Werbung

Nachricht vom 21.09.2018    

IHK-Besten-Ehrung: 20 Top-Azubis aus dem Kreis Altenkirchen

Der Landkreis Altenkirchen kann sich mit 20 ausgezeichneten ehemaligen Azubis für herausragende Abschlüsse sehen lassen. 421 frisch Ausgebildete sind von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Bei der Bestenehrung Ausbildung in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz sprach Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, vor gut 1.200 Gästen von einem erfolgversprechenden Weg, den die jungen Fachkräfte eingeschlagen hätten. Mit 99,65 Punkten von möglichen 100 Punkten durfte sich Pascal Pult, Verkäufer bei der Petz Rewe GmbH, als Prüfungsbester der kaufmännischen Ausbildungsberufe im gesamten Kammerbezirk feiern lassen.

Die Besten aus dem Kreis Altenkirchen bei der Ehrung durch die IHK in Koblenz. (Foto: Thomas Frey/IHK Koblenz)

Koblenz/Altenkirchen. 421 frisch Ausgebildete sind von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Bei der Bestenehrung Ausbildung in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz sprach Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, vor gut 1.200 Gästen von einem erfolgversprechenden Weg, den die jungen Fachkräfte eingeschlagen hätten. Das Comedy-Duo Willi & Ernst sorgte für kurzweilige Unterhaltung zwischen den einzelnen Ehrungen, die nach Landkreisen sortiert vorgenommen wurden.

Erfolg der dualen Ausbildung
„Sie sind mit hervorragendem Ergebnis den Weg der dualen Ausbildung gegangen. Damit haben Sie die Basis für Ihren zukünftigen beruflichen Erfolg gelegt“, richtete Szczesny-Oßing ihr Wort an die Geehrten. Die Präsidentin unterstrich die Rollen der vielen Beteiligten am Erfolg der dualen Ausbildung: „Allen Prüferinnen und Prüfern ein herzliches Dankeschön, verbunden mit dem ausdrücklichen Appell an unsere Unternehmen, diesem Ehrenamt die erforderlichen Freiräume einzuräumen. Unser Dank gilt selbstverständlich ebenso den Ausbilderinnen und Ausbildern, die den praktischen Teil der Ausbildung sicherstellen.“ Auch die Berufsschulen würdigte Szczesny-Oßing in ihrer Rede: Ohne sie sei die duale Ausbildung schließlich nicht dual.

Integration? Gelungen!
Erfreulich aus Sicht der IHK Koblenz ist auch, dass Ram Vohra, ein Geflüchteter aus Afghanistan, der vor gut zwei Jahren die Qualifikationsberatung bei der IHK-Flüchtlingskoordinatorin Anja Kriete in Anspruch genommen hatte, sich ebenfalls unter den Ausgezeichneten befand. „Wir konnten Herrn Vohra damals erfolgreich an einen Betrieb vermitteln und sind sehr stolz, dass er seine Ausbildung mit einer so besonderen Leistung abschließen konnte“, freut sich Kriete.

20 Auszeichnungen gehen ins AK-Land
Auch der Landkreis Altenkirchen kann sich mit 20 ausgezeichneten ehemaligen Azubis für herausragende Abschlüsse sehen lassen. Mit 99,65 Punkten von möglichen 100 Punkten durfte sich Pascal Pult, Verkäufer bei der Petz Rewe GmbH, als Prüfungsbester der kaufmännischen Ausbildungsberufe im gesamten Kammerbezirk feiern lassen.



Die Prüfungsbesten im Landkreis Altenkirchen im Überblick:
Marvin Hagemann, Fachinformatiker; Jana Louisa Schmuck, Kauffrau im Groß- und Außenhandel (Bellersheim GmbH & Co. KG, Neitersen); Lukas Wiederstein, Kaufmann im Einzelhandel (Friedrich Mies GmbH & Co. KG); Nico Forneberg, Kaufmann im Groß- und Außenhandel (G. Wurth GmbH, Niederfischbach); Alicia Schmitt, Kauffrau für Büromanagement (Georg Maschinentechnik, GmbH & Co. KG, Neitersen); Lukas Blum, Verkäufer (Kilian GbR, Daaden); Philipp Kölbach, Fachinformatiker (IKT Gromnitza GmbH & Co. KG, Betzdorf); Lucas Zimmer, Elektroniker für Betriebstechnik (Krifft & Zipsner GmbH, Steinebach); Stella Doreen Koehler, Verkäuferin; Lukas Halbe, Werkzeugmechaniker (Muhr und Bender KG, Daaden); Tamara Abdulmaseh, Verkäuferin (NKD Deutschland GmbH, Altenkirchen); Philip Linscheid, Verkäufer; Pascal Pult, Verkäufer (Petz Rewe GmbH, Wissen); Patrick Altmann, Immobilienkaufmann; Aaron Aurand, Mechatroniker (Thomas Magnete GmbH, Herdorf); Tim Luca Rottmann, Mechatroniker, (Thomas Magnete GmbH, Herdorf) und Denise Vaupel, Kauffrau im Einzelhandel (Tretmühle, Sport- und Fahrradhandelsgesellschaft mbH, Wissen).

Nächste Station für die Besten: Berlin
Bei der Bestenehrung werden jährlich Auszubildende ausgezeichnet, die ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen haben. Die Besten unter ihnen werden, gemeinsam mit den Besten aus den anderen Bundesländern, nach Berlin zur Bundesbestenfeier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) am 3. Dezember eingeladen. Insgesamt haben in diesem Jahr 5.451 junge Menschen ihre Prüfung in den 174 anerkannten Ausbildungsberufen abgelegt. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: IHK-Besten-Ehrung: 20 Top-Azubis aus dem Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Firma Schumann Altenkirchen: Von der Schreinerei zum Generalunternehmen

Altenkirchen. Zum Gespräch mit Gründer und Geschäftsführer Gert Schumann und seinem Assistenten Daniel Dück kamen nun Lars ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Hoher Besuch bei "La Piccola - vino e più" in Altenkirchen

Altenkirchen. "La Piccola - vino e più" ist ein Fachgeschäft für italienische Spezialitäten, das seit 2016 von Nadine Grifone ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage für Existenzgründer an

Altenkirchen. Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Weitere Artikel


Dritter Westerwälder Tourismustag in Hachenburg

Hachenburg. Aktivthemen wie Wandern und Radfahren waren die meist gefragten Themen, aber auch Fragen nach Sehenswürdigkeiten ...

Junge Union Rheinland-Pfalz: Alsdorfer soll ins Europaparlament

Mainz/Alsdorf. Der 30-jährige Malte Kilian aus Alsdorf ist Spitzenkandidat der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz für die ...

Bel Canto Mudersbach und Band mit neuem Repertoire

Mudersbach. Das musikalische Programm der Vokalgruppe „Bel Canto Mudersbach“ für das Jahr 2018/2019 liegt vor. Nach den erfolgreichen ...

Gemeinsame Einsatzübung stärkt Zusammenarbeit

Döttesfeld. Nach gleichzeitiger Alarmierung rückten beide Löschzüge zum Übungsobjekt aus. Vor Ort galt es, zunächst eine ...

Der Countdown läuft zum Wissener Jahrmarkt

Wissen. Jetzt sind es eigentlich nur noch Stunden, bis der 49. Wissener Jahrmarkt eröffnet wird. Die Vorbereitungen und Aufbauarbeiten ...

Begegnung mit der inneren Kraft: Workshop gibt neue Impulse

Altenkirchen. Am Samstag, 29. September, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen einen ...

Werbung