Werbung

Nachricht vom 10.10.2018 - 09:02 Uhr    

Vollsperrung: Ab Mittwoch wird die K 51 in Marienthal erneuert

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez informiert aktuell über eine anstehende Vollsperrung in Marienthal: Vom 10. bis 12. Oktober wird die Kreisstraße K 51 auf einer Länger von rund 180 Metern erneuert. Eine Umleitung über Hilgenroth (K 51) und Breitscheidt (K 52) wird eingerichtet. Die Baukosten für den Kreis Altenkirchen belaufen sich auf rund 20.000 Euro.

Marienthal. Ab Mittwoch, den 10. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, den 12. Oktober, wird die schadhafte Fahrbahndecke der Kreisstraße K 51 in der Ortslage Marienthal erneuert. Darüber informiert der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez heute (9. Oktober) per Pressemitteilung. Im Rahmen dieser Maßnahme muss die K 51 für die Asphaltfräsarbeiten und den Einbau der neuen Asphaltdeckschicht voll gesperrt werden. Eine Umleitung über Hilgenroth (K 51) und Breitscheidt (K 52) wird eingerichtet. Die Erneuerung der Fahrbahndecke der K 51 erfolgt auf einer Länge von etwa 180 Metern. Die Baukosten für den Kreis Altenkirchen belaufen sich auf rund 20.000 Euro. Der Landesbetrieb Mobilität Diez bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die damit verbundenen Beeinträchtigungen. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vollsperrung: Ab Mittwoch wird die K 51 in Marienthal erneuert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall - drei Personen tödlich verletzt

Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt ...

Brandschutzerziehung in der Ingelbacher Kindertagesstätte

Ingelbach/Weyerbusch. Das Thema „Feuerwehr“ ist für viele Kinder immer eine Faszination. Groß wurden die Augen der Kinder ...

Typisierungsaktion für Stammzellenspende in Mudersbach

Mudersbach. Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der ...

Diebstähle in Willroth und Bürdenbach

Willroth. In dem Zeitraum vom 15. Februar, 13 Uhr, bis zum 16. Februar, 6.20 Uhr, wurde ein Werbebanner einer Karnevalsgesellschaft ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Sportabzeichen bei der Lebenshilfe übergeben

Kreisgebiet. Ein ganz besonderer Tag für Sportler der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe in Altenkirchen, Flammersfeld, ...

Weitere Artikel


Bolivianischer Kardinal Toribio Ticona zu Gast im Dekanat Kirchen

Kirchen/Betzdorf. „Ich könnte selbst solch eine Einrichtung besuchen, da ich krank bin“, hat der 81-jährige bolivianische ...

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

Wissen. Zum Finale der diesjährigen Westerwälder Literaturtage wird es besonders spannend: Denn Hanns-Josef Ortheil fand ...

Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Daadener Hallenbad

Daaden. Unter dem Motto „Für Sie aktiv und immer in Bewegung!“ fördern in diesem Jahr wieder zahlreiche Sponsoren das Schwimmen ...

Dieter Glöckner zum zehnten Mal Deutscher Bowhunter-Meister

Gebhardshain/ Murrhardt. Am letzten September-Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen ...

Wissener VdK wanderte an der Nister

Wissen/Heimborn. Bei herrlichem Herbstwetter trafen sich mehr als 40 Mitglieder und Freunde des VdK-Ortsverbandes Wissen ...

Oktoberfest in Neitersen: Für Freitag gibt es noch Tickets

Neitersen. Seit nunmehr zehn Jahren feiert Neitersen mit seinem Oktoberfest bei stets frühzeitig ausverkauftem Haus eines ...

Werbung