Werbung

Nachricht vom 10.09.2018    

Fortbildungsreihe im Herbst: Rechtliche Betreuung im Ehrenamt

Die Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen und die Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung veranstalten im Herbst 2018 eine Fortbildungsreihe zum Thema „Rechtliche Betreuung im Ehrenamt/Vorsorgende Verfügungen“. Die Reihe richtet sich an Bürger, die neu als Betreuer bestellt worden sind oder schon länger tätig sind und ihr Wissen noch einmal auffrischen wollen, sowie an alle, die sich für dieses Thema interessieren. Die einzelnen Termine wurden jetzt präsentiert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kreisverwaltung und Betreuungsvereinen präsentieren den Flyer zur Fortbildungsreihe. (Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen)

Altenkirchen. Jeder kann durch einen Unfall, eine Krankheit oder im Alter in die Lage kommen, dass wichtige Angelegenheiten des Lebens nicht mehr selbstverantwortlich geregelt werden können. In solchen Situationen muss eine andere Person Entscheidungen treffen. Dies geht jedoch nur, wenn die Person hierzu die notwendige rechtliche Befugnis hat. Zum einen kann man selbst vorsorgen und eine Vorsorgevollmacht erteilen, zum anderen kann ein Betreuer bestellt werden.

Viele Herausforderungen für Betreuer
In beiden Positionen sind viele Angehörige und Freiwillige ehrenamtlich aktiv. Einen Bevollmächtigten und ehrenamtlichen Betreuer erwarten viele Herausforderungen. Damit die ehrenamtlich Tätigen gut informiert und sicher handeln können, bietet die kleine Arbeitsgemeinschaft Betreuungsrecht im Landkreis Altenkirchen jährlich eine Fortbildungsreihe an. Diese Fortbildungsreihe „Rechtliche Betreuung im Ehrenamt/Vorsorgende Verfügungen“ richtet sich an Bürger, die neu als Betreuer bestellt worden sind oder schon länger tätig sind und ihr Wissen noch einmal auffrischen wollen, sowie an alle, die sich für dieses Thema interessieren.

Dieses Jahr wird die Fortbildungsreihe in den Räumen der Kreisverwaltung in Altenkirchen stattfinden. Die einzelnen Vorträge finden dienstags statt und beginnen jeweils um 18 Uhr, der Workshop am 13. November beginnt bereits um 17 Uhr.

Ein Überblick der einzelnen Themen und Termine:
• Wer zur Vermeidung einer rechtlichen Betreuung eine vorsorgende Verfügung erteilen möchte, wird am 16. Oktober von Joachim Brenner von der Kreisverwaltung Altenkirchen umfassend zu den einzelnen Verfügungen wie der Vorsorgevollmacht, der Betreuungsverfügung und der Patientenverfügung informiert.



• Am 23. Oktober beschäftigt sich der Vortrag mit dem Thema „Das Betreuungsrecht / Rechte und Pflichten eines Betreuers“. Referentinnen sind Christa Leyendecker vom Betreuungsverein des SKFM (Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer) im Landkreis Altenkirchen e.V. sowie Birgit Karst von der Betreuungsbehörde.

• Am 30. Oktober folgt der Vortrag zur „Gesundheitsfürsorge/freiheitsentziehende Maßnahmen“ mit Kathrin Wolter für den Betreuungsverein der AWO Sieg-Westerwald e.V. und den Betreuungsverein der AWO Altenkirchen e.V.

• Wolfram Westphal vom Betreuungsverein im Diakonischen Werk Altenkirchen e.V. referiert am 6. November zur „Vermögenssorge/Regelung der finanziellen Angelegenheiten“.

•Zuletzt bietet Roland Günter vom DRK Betreuungsverein e.V. den Workshop „Gespräche mit betreuten Menschen“ an, der am 13. November stattfindet.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung gebeten. Es sind auch Anmeldungen zu Einzelterminen möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen: Birgit Karst oder Klaus Hartnack (Tel. 02681-812432 oder -30; E-Mail: birgit.karst@kreis-ak.de, klaus.hartnack@kreis-ak.de). (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sperrung der Kreisstraße 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg

Peterslahr/Eulenberg. Bei den Straßenbauarbeiten auf der K 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg wird die schadhafte Fahrbahndecke ...

Illegale Müllablagerung bei Fiersbach: Ordnungsbehörde sucht Zeugen

Fiersbach. Um Fiersbach wurde jüngst eine illegale Ablagerung von behandelten Holzteilen entdeckt. Der betroffene Wirtschaftsweg ...

Der Wegfall des Krankenhauses Altenkirchen hat Einfluss auf den Rettungsdienst

Altenkirchen. Bereits vor längerer Zeit begannen Überlegungen, den Fuhrpark des hauptamtlichen Rettungsdienstes im Landkreis ...

Schwarzer SUV flüchtet nach Beinahe-Unfall auf Bundesstraße 8

B 8. Der Vorfall ereignete sich, als der unbekannte Pkw, ein schwarzer SUV, vermutlich ein Seat Ateca, ausgangs einer Rechtskurve ...

Ungewöhnlicher Angriff in Mammelzen: Mann bewirft Auto mit Bauschaumdose

Mammelzen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag auf der "Siegener Straße". Der Senior fuhr in seinem ...

Verkehrsunfall bei Forst: Mehrere Leichtverletzte, Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres

Forst. Gegen 18.20 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K63 in Richtung Forst. Ein Pkw, der die Straße von Hof Holpe bergauf ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Schützenfest: Toller Festumzug mit Königspaar Fabian und Anna-Lena

Betzdorf. Es war ein Traum, das Jubiläum zum 150-jährigen Bestehen des Betzdorfer Schützenvereins. Nicht nur, dass mit Fabian ...

Hammer Handball-Damen unterliegen in Andernach

Hamm. Nach dem freiwilligen Rückzug aus der Rheinlandliga wollten die Handball-Damen des VfLHamm – anders als im Pokal an ...

Altenkirchener Badminton-Jugend beim Nachwuchs-Turnier in Linz

Altenkirchen. In prächtiger Form zeigten sich die fünf Jugendlichen des Badminton Club Altenkirchen Aaron Tonnius, Lukas ...

Christian Noll gewinnt das Bergzeitfahren zum Druidenstein

Betzdorf/Kirchen. Bei den offenen Vereinsmeisterschaften des RSC Betzdorf konnte sich Elite-Klasse-A-Fahrer Christian Noll ...

Hammer CDU auf Adenauers Spuren

Hamm. Die diesjährige Tagesfahrt des CDU-Gemeindeverbandes Hamm führte die Teilnehmer zuerst nach Rhöndorf bei Bad Honnef. ...

„Musik & Shopping“ in Wissen: Publikumsmagnet Modenschau

Wissen. „Musik & Shopping“ in Wissen: Dazu gehört mittlerweile auch eine Modenschau mit Beteiligung des Wissener Fachhandels. ...

Werbung