Werbung

Nachricht vom 10.09.2018    

10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und Wandermarathon

Der Westerwald-Steig feiert seinen 10. Geburtstag und der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) feiert mit: Am Sonntag, den 16. September, führen die „Becker Buam“ Maik, Tim und Jörg die 10. Etappe des Steiges als Jubiläumstour. Start ist in Limbach und Ziel ist Kloster Marienthal.

Ziel der Jubiläumstour: das Kloster Marienthal. Foto: KuV

Limbach/Marienthal. Diese Etappe gilt bei vielen Wanderern als eine der Schönsten und führt über knapp 21 Kilometer vom Wanderdorf Limbach durch die wildromantische Kroppacher Schweiz zum ehemaligen Franziskanerkloster Marienthal. Neben fantastischen Ausblicken und herrlicher Natur sind die Schiefergrube Assberg, das „Deutsche Eck“ und der in Teilen alpine Weltendepfad (Umgehung möglich) die Glanzlichter der Tour, zu der Trittsicherheit unbedingt erforderlich ist. Zudem erfordern die ca. 600 Höhenmeter eine entsprechende Kondition.

In Marienthal besteht die Möglichkeit zu Einkehr („Pilgerbuffet“ für 12 Euro) und kostenlosem Rücktransport mit Pkws nach Limbach. Wer hingegen in Marienthal noch Lust und vor allem Luft hat, kann – über eine Kombination aus Marienwanderweg und namenlosen Wegen und Pfaden – mit Ralph Hilger auch wieder zurück nach Limbach wandern und die Jubiläumstour so zu einem rund 40 Kilometer langen Wandermarathon verlängern (wobei unterwegs ein Umstieg auf Pkw möglich sein wird). Verpflegung, Wechselkleidung usw. für den Rückweg werden auf Wunsch gerne mit Pkw von Limbach nach Marienthal gebracht. Die kostenlose Wanderung startet um 8.30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Eine Verpflegung und medizinische Betreuung durch den KuV erfolgt nicht! Weitere Informationen gerne unter 0151 220 74 323 und www.kuv-limbach.de . (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und Wandermarathon

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kostenfreies Online-Event „Gemeinsam gegen Cybermobbing“

Region. Unterstützung gefordert

Eltern sehen sich einem steigenden Handlungsdruck ausgesetzt, zumeist fehlt jedoch das ...

NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Weitere Artikel


875.000 Euro für Gemeinden in der Verbandsgemeinde Kirchen

Kirchen. Für die Teilnahme an dem Bund-Länder-Programm „Ländliche Zentren – Kleinere Städte und Gemeinden“ erhalten die Ortsgemeinden ...

Info-Abend der SG Westerwald zum Thema Asthma und COPD

Gebhardshain. Atemwegserkrankungen sind die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Regelmäßiges körperliches ...

Nachwuchs-Pilot Pablo Kramer beendet ADAC Kart Masters als Sechster

Hamm/Wackersdorf. Besser hätte das Wochenende für den 13-jährigen Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport und des ADAC Mittelrhein ...

Bambini Tom Kalender siegt beim ADAC Kart Masters-Finale

Hamm/Wackersdorf. Zum Finale des ADAC Kart Masters zog es 163 Fahrerinnen und Fahrer nach Wackersdorf. Zum zweiten Mal war ...

C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen ließ Morbach keine Chance

Wissen. Im Rheinlandliga-Heimspiel gegen JFV Hunsrückhöhe Morbach konnte die C-Jugend derJSG Wisserland einen sicheren Heimsieg ...

Altenkirchener Badminton-Jugend beim Nachwuchs-Turnier in Linz

Altenkirchen. In prächtiger Form zeigten sich die fünf Jugendlichen des Badminton Club Altenkirchen Aaron Tonnius, Lukas ...

Werbung