Werbung

Nachricht vom 22.09.2018    

Kartoffelmarkt Steimel mit feierlichem Fassanstich eröffnet

Auch in diesem Jahr bietet der Steimeler Kartoffelmarkt ein Programm für Groß und Klein. Vom 21. bis zum 24. September ziehen hier Tanzmöglichkeiten, Musik für jede Altersklasse, ein Markt mit Tierschau und zahlreichen Ständen, sowie viele Fahrgeschäfte Besucherscharen aus aller Umgebung an.

Mit dem traditionellen Fassanstich durch Landrat Hallerbach wurde der Kartoffelmarkt 2018 eröffnet. Fotos: LJS

Steimel. Mit der „Summer Closing Party“ als Auftakt begann der allseits bekannte Steimeler Kartoffelmarkt am Abend des 21. Septembers. Hier passten sich die Temperaturen mit dem von vielen lang ersehnten Wetterumschwung dem Motto an. Getreu den letzten Sommerstunden gab es eine Vielzahl an Cocktails, während unter Seifenblasen-Stürmen zu den Beats von DJ Daniel getanzt werden konnte.

Nach dieser erfolgreichen ersten Nacht mit gewohnt vielen Besuchern startete der Samstag mit dem traditionellen Umzug mit der „Hölzernen Muck“ und den Rheinischen Musikfreunden Kettig. Vor dem Fassanstich durch den neuen Landrat Achim Hallerbach wurden mit feierlichen Reden, unter anderem durch Ortsbürgermeister Wolfgang Theis und dem 1. Vorsitzenden des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Volker Nelles, der Markt eröffnet. Letzterer beendete seine Rede mit den Worten: „In München wird heute das größte Volksfest der Welt eröffnet – in Steimel wird heute das schönste Volksfest der Welt eröffnet!“ Auch der Fassanstich würde wohl jedem der Anwesenden in Erinnerung bleiben, denn bereits kurz nach den ersten Hammerschlägen brach der Zapfhahn ab, und erst nach geballter Teamleistung flossen die ersten Biertropfen.

Im Anschluss versorgte sich ein Großteil der Gäste mit einem schmackhaften Mittagessen, während im Hintergrund das Platzkonzert stattfand. Ab 13 Uhr fand dort Musik mit dem Alleinunterhalter „Schorni“ Christoph Dies statt, während am Abend erneut zu den Klängen der Partyband „Bosskopp“ das Tanzbein geschwungen werden kann.



Samstags, sowie am folgenden Sonntag und Montag auch, gab und gibt es auf dem Außengelände in diesem Jahr wieder viel zu sehen: Neben der Tierschau, welche vor allem bei den jüngeren Besuchern beliebt ist, werden Landmaschinen und Gartengeräte präsentiert, es gibt zahlreiche handwerkliche und Verkaufsstände, sowie eine Vielzahl an Fahrgeschäften für Alt und Jung.

Das Programm der kommenden Tage, welche beide mit freiem Eintritt werben, gestaltet sich ebenso abwechslungsreich für generationenfreundlich: Mit einem Zeltgottesdienst beginnt der Sonntag um 10:30 Uhr, anschließend gibt es eine Ausstellung mit Tierschau, die Ehrungen von Vereinsmitgliedern, eine Tanzeinlage der Kindertanzgruppe Hattert und zum Abschluss um 15 Uhr ein Tanzkaffee. Der Familientag, Montag der 24. September, startet mit Kaffee und Kuchen, einem Kinderprogramm und einer Puppenbühne um 15 Uhr. Im Anschluss findet um 16 Uhr ein Treff für Handwerker und jedermann statt, während ab 16:30 Uhr der Kartoffelmarkt mit dem Tanz bis zum Kehraus mit DJ Philip sein Ende findet. LJS



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unbekannte zünden Holzstapel an: Feuerwehreinsatz am Molzberg in Betzdorf

Betzdorf. Gegen 22.20 Uhr wurde die Feuerwehr Betzdorf zu einem Brandeinsatz gerufen. In der Nähe eines Waldweges, in der ...

Sprengsätze in Betzdorf entdeckt: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Betzdorf. Eine Anwohnerin des Wohngebiets Struthof berichtete von einem lauten Knall, den sie in der Nacht wahrgenommen hatte. ...

Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Weitere Artikel


Gesetzlich unfallversichert bei der häuslichen Pflege

Region. Bei der Pflege zu Hause sind zum Beispiel Pflegende gesetzlich unfallversichert, wenn sie der hilfebedürftigen Person ...

Bauernverbandschef ist sauer: "Schlag ins Gesicht der Bauern"

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat sich gemeinsam mit anderen Landesbauernverbänden dafür ausgesprochen, ...

Das bietet nur der Handel vor Ort: Peppige Erlebnismodenschau in Hachenburg

Hachenburg. Was dieses Jahr in Herbst und Winter modisch angesagt ist, was Frau und Mann unbedingt im Kleiderschrank haben ...

Ingelbacher Backesfest: Neue Konzeption kam an

Ingelbach. Eigentlich war es bereits das achte Backesfest, das die Sängervereinigung Ingelbach im Dorf gestaltete und doch ...

Jahrmarktseröffnung in Wissen: Die Tradition der guten Tat

Wissen. Während an vielen Buden beim Wissener Jahrmarkt noch gewerkelt wird, läuft die Produktion am Stand von Jan und Thomas ...

Spannender Blick auf Sozialenzyklika des Papstes

Altenkirchen. Die Realschule, das Schulreferat und die katholische Kirchengemeinde Altenkirchen freuen sich, dass Wolfgang ...

Werbung