Werbung

Nachricht vom 01.08.2007    

"Ü-40er" weiter auf Erfolgskurs

Beim Max-Schäfer-Gedächtnis-Turnier der SpVgg Hurst-Rosbach in Rosbach besiegte das AH-Ü 40-Team der SG Niederhausen-Birkenbeul im Endspiel den VfB Wissen durch das goldene Tor von Torsten Triebsch mit 1:0 und gewann damit für ein Jahr den Wanderpokal.

GG Niederhausen-B.

Niederhausen/Rosbach. Der von den Hinterbliebenen von Max Schäfer gestiftete Pokal darf nun für ein Jahr im Sportheim Hohe Grete auf der Waldsportanlage in Pracht-Wickhausen gezeigt werden. Die Siegprämie des Turniers der SpVgg Hurts-Rosbach fließt in die Mannschaftskasse. Die AH-Mannschaft der SG Niederhausen-Birkenbeul ging ersatzgeschwächt in das Turnier, denn es fehlten alle drei Torhüter wegen Verletzung oder Urlaub, so dass der "Torjäger" Eric Kramp diesmal als Torhüter Treffer verhüten musste. Und er machte seine Sache gut, brauchte er doch nur zweimal in fünf Spielen hinter sich zu greifen, während die Stürmer das Leder bei den gegnerischen Torleuten gleich elfmal versenkten. Und das reichte schließlich zum Turniersieg, obwohl mit Detlef Selbach, Klaus Rainer Manz und Jörg Mulitze weitere "Stammspieler" fehlten.
In der Vorrunde gab es folgende Ergebnisse: SG - RS Waldbröl 1:1; SG - SV Leuscheid 2:1; SG - Fc Dattenfeld 5:0. Im Halbfinale besiegte die SG den SSV Hochwald mit 2:0, bevor im Endspiel der VfB Wissen mit 1:0 bezwungen wurde. Hinter der SG Niederhausen-Birkenbeul und dem VfB Wissen folgten auf den weiteren Plätzen RS Waldbröl, SSV Hochwald, SV Leuscheid, FC Dattenfeld, VfL Hamm, Fortuna Imhausen und die SpVgg Hurst-Rosbach.
Nach den guten Platzierungen bei den AH-Turnieren der vergangenen Monate war der Sieg beim letzten Turnier in diesem Jahr der krönende Abschluss. (Karl-Peter Schabernack)
xxx
Sie gewannen den Wanderpokal beim Ü 40-Turnier in Rosbach: Torsten Triebsch, Josef Malek, Guido Ebner, Kurt Pfeiffer, Christof Weiß, Teamchef Axel Klein (hintere Reihe vonm links), Frank Brox, Eric Kramp, Axel Kretsch, Reinhard Fuchs und Czidek (vorne von links). Fotos: Karl-Peter Schabernack


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: "Ü-40er" weiter auf Erfolgskurs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Weitere Artikel


Brucherseifer bildet fleißig aus

Wissen. So viele Azubis aus solch unterschiedlichen Fachbereichen wie in diesem Jahr sind auch für die Firma Brucherseifer ...

Karl Heinz Franke verabschiedet

Daaden. Dankesworte und Glückwünsche gab es für den Daadener Bezirksbeamten Karl Heinz Franke (62) jetzt anlässlich seiner ...

Toll: Gutes Wetter beim Schützenfest

Birken-Honigsessen. Wer noch nichts vor hat, sollte sich überlegen, bei schönem Wetter einmal nach Birken-Honigsesse zu fahren ...

Wehner für faire Milchpreise

Kreis Altenkirchen. "Es ist nur schwer nachvollziehbar, wenn Milch im Handel billiger angeboten wird als Mineralwasser. ...

IHK: Kreis ist topp bei Lehrstellen

Kirchen. Seine Rundreise zu den sieben Geschäftsstellen der IHK Koblenz begann Präsident Manfred Sattler am Dienstag Nachmittag ...

Wohnhaus brannte lichterloh

Birken-Honigsessen. Großalarm für die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Wissen. Kurz nach Mitternacht in der Nacht zum ...

Werbung