Werbung

Nachricht vom 10.10.2018 - 16:08 Uhr    

Idelberg: Traktorfahrer starb an der Unfallstelle

Wie die Polizei Altenkirchen mitteilte, kam es am Dienstag, 9. Oktober, zu einem tragischen Unfall mit einem Traktor in Idelberg. Bei Arbeiten stürzte der Traktor um und eine Gefällstrecke hinunter. Der 42-jährige Fahrer starb an der Unfallstelle.

Symbolfoto

Idelberg. Am Dienstagabend, 9. Oktober, um 18.24 Uhr ereignete sich laut Polizei in Idelberg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen ein Unfall, bei dem der 42 Jahre alte Fahrer eines Traktors so schwere Verletzungen erlitt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Während Arbeiten auf einem Feld geriet der ältere Traktor in einer Gefällstrecke außer Kontrolle und stürzte einen Abhang hinunter. Zur Klärung der Unfallursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen, ein Rettungshubschrauber aus Siegen sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Altenkirchen. (PM Polizei Altenkirchen)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall - drei Personen tödlich verletzt

Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt ...

Brandschutzerziehung in der Ingelbacher Kindertagesstätte

Ingelbach/Weyerbusch. Das Thema „Feuerwehr“ ist für viele Kinder immer eine Faszination. Groß wurden die Augen der Kinder ...

Typisierungsaktion für Stammzellenspende in Mudersbach

Mudersbach. Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der ...

Diebstähle in Willroth und Bürdenbach

Willroth. In dem Zeitraum vom 15. Februar, 13 Uhr, bis zum 16. Februar, 6.20 Uhr, wurde ein Werbebanner einer Karnevalsgesellschaft ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Sportabzeichen bei der Lebenshilfe übergeben

Kreisgebiet. Ein ganz besonderer Tag für Sportler der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe in Altenkirchen, Flammersfeld, ...

Weitere Artikel


Konzert zum Chorleiter-Jubiläum von Clemens Bröcher

Wissen-Köttingerhöhe. Seit mittlerweile 40 Jahren steht der Männergesangverein (MGV) Zufriedenheit Köttingerhöhe unter der ...

Tom Kalender wird Vizemeister im ADAC-Kart-Bundesendlauf

Wittgenborn/Hamm. Schauplatz des ADAC-Kart-Bundesendlaufes war am vergangenen Wochenende der Vogelsbergring in Wittgenborn. ...

„Glaube, Sitte, Heimat“ trägt seit fünf Jahrzehnten

Birken-Honigsessen. Unter dem Motto „Heute genau vor 50 Jahren...“ feiert die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Daadener Hallenbad

Daaden. Unter dem Motto „Für Sie aktiv und immer in Bewegung!“ fördern in diesem Jahr wieder zahlreiche Sponsoren das Schwimmen ...

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

Wissen. Zum Finale der diesjährigen Westerwälder Literaturtage wird es besonders spannend: Denn Hanns-Josef Ortheil fand ...

Bolivianischer Kardinal Toribio Ticona zu Gast im Dekanat Kirchen

Kirchen/Betzdorf. „Ich könnte selbst solch eine Einrichtung besuchen, da ich krank bin“, hat der 81-jährige bolivianische ...

Werbung