Werbung

Nachricht vom 11.09.2018    

So wird man Tagesmutter: Infoveranstaltung fand in Wissen statt

Um Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren, suchen immer mehr Eltern nach einer qualifizierten Tagesbetreuung für ihren Nachwuchs. Das Stichwort: Tagespflege. Im Landkreis Altenkirchen gibt es eine große Nachfrage nach Tagesmüttern und Tagesvätern, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Um Tagespflegepersonen auf diese Tätigkeit vorzubereiten, bietet die Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Jugendamt des Landkreises Altenkirchen eine Qualifizierung an.

Beim Infotreffen „Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater?“ konnte Kursleiterin Brigitte Müller (Mitte) die ersten Anmeldungen entgegen nehmen. (Foto: Kreisverwaltung)

Altenkirchen/Wissen. Was ist Kindertagespflege? Welche Bestimmungen gibt es und wie wird die Kindertagespflege vom Jugendamt gefördert? Muss ich mich qualifizieren? Was erwartet mich im Kurs? All das waren Themen bei der kürzlich vom Jugendamt und der Kreisvolkshochschule Altenkirchen in Wissen durchgeführten Infoveranstaltung „Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater?“.

Um Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren, suchen immer mehr Eltern nach einer qualifizierten Tagesbetreuung für ihren Nachwuchs. Dabei ist es den Eltern sehr wichtig, dass die Kleinen in liebevolle Hände kommen, die behutsam die Entwicklung ihres Kindes unterstützen und begleiten. Im Landkreis Altenkirchen gibt es eine große Nachfrage nach Tagesmüttern und Tagesvätern, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Um Tagespflegepersonen auf diese Tätigkeit vorzubereiten, bietet die Kreisvolkshochschule in Kooperation mit dem Jugendamt des Landkreises Altenkirchen eine Qualifizierung nach dem neuen Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB) des Deutschen Jugendinstituts an. Der Kurs wird gefördert vom Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz.

Der Qualifizierungskurs, der am Dienstag, 23. Oktober, in Wissen starten wird, umfasst insgesamt 300 Unterrichtsstunden. Kurszeiten sind jeweils dienstags in der Zeit von 17.30 bis 20.45 Uhr und einmal im Monat freitags in der Zeit von 17.30 bis 20.45 Uhr sowie samstags in der Zeit von 9 bis 14 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 195 Euro.

Informationen und Anmeldungen: Kreisjugendamt Altenkirchen, Susanne Morgenschweis (Tel. 02681-812561) und Carola Pass (Tel. 02681-812578, E-Mail: kindertagespflege@kreis-ak.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: So wird man Tagesmutter: Infoveranstaltung fand in Wissen statt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.




Aktuelle Artikel aus Politik


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Region. „Im Moment wissen wir nicht sicher, ob die Schulen am 20. April wieder öffnen können. Dazu benötigen wir die Expertise ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Region. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg seien da beispielgebend. „Wir brauchen aber eine bundesweit einheitliche ...

Kreis-CDU gratuliert Jessica Weller zur Geburt ihres Sohnes

Wissen. Ob die angedachten Termine im Mai und Juni stattfinden können, ist derzeit noch fraglich. Der Beratungsbedarf der ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Landesregierung fördert Nachbarschaftsnetzwerke im AK-Land

Kreis Altenkirchen. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist überwältigend. In diesen für uns alle schwierigen ...

LBM: Baustellen laufen weiter, Arbeitsstruktur umgestellt

Koblenz. „Wir wollen und werden weiter in die Infrastruktur investieren, gemeinsam mit der Bauwirtschaft“, betonte Trauden. ...

Weitere Artikel


Zwei Jugend-Übungsleiterhelfer beim Budo-Sport Herdorf

Herdorf. Kurz vor den Sommerferien nahmen Jan Loris Freudenberg und Lukas Schwartz von der Judoabteilung des Budo-Sport Herdorf ...

Energieversorger unterstützt heimische Vereine

Altenkirchen. Über insgesamt 1.500 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Luftgewehr-Bundesligasaison steht in den Startlöchern

Wissen. Für die Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins startet Anfang Oktober die nunmehr dritte Saison im Oberhaus ...

Lebenshilfe im Kreis feierte mit Ehrenamtlichen im Spiegelzeit

Altenkirchen/Region. Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen lud am Sonntag, 9. September, ehrenamtliche Mitarbeiter, Eltern, ...

Die Mosel war das Ziel der Sportfreunde Schönstein

Wissen-Schönstein. Die Mosel war das Ziel des Mannschaftsausflugs bei den Alten Herren der Sportfreunde Schönstein. Mit dem ...

WW-Lit auf den Gleisen: Mit der „Baumfresserin“ durch den Westerwald

Au/Westerburg. Schon der Einstieg im Bahnhof Au, wo sich Publikum, Veranstalter, Helfer, die Autorin und der Musiker auf ...

Werbung