Werbung

Nachricht vom 01.10.2018    

Das 22. Bruchertseifener Oktoberfest steht bevor

Am nächsten Samstag, 6. Oktober, startet in Bruchertseifen das 22. Oktoberfest. Das Traditionsfest der Oktoberfestfreunde lockt jedes Jahr Gäste von weit her, wie vom ersten Tag an sorgen die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen für die Feststimmung.

Garanten für gute Stimmung beim Bruchertseifener Oktoberfest: die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen. (Foto: Veranstalter)

Bruchertseifen. O‘zapft is: Das Bruchertseifener Oktoberfest geht am nächsten Samstag, den 6. Oktober, in die 22. Runde – selbstverständlich mit Fest-Bier, Haxen und anderen Schmankerln aus Borns guter Küche. Und was wäre das Bruchertseifener Oktoberfest ohne die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, die das Traditionsfest der Oktoberfestfreunde Bruchertseifen von der ersten Stunde an musikalisch begleiten? Mit zünftiger Musik und einer ordentlichen Portion bayerischer Gaudi werden sie einmal mehr die Stimmung schnell auf den Höhepunkt bringen.

Gefeiert wird im Festzelt am Sportplatz Bruchertseifen. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, das Oktoberfest startet um 19 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse zum Preis von 5 Euro, Vorbestellungen sind möglich (Kontakt: Karl-Heinz Siegel, Tel. 02682-6023). Veranstalter sind die Oktoberfestfreunde Bruchertseifen mit Unterstützung von Getränke Müller aus Oberwambach. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das 22. Bruchertseifener Oktoberfest steht bevor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


IGS Hamm schult Medienkompetenz: Online-Gefahren erkennen und vermeiden

Hamm. Im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz gestaltete die Medienpädagogin Michaela Weiß an der Integrierten ...

Nach der Apfelernte: Heute ist Birnenernte in Pracht

Pracht. Zum Abschluss der Apfelernte in Pracht haben zwölf Helfer noch 1,8 Tonnen Äpfel geerntet. Auch wurden privat geerntete ...

Derbyalarm auf dem Bühl: Betzdorf trifft auf Weitefeld

Betzdorf/Weitefeld. Das erste Lokalderby der Saison im Stadion auf dem Bühl steht in Betzdorf an. Am kommenden Samstag, 6. ...

Wissener KG schickt zwei Tanzgruppen zu den Deutschen Meisterschaften

Wissen. Die Minis und Junioren der Wissener Karnevalsgesellschaft (KG) sind Hessen- und Rheinland-Pfalz-Meister. Die beiden ...

„Garden of Delight“ begeisterte im Wissener Kulturwerk

Wissen. Der Band gelingt es immer wieder, ihre Fans zu mobilisieren, erkennbar daran, dass auf dem Parkplatz an der ehemaligen ...

Neues Projekt: "Von der Forke bis zur Gabel"

Marienthal. Der Toques d’Or Maitre und Chairman Uwe Steiniger bietet jungen, motivierten Nachwuchsgastronomen die Möglichkeit ...

Werbung