Werbung

Nachricht vom 01.10.2018    

Das 22. Bruchertseifener Oktoberfest steht bevor

Am nächsten Samstag, 6. Oktober, startet in Bruchertseifen das 22. Oktoberfest. Das Traditionsfest der Oktoberfestfreunde lockt jedes Jahr Gäste von weit her, wie vom ersten Tag an sorgen die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen für die Feststimmung.

Garanten für gute Stimmung beim Bruchertseifener Oktoberfest: die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. (Foto: Veranstalter)

Bruchertseifen. O‘zapft is: Das Bruchertseifener Oktoberfest geht am nächsten Samstag, den 6. Oktober, in die 22. Runde – selbstverständlich mit Fest-Bier, Haxen und anderen Schmankerln aus Borns guter Küche. Und was wäre das Bruchertseifener Oktoberfest ohne die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, die das Traditionsfest der Oktoberfestfreunde Bruchertseifen von der ersten Stunde an musikalisch begleiten? Mit zünftiger Musik und einer ordentlichen Portion bayerischer Gaudi werden sie einmal mehr die Stimmung schnell auf den Höhepunkt bringen.

Gefeiert wird im Festzelt am Sportplatz Bruchertseifen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, das Oktoberfest startet um 19 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse zum Preis von 5 Euro, Vorbestellungen sind möglich (Kontakt: Karl-Heinz Siegel, Tel. 02682-6023). Veranstalter sind die Oktoberfestfreunde Bruchertseifen mit Unterstützung von Getränke Müller aus Oberwambach. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das 22. Bruchertseifener Oktoberfest steht bevor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Region


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Weitere Artikel


IGS Hamm schult Medienkompetenz: Online-Gefahren erkennen und vermeiden

Hamm. Im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz gestaltete die Medienpädagogin Michaela Weiß an der Integrierten ...

Nach der Apfelernte: Heute ist Birnenernte in Pracht

Pracht. Zum Abschluss der Apfelernte in Pracht haben zwölf Helfer noch 1,8 Tonnen Äpfel geerntet. Auch wurden privat geerntete ...

Derbyalarm auf dem Bühl: Betzdorf trifft auf Weitefeld

Betzdorf/Weitefeld. Das erste Lokalderby der Saison im Stadion auf dem Bühl steht in Betzdorf an. Am kommenden Samstag, 6. ...

Wissener KG schickt zwei Tanzgruppen zu den Deutschen Meisterschaften

Wissen. Die Minis und Junioren der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) sind Hessen- und Rheinland-Pfalz-Meister. Die beiden ...

„Garden of Delight“ begeisterte im Wissener Kulturwerk

Wissen. Der Band gelingt es immer wieder, ihre Fans zu mobilisieren, erkennbar daran, dass auf dem Parkplatz an der ehemaligen ...

Neues Projekt: "Von der Forke bis zur Gabel"

Marienthal. Der Toques d’Or Maitre und Chairman Uwe Steiniger bietet jungen, motivierten Nachwuchsgastronomen die Möglichkeit ...

Werbung