folgenden Tagen: Samstag, 15. September, 10 bis 13 Uhr, Donnerstag, 20. September, 14 bis 17 Uhr, und Samstag, 22. September, 10 bis 13 Uhr. Treffpunkt ist jeweils der Festplatz in Pracht.

Helfer sind herzlich willkommen, ebenso können auch privat geerntete Äpfel zur Unterstützung der Aktion bei der Ortsgemeinde abgegeben werden. In der Straße „Zum Bergwinkel Nr. 15“ wird eine Sammelstelle eingerichtet. In der Zeit vom 12. September bis zum 22. September können dort Äpfel abgegeben werden (Anmeldung bei Friedhelm Seelbach, Tel. 0160-94677283.) Die geernteten Äpfel werden dann in die Kelterei gefahren und gegen Apfelsaft eingetauscht. Dieser wird an die Kinder in der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht übergeben. Ortsbürgermeister Udo Seidler freut sich über eine gute Beteiligung, damit auch in diesem Jahr der Ernteeinsatz reibungslos durchgeführt werden kann. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeinsame Apfelernte in Pracht startet am 15. September

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Am Freitag, 21. Februar, war es wieder soweit. Oberlahr war das „Mekka“ der Karnevalisten aus nah und fern. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarbundesland NRW, kamen auch in diesem Jahr wieder gerne nach Oberlahr. Es ist mittlerweile für viele der Aktiven ein „Freundschaftstreffen“.




Aktuelle Artikel aus Region


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Oberlahr. Das Zelt in Oberlahr füllte sich, am Freitagabend, 21. Februar, wie in den vergangenen Jahren, recht schnell. Erfreulich, ...

Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Wissen. In diesem Jahr wird, bereits wie im Vorjahr, mit der Aufstellung ab 13 Uhr im Kreuztal begonnen. Für musikalische ...

Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Vortrag: Gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht

Altenkirchen. Wenn man nicht vorsorglich einer Vertrauensperson eine Vollmacht erteilt hat, bleibt oft nur eine Betreuerbestellung ...

Jetzt bewerben für den Deutschen-Kita-Preis 2021

Betzdorf. Mitmachen können jede Kindertagesstätte und jede lokale Initiative in Deutschland, die sich für gute Aufwachsbedingungen ...

Feuerwehr Wissen: Übung für den Notfall bei Großschadenslagen

Wissen/Kreisgebiet. Am Mittwoch, 19. Februar, fand eine rund zweistündige Übung der Besatzung des kreiseigenen Einsatzleitwagen ...

Weitere Artikel


Brückenbaustelle Betzdorf: Es geht zügig voran

Betzdorf. Die Instandsetzungsarbeiten an der Brücke im Zuge der Landesstraße L 288 über die Bahn in Betzdorf schreiten weiterhin ...

Firmenjubiläum erbrachte 5.000 Euro für den guten Zweck

Oberwambach. Sonja und Michael Müller von Getränke Müller aus Oberwambach haben einen Betrag in Höhe von 5.000 Euro übergeben: ...

Gesundheitsgespräche vor Ort in der DRK-Kamillus-Klinik

Asbach. Die DRK Kamillus-Klinik steht für die sechstgrößte MS-Behandlung in Deutschland und hat mit einer „Stroke-Unit“ eine ...

Tanzstudio Balé mit 80 Akteuren beim Westerwälder Bauernmarkt

Wissen. Nicht nur für die Stadt Wissen ist der Westerwälder Bauernmarkt am kommenden Samstag, 8. September, eine Premiere, ...

Matthias Ludwig wird als Prädikant ordiniert

Gieleroth. Das erste Treffen beim Prädikantenkonvent – hier kommen die rund 20 aktiven Prädikanten des Evangelischen Kirchenkreises ...

Mittelständler beschäftigten sich mit Psychologie im Betrieb

Siegen-Geisweid. „Ob Sie es wollen oder nicht, Sie beschäftigen sich täglich mit Psychologie, weil Sie ständig mit Menschen ...

Werbung