Werbung

Nachricht vom 04.10.2018    

Ausbildung mit Perspektive: Viele Karrieremöglichkeiten bei Beyer-Mietservice

Einmal mehr war die Beyer-Mietservice KG auch bei der diesjährigen Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen präsent. An beiden Tagen informierten Azubis und Mitarbeiter aus den Fachabteilungen des Vermietunternehmens über die praxisorientierte Ausbildung und über die mit der Ausbildung einhergehenden Förderungen von fachlichen und sozialen Kompetenzen. Sowohl in technischen als auch kaufmännischen Bereichen bietet Beyer fundierte und qualifizierte Ausbildungen.

Auf der ABOM gab es viele Informationen rund um die Ausbildung bei Beyer Mietservice. (Foto: Beyer Mietservice KG)

Altenkirchen/Roth. Die Beyer-Mietservice KG hat auch in diesem Jahr wieder an der Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen teilgenommen, um das eigene Ausbildungsangebot in technischen und kaufmännischen Berufen vorzustellen. An beiden Tagen informierten Azubis und Mitarbeiter aus den Fachabteilungen des Vermietunternehmens über die praxisorientierte Ausbildung und über die mit der Ausbildung einhergehenden Förderungen von fachlichen und sozialen Kompetenzen sowie über die beruflichen Perspektiven mit fundierten Berufsausbildungen.

Beyer-Mietservice bietet viele Ausbildungsberufe unter einem Dach: Sowohl in technischen als auch kaufmännischen Bereichen bietet das Unternehmen fundierte und qualifizierte Ausbildungen. Die Vielfalt an Ausbildungsberufen gründet in den vielfältigen Unternehmensbereichen wie Vertrieb, IT, Marketing, Disposition, Fuhrpark, Werkstatt und Einkauf. Während der gesamten Ausbildungszeit werden die Azubis durch kompetente Ausbilder und Azubi- Projekte gefördert.

Für Technikfans und Planungstalente
Organisations- und Planungstalente sollten sich angesprochen fühlen, wenn es um die Ausbildungsangebote für Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung geht. In dieser Ausbildung erlernen die Auszubildenden von Beginn an, wie Transporte organisiert, gesteuert und überwacht werden. Und wer lieber selbst das Fahren von Transportern erlernen will, bewirbt sich für die Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Kaufmännisches Denken, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit sind gefragt, wenn es um die Ausbildungsplätze im kaufmännischen Bereich geht. Hier sollten sich zukünftige Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement angesprochen fühlen. Ein gutes bis sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge und technisches Geschick und Begeisterung für technische Berufe sollten zukünftige Azubis für die Bereiche Land- und Baumaschinen-Mechatronik sowie KFZ-Mechatronik mitbringen.

Karrierechancen mit dem dualen Studium
Auf der diesjährigen ABOM gab es auch wieder detaillierte Informationen zum dualen Studium bei Beyer-Mietservice. Während der Studienzeit sammeln die Studenten im Unternehmen wertvolle Praxiserfahrung und erreichen neben der Ausbildung als Industriekaufleute parallel den wirtschaftswissenschaftlichen Universitätsabschluss Bachelor of Arts im Bereich Business Administration. Die Kombination aus Studium und Praxisausbildung bietet dabei echte Lernsynergien.

Ausbildung mit Verantwortung
„Die Basis für den Unternehmenserfolg bilden die Mitarbeiter, die tagtäglich in allen
Unternehmensbereichen engagiert und kompetent als Teamplayer agieren. Auszubildende werden von Beginn der Ausbildungszeit an mit verantwortungsvollen Aufgaben beauftragt und im Team integriert. Durch die direkte Arbeit im Team erhalten Azubis eine intensive Förderung von fachlichen und sozialen Kompetenzen“, heißt es in einer Beyer-Pressemitteilung. Das führe zu einer ganzheitlichen und prozessorientierten Handlungs- und Sozialkompetenz. Mit dem breiten Spektrum an beruflichen Perspektiven für zukünftige Schulabgänger leiste Beyer-Mietservice einen relevanten Beitrag, um dem drohenden Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken. Das Unternehmen sieht sich in der Verantwortung für eine nachhaltige Nachwuchsförderung. Neben den beruflichen Qualifikationen und den fachlichen Kompetenzen vermitteln die fundierten Ausbildungen auch soziale und persönliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Toleranz, Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Kritikfähigkeit.

Praktika erleichtern die Orientierung
Zukünftigen Schulabgängern bietet Beyer-Mietservice die Möglichkeit, mit einem Praktikum die Unternehmensbereiche, das tolle Team und die vielfältigen Aufgaben kennenzulernen. Mit dem Angebot leistet das Unternehmen eine wertvolle Orientierungshilfe auf dem Weg zum Wunschberuf. Und auch Fachkräfte in der Region sind aufgerufen. Denn auch für Berufserfahrene und Quereinsteiger, die als engagierte Teamplayer neue berufliche Perspektiven suchen, gibt es viele Perspektiven. Alle aktuellen Ausbildungs- und Stellenangebote bei Beyer gibt es online. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Ausbildung mit Perspektive: Viele Karrieremöglichkeiten bei Beyer-Mietservice

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Neue App: Wissener Handel geht digital aus der Coronakrise

Wissen. Die App „Kwikk-Deal“ solle Einzelhändlern die Möglichkeit bieten, ihr Angebot übersichtlich in einer Art Fenster ...

Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

Weitere Artikel


Die IG Bau informiert: Jung-Betriebsräte wählen!

Kreisgebiet. Junior-Betriebsräte gesucht: Ab sofort können Auszubildende und junge Beschäftigte im Landkreis Altenkirchen ...

Schülerwettbewerb: „Jugend testet“ ist gestartet

Region. Welcher Tintenkiller löscht am meisten Tinte? Lassen sich mit Müsliriegel gesunde Mahlzeiten ersetzen? Und was taugen ...

Bergkristalle aus aller Welt: Wieder Mineralienbörse in Horhausen

Horhausen. Am Sonntag, 21. Oktober findet von 10 bis 17 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) in Horhausen die 27. Westerwälder ...

Demo am Tag der Deutschen Einheit: Der Westerwald ist bunt

Almersbach. Das Bündnis „Wäller gegen Rechts“, das sich als Plattform für alle Bürger versteht, hatte für den 3. Oktober ...

SPD Altenkirchen: Matthias Gibhardt soll Stadtbürgermeister werden

Altenkirchen. Die Sozialdemokraten in der Stadt Altenkirchen haben jüngst ihren Kandidaten zur Stadtbürgermeisterwahl am ...

Kreistagswahl 2019: Piske und Lautwein führen FDP-Kandidatenliste an

Wissen/Kreisgebiet. Ende September hatte der FDP-Kreisverband Altenkirchen zum Kreisparteitag nach Wissen geladen – und zahlreiche ...

Werbung