Werbung

Nachricht vom 17.09.2018    

Schätze der Natur: Kräuter-Workshops bieten praktische Tipps

Die heimische Natur bietet eine Vielzahl heilender und wohlschmeckender Kräuter am Wegesrand. Seit Jahrtausenden werden die Kräuter in der Volksheilkunde angewandt. Grund genug für die Kreisvolkshochschule, sich mit drei praktischen Seminaren in Altenkirchen mit den vielfältigen Möglichkeiten zu beschäftigen. Das erste beginnt am heutigen Montag (17. September) in Altenkirchen.

Die heimische Natur hält eine Vielzahl an Kräutern bereit. (Archivfoto: AK-Kurier)

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen bietet wieder eine Reihe von Kursen und Vorträge rund um das Thema Kräuter an. Die heimische Natur bietet eine Vielzahl heilender und wohlschmeckender Kräuter am Wegesrand. Seit Jahrtausenden werden die Kräuter in der Volksheilkunde angewandt. Grund genug für die Kreisvolkshochschule, sich mit drei praktischen Seminaren in Altenkirchen mit den vielfältigen Möglichkeiten zu beschäftigen. Die Termine in Kurzform:

• Die Kräuter und Blüten des Sommers den ganzen Winter genießen (Montag, 17. September, 18.30 bis 20.30 Uhr): Im Workshop stellen die Teilnehmer verschiedene Kräuter- und Blütensalze her. Ob giftgrün, orange, lila oder gelb, die Natur hat die schönsten Farben. Hübsch verpackt im Reagenzglas, hat man auch gleich ein originelles Geschenk für viele Gelegenheiten. Jeder Teilnehmer erhält ein Pflanzenportrait mit allen Infos zu den Kräutern. Außerdem werden kleine Snacks aus der Kräuterküche probiert.

• Salben und Lippenbalsam – einfach-selbst-gemacht (Montag, 15. Oktober, 18.30 bis 20.30 Uhr): Im Verlaufe des Abends schauen sich die Teilnehmer einige dieser kraftvollen Pflanzen genauer an. Mit wenigen Zutaten und einfachen Materialien werden eine vielseitig anzuwendende Wund- und Heilsalbe sowie einen Lippenbalsam hergestellt. Wer es selber macht, kennt die Inhaltsstoffe und kann sie individuell auf seine Bedürfnisse auswählen. Zu den Kräutern gibt es ein ausführliches Pflanzenportrait und Rezepte. Aus der Kräuterküche können Tee und Kekse probiert werden.




Stellenanzeige

img

Monteure (m/w/d)

AMI Förder- und Lagertechnik GmbH
57629 Luckenbach


• Fit durch den Winter – einfach-selbst-gemacht (Montag, 12. November, 18.30 bis 20.30 Uhr): In diesem Workshop bereiten die Teilnehmer mit wenigen Zutaten und einfachen Materialien einen Erkältungsbalsam sowie eine immunstärkende Teemischung zu. Zu den Kräutern gibt es ein ausführlichen Pflanzenportrait und Rezepte. Aus der Kräuterküche probieren die Kursteilnehmer Tee und Kekse.

Alle drei Seminare finden unter der fachkundigen Leitung von Kräuterberaterin Nicola Hoffmann statt. Die Kursgebühr beträgt jeweils 10 Euro zuzüglich Materialkosten in Höhe von etwa 4 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen (Tel. 02681-812212, E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de).


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schätze der Natur: Kräuter-Workshops bieten praktische Tipps

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Wiederherstellung der Einbahnstraßenregelung auf der K 118 zwischen Elben und Dickendorf

Elben. Die Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen und die Straßenmeisterei Betzdorf gaben bekannt, dass ...

Weitere Artikel


Erstes Hämmscher Grillfest im Bärenhof war ein Erfolg

Hamm. Die Pächterin des bekannten Bärenhof in Hamm, Tanja Dorittke, die das Lokal seit dem 1. Juni 2018 betreibt, und ihr ...

Spielplatz in Herdorf-Dermbach: Sexueller Missbrauch durch Exhibitionismus

Herdorf-Dermbach. Die Kriminalinspektion Betzdorf informiert über einen offensichtlichen Fall von sexuellem Missbrauch durch ...

Nico Barczak ist der beste Anlagenmechaniker bei der HwK Koblenz

Koblenz/Wissen. Zimmerergeselle Fabian Gies aus Dernau und Nico Barczak, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ...

Linz ist ein gutes Pflaster für Gebhardshainer Badmintoncracks

Gebhardshain/Linz. Ein gutes Pflaster scheint für die jungen Badmintoncracks der DJK Gebhardshain die Stadt Linz am Rhein ...

Siegperle auf großer Fahrt: Das Mostviertel und die Donau waren die Ziele

Kirchen/Göstling. Wenn die Wanderfreunde Siegperle aus Kirchen nach ihrer alljährlichen, mehrtägigen Wanderwoche auf das ...

Neuer Standort: „anziehend“ jetzt in Horhausen

Horhausen. „anziehend“, ein neues Geschäft mit trendige Mode für Frauen hat in Horhausen eröffnet. Unter dem Motto: „Wir ...

Werbung