Werbung

Nachricht vom 16.09.2018    

Junge Union sieht Chancen für Genossenschaftswesen

Anlässlich des Raiffeisenjahres besuchte die Junge Union (JU) das Raiffeisenhaus in Flammersfeld auf Einladung von MdL Dr. Peter Enders. Der ehemalige Verbandsbürgermeister Josef Zolk führte die jungen Christdemokraten durch das Haus.

Eine Besuchergruppe der Jungen Union besuchte das Raiffeisenhaus in Flammersfeld. Foto: JU

Flammersfeld. Das Jahr 2018 ist wichtiger Bestandteil der lokalen, aber auch der weltweiten Geschichte des Genossenschaftswesens, denn es markiert den 200. Geburtstag von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen (1818-1888). Im Jahre 1848 gründete er in Flammersfeld den „Hülfsverein zur Unterstützung unbemittelter Landwirte“ und legte damit den Grundstein zur Genossenschaftsbewegung. „Mittlerweile gibt es weltweit über 1,2 Milliarden Menschen, die in Genossenschaften aktiv sind“, berichtete Josef Zolk.

Justus Brühl, Kreisvorsitzender der Jungen Union, resümierte den Besuch in einer Pressemitteilung: „Uns ist klar geworden, was Genossenschaften bedeuten können. Die Junge Union sieht im Genossenschaftswesen aber auch Chancen, insbesondere für den ländlichen Raum.“



„Genossenschaften könnten dabei helfen, unsere Probleme in den Bereichen Pflege und gesundheitlicher Versorgung zu lösen“, bestätigte Josef Zolk. Dr. Peter Enders sprach davon, wie genossenschaftliche Projekte Entwicklungsländer bereicherten: „Auch deshalb ist die Bewegung in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufgenommen worden.“ Die Jungen Christdemokraten zeigten sich darüber hinaus beeindruckt, dass das Raiffeisenhaus ausschließlich durch ehrenamtliche Strukturen getragen wird.

Der Besuch wurde mit einem Grillnachmittag im Hause des Landtagsabgeordneten Peter Enders abgerundet. Dieser freute sich, dass auch zwei Neumitglieder dem Besuch beiwohnten. „Man sieht, dass die Junge Union auf einem guten Weg ist, die Zukunft im Kreis Altenkirchen mitzugestalten.“ (PM)



Kommentare zu: Junge Union sieht Chancen für Genossenschaftswesen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel bittet um Meldungen zum Girls' Day

Region/Berlin. Organisiert wird die vom 24. bis 26. April dauernde Veranstaltung von der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie der ...

Hans Gerd Altgeld ist neuer Ortsbürgermeister in Stürzelbach

Stürzelbach. Bereits im Januar wurde durch die Wahl klar, dass Hans Gerd Altgeld das Amt des Ortsbürgermeisters in Stürzelbach ...

FWG-Kreisverband Altenkirchen stellt Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2024 auf

Elkenroth. Ganz bewusst hatte sich der Vorstand um ein hohes Maß an Ausgewogenheit bemüht, damit zum Beispiel möglichst viele ...

CDU-Gemeindeverband Heller-Daadetal nominiert Kandidaten für Verbandsgemeinderatswahl

Daaden. Die breite Palette der nominierten Kandidaten spiegelt das vielfältige Engagement und die unterschiedlichen Erfahrungen ...

127 Millionen Euro Fördergelder fließen in den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

Region. Gefördert werden unter anderem Gründungen und Investitionen von Unternehmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete ...

Hans Gerd Altgeld ist neuer Ortsbürgermeister in Stürzelbach

Stürzelbach. Nach der Mandatsniederlegung des bisherigen Ortsbürgermeisters Christopher Schär fanden in Stürzelbach Neuwahlen ...

Weitere Artikel


Bürgerwerkstatt in Wissen: Es geht um die Steinbuschanlagen

Wissen. Die Wissener Steinbuschanlagen sollen im Rahmen des Förderprogramms „Aktives Stadtzentrum“ auf Vordermann gebracht ...

Horhausener Seniorenakademie besuchte Rüdesheim

Horhausen. „Oh du wunderschöner deutscher Rhein“: Unter diesem Motto stand die Tagesfahrt der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde ...

Jugendwehren Daaden und Herdorf: Erfolgreich bei der Leistungsspange

Herdorf. Wenn die Abnahme Leistungsspange ansteht bei den Jugendfeuerwehren ansteht, ist das für die Beteiligten etwas ganz ...

Männertag in Herdorf auf den Spuren des Bergbaus

Herdorf. Rund um Windhahn, Rote Zeche, San Fernando und Friedrich Wilhelm wird es neben Geschichten aus "der guten, alten, ...

Kirchenkreis besucht Partnergemeinde Muku/DR Kongo

Kreis Altenkirchen. Pfarrerin Almuth Germann aus der Kirchengemeinde Freusburg wird nach 2015 ein zweites Mal nach Muku reisen, ...

Kommunalwahlen 2019: Die Grünen wollen kreisweit zulegen

Altenkirchen. Mit einem „Herzlich willkommen zur Gestaltung der Zukunft in unserem Kreis“ begrüßten die Vorstandssprecher ...

Werbung