Werbung

Nachricht vom 10.09.2018    

Hammer CDU auf Adenauers Spuren

Besuch beim „Alten“: Die CDU Hamm fuhr nach Rhöndorf und Bonn. Ziel war das Bundeskanzler-Adenauer-Haus. Unter anderem besichtigten die Gäste Teile von Adenauers Wohnräumen, Bocciabahn und Garten. Außerdem ging es nach Bonn ins Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Zum Abschluss des Tages fuhr die Gruppe in das Restaurant „Zur Siegfähre“ in Troisdorf-Bergheim, nahe der Siegmündung, wo bei einem gemeinsamen Essen der Tag ausklang.

Die Hammer CDU besuchte das Bundeskanzler-Konrad-Adenauer-Haus in Rhöndorf. (Foto: CDU Hamm)

Hamm. Die diesjährige Tagesfahrt des CDU-Gemeindeverbandes Hamm führte die Teilnehmer zuerst nach Rhöndorf bei Bad Honnef. Dort besichtigte man das Bundeskanzler-Konrad-Adenauer-Haus, das ehemalige Wohnhaus des ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland. Das Haus gehört heute einer Stiftung der Bundesrepublik und ist als Museum und Gedenkstätte hergerichtet.

Man kann einen Teil der Wohnräume betreten, in denen Adenauer auch zum Teil Staatsgäste empfing, außerdem seine Bocciabahn, wo er seinem großen Hobby frönte, den Pavillon und natürlich den großzügigen Garten. Hier ging er einem weiteren Hobby, nämlich der Rosenzucht, nach.

Weiter führte die Fahrt in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn, wo man zu einem Besuch im Haus der Geschichte angemeldet war. Bei einer hochinteressanten Führung wurden viele der Teilnehmer mit Erinnerungen, persönlicher aber auch zeitgeschichtlicher Art, konfrontiert und konnten die Jahre seit Bestehen der Republik noch mal Revue passieren lassen.

Zum Abschluss des Tages fuhr die Gruppe in das Restaurant „Zur Siegfähre“ in Troisdorf-Bergheim, nahe der Siegmündung, wo bei einem gemeinsamen Essen der Tag ausklang. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hammer CDU auf Adenauers Spuren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Produkte aus 3D-Drucker bieten Corona-Schutz: Hands-Free-Türöffner und mehr

Mitarbeiter, Kunden und Besucher optimal schützen und gleichzeitig den Betrieb von Unternehmen, Geschäften und Schulen sicherstellen - das ist die Herausforderung, vor der Verantwortliche in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der zweiten Phase der Corona-Pandemie stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage wichtig für Effizienz

Kreis Altenkirchen. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Abschlussprojekt der Vorschulkinder der Kita Hand in Hand

Alsdorf. Im Rahmen eines Bildungsprogramms der Bundesregierung unter dem Gesichtspunkt eines globalen Lernens und dem Motto ...

Typisierung und Blutspende im Juli wieder möglich

Horhausen. „Wir hatten deshalb einen deutlichen Rückgang bei den Registrierungen zu verzeichnen – trotz der Möglichkeit der ...

Sommerkurs: Tastschreiben am Computer für Einsteiger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 3. August, startet daher die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9 Uhr ...

BBS Wissen: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Geprägt waren der letzte Teil der Ausbildung sowie der komplette Prüfungszeitraum durch die Corona-Pandemie. Die ...

Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Hasselbach/Birnbach. Auf der B 8 kam es am Dienstag, 14. Juli, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der PKW-Fahrer leicht verletzt ...

Weitere Artikel


Christian Noll gewinnt das Bergzeitfahren zum Druidenstein

Betzdorf/Kirchen. Bei den offenen Vereinsmeisterschaften des RSC Betzdorf konnte sich Elite-Klasse-A-Fahrer Christian Noll ...

Fortbildungsreihe im Herbst: Rechtliche Betreuung im Ehrenamt

Altenkirchen. Jeder kann durch einen Unfall, eine Krankheit oder im Alter in die Lage kommen, dass wichtige Angelegenheiten ...

Betzdorfer Schützenfest: Toller Festumzug mit Königspaar Fabian und Anna-Lena

Betzdorf. Es war ein Traum, das Jubiläum zum 150-jährigen Bestehen des Betzdorfer Schützenvereins. Nicht nur, dass mit Fabian ...

„Musik & Shopping“ in Wissen: Publikumsmagnet Modenschau

Wissen. „Musik & Shopping“ in Wissen: Dazu gehört mittlerweile auch eine Modenschau mit Beteiligung des Wissener Fachhandels. ...

Wissener Erfolgsquartett: Musik, Shopping, Bauernmarkt, Weinfest

Wissen. Sonntagnachmittag, gegen 15.30 Uhr: Der 1. Westerwälder Bauernmarkt mit Weinfest in Wissen ist in vollem Gang, „Musik ...

Zum Geburtstag gab es Kuchen für den guten Zweck

Wissen. Vor 50 Jahren wurde in Altenkirchen der erste Petz-Markt eröffnet. Damals war das in der Region ein besonderes Ereignis, ...

Werbung