Werbung

Nachricht vom 04.10.2018    

BMW-Diebstähle in Flammersfeld und Helmenzen: Zeugen gesucht

In Flammersfeld und in Helmenzen wurden in den letzten Tagen zwei Fahrzeuge der Marke BMW gestohlen. Bislang gibt es keine Hinweise auf mögliche Täter. Die Polizei in Altenkirchen bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Flammersfeld/Helmenzen. Zwei Autodiebstähle beschäftigen derzeit die Polizei in Altenkirchen. In beiden Fällen – einmal in Flammersfeld, einmal in Helmenzen – handelt es sich bei den gestohlenen Fahrzeugen um Modelle der Marke BMW.

Bereits am 30. September kam es nach Mitteilung der Polizei in der Zeit zwischen 1 Uhr nachts und 13 Uhr am Mittag zum Diebstahl eines hochwertigen BMW G5L 540 xDrive in der Flammersfelder Gartenstraße. Der Wagen hat einen Wert von 60.000 bis 70.000 Euro. Täterhinweise liegen laut Mitteilung der Ermittler bisher nicht vor.

In Helmenzen wurde in der Zeit von 22 Uhr am 2. Oktober bis 11 Uhr am 3. Oktober ein grauer BMW 3K 340i xDrive gestohlen. Der Wagen war unter einem Carport abgestellt. Der Wert dieses Fahrzeugs wird mit rund 45.000 Euro angegeben. Auch in diesem Fall gibt es bislang keine Hinweise auf mögliche Täter.

Wer Hinweise zu einem der beiden Diebstähle geben kann, wendet sich an die Polizei in Altenkirchen (Tel. 02681-9460). (PM/red)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Verkehrsunfall in der Wissener Straße in Windeck - 20-Jähriger schwerstverletzt

Windeck. Laut Polizeiinformationen wurde die Rettungsleitstelle kurz nach vier Uhr morgens über den schweren Verkehrsunfall ...

Diebstähle und Platzverweis in der Region Betzdorf: Polizei sucht Zeugen

Betzdorf. Am 18. April zwischen 20.05 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Siegstraße in Kirchen ein Hinterrad eines E-Bikes gestohlen. ...

Nächtlicher Vandalismus in Fürthen: Unbekannter Täter beschädigt zwei Volkswagen

Führten. Gegen 0.30 Uhr am Donnerstag (18. April) wurde der friedliche Schlaf der Anwohner in Fürthen, Rosenstraße jäh unterbrochen. ...

2. Aktualisierung: Umgestürzter Baum auf Schienen - Züge können eingleisig wieder fahren

Region. Aktuelle berichtet die Deutsche Bahn, dass die Streckensperrung zwischen Herchen und Au (Sieg) aufgehoben wurde. ...

Kreuzerhöhungskirche Wissen sucht nach Brandkatastrophe Orgelpaten

Wissen. Der Gesamtschaden der durch die Brandstiftung verursachten Brandschäden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. ...

Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Weitere Artikel


Die Lebenshilfe plant den Bau einer Wohnstätte in Gebhardshain

Gebhardshain. Die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen hat im Sommer das Grundstück zwischen Wissener Straße und Kirchplatz ...

Zum Saison-Ausklang gab es nochmal Podiumsplätze

Gebhardshain/Remagen. Zum letzten Großereignis des Jahres machten sich vier Akteure der DJK Gebhardshain auf den Weg nach ...

Nauroth verzichtet bei der Unkrautbekämpfung auf Glyphosat

Nauroth. In welchem Maße verzichtet die Ortsgemeinde Nauroth im Gebhardshainer Land in der Zukunft auf das Pflanzengift Glyphosat? ...

Bergkristalle aus aller Welt: Wieder Mineralienbörse in Horhausen

Horhausen. Am Sonntag, 21. Oktober findet von 10 bis 17 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) in Horhausen die 27. Westerwälder ...

Schülerwettbewerb: „Jugend testet“ ist gestartet

Region. Welcher Tintenkiller löscht am meisten Tinte? Lassen sich mit Müsliriegel gesunde Mahlzeiten ersetzen? Und was taugen ...

Die IG Bau informiert: Jung-Betriebsräte wählen!

Kreisgebiet. Junior-Betriebsräte gesucht: Ab sofort können Auszubildende und junge Beschäftigte im Landkreis Altenkirchen ...

Werbung