Werbung

Nachricht vom 08.10.2018 - 17:59 Uhr    

Grüne Damen besuchten das Münsterland

Der Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen fuhr jetzt nach Lüdinghausen, um seine ehemalige Leiterin Edeltraud Gartzke zu besuchen. Sie hatte im vorigen Jahr ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Altenkirchener Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen beendet und war in die Nähe ihrer Kinder gezogen.

Der Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen fuhr jetzt nach Lüdinghausen, um seine ehemalige Leiterin Edeltraud Gartzke zu besuchen. (Foto: privat)

Altenkirchen. Der Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen fuhr jetzt nach Lüdinghausen, um seine ehemalige Leiterin Edeltraud Gartzke zu besuchen. Sie hatte im vorigen Jahr ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Altenkirechner Krankenhaus aus gesundheitlichen Gründen beendet und war in die Nähe ihrer Kinder gezogen. Nun wollten ihre ehemaligen Kolleginnen sehen, wie sie es im Münsterland angetroffen hat.

Lüdinghausen ist eine Kleinstadt mit drei Burgen und gemütlichem Charakter. Die vielen kleinen Geschäfte und Cafés begeisterten die Damen. Der Besuch endete mit einer Besichtigung der Wasserburg Vischering.

Den Besuchsdienst im DRK-Krankenhaus Altenkirchen gibt es schon seit vielen Jahren. Angeregt durch die „Pink Ladies“ in Amerika wurde er von Pfarrer Werner Zeidler und dem Ehepaar Braunroth ins Leben gerufen. Seitdem treffen sich die Grünen Damen – so genannt nach ihren grünen Kitteln – jeden Dienstagmorgen im Krankenhaus. Nach einer kleinen Andacht gehen sie in die Krankenzimmer, wo sie den Patientinnen und Patienten kleine Dienste erweisen, vorlesen, Besorgungen machen oder einfach nur zuhören. Wer Interesse an diesem Ehrenamt hat, kann sich bei Helga Müller (Tel. 02680-1623) melden oder einfach dienstags ab 9 Uhr im Erdgeschoß des Krankenhauses vorbeischauen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grüne Damen besuchten das Münsterland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall - drei Personen tödlich verletzt

Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt ...

Brandschutzerziehung in der Ingelbacher Kindertagesstätte

Ingelbach/Weyerbusch. Das Thema „Feuerwehr“ ist für viele Kinder immer eine Faszination. Groß wurden die Augen der Kinder ...

Typisierungsaktion für Stammzellenspende in Mudersbach

Mudersbach. Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der ...

Diebstähle in Willroth und Bürdenbach

Willroth. In dem Zeitraum vom 15. Februar, 13 Uhr, bis zum 16. Februar, 6.20 Uhr, wurde ein Werbebanner einer Karnevalsgesellschaft ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Sportabzeichen bei der Lebenshilfe übergeben

Kreisgebiet. Ein ganz besonderer Tag für Sportler der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe in Altenkirchen, Flammersfeld, ...

Weitere Artikel


Mit einer modernen Haustüre den Wärmeverlust im Winter verringern

Region. Durch eine neue Türe energetische Bemühungen abrunden

Viele Haushalte unserer Region haben in den letzten ...

Marjana Gaponenko liest bei den Westerwälder Literaturtagen

Altenkirchen. Komisch, grotesk, hellsichtig und voll schwarzem Humor und Melancholie erzählt Marjana Gaponenko in „Das letzte ...

Puderbacher Legobörse geht in die dritte Runde

Puderbach. Stefan Klein, Organisator und treibende Kraft hinter dem Event, das bereits bei den beiden vergangenen Börsen ...

VfL Dermbach organisierte wieder ein Ehrenmitgliedertreffen

Herdorf-Dermbach. Alle zwei Jahre lädt der VfL Dermbach seine Ehrenmitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein ein, um ...

Handball-Bezirksliga: Auswärtsklatsche für VfL-Frauen

Hamm. Beim letztjährigen Meister FSG Arzheim/Moselweiß II bekamen die Handball-Damen des VfL Hamm in der Bezirksliga deutlich ...

Broschüre zur Raiffeisen-Wanderausstellung veröffentlicht

Hachenburg. Die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft und das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der ...

Werbung