Werbung

Nachricht vom 11.10.2018    

Badminton-Oberliga: BC Smash setzt erstes Zeichen

Mit einem eindrucksvollen 7:1-Sieg und einer Willensleistung mit abschließenden 4:4 schloss der BC Smash Betzdorf den Doppelspieltag gegen Saarbrücken und Hütschenhausen ab. Während man gegen Saarbrücken fast alles richtig machte, kam das Betzdorfer Team gegen Hütschenhausen erst beim Stand von 0:4 in die Erfolgsspur und sicherte schließlich das Unentschieden.

Melanie Schulz und Lucas Zimmermann vom BC Smash Betzdorf. (Foto: Verein)

Betzdorf/Gebhardshain. Am vergangenen Wochenende stand für die Betzdorfer Badminton-Akteure vom BC Smash ein Doppelspieltag in der Oberliga Südwest auf dem Programm. Zunächst empfing man am Samstag den PSV Saarbrücken 1 in „heimischer“ Halle in Gebhardshain. Die Betzdorfer Halle am Molzberg konnte auf Grund der Herbstferien nicht genutzt werden. Die Mannschaft aus Saarbrücken hatte in der vergangenen Saison den letzten Platz der Tabelle belegt. Für die Aufsteiger aus Betzdorf galt es also hier die ersten Punkte einzufahren. Dies gelang der Mannschaft mit einem 7:1 Sieg sehr eindrucksvoll.

Im ersten Herrendoppel hatten Urban/Zimmermann keine größeren Probleme und entschieden die Partie mit 21:10 und 21:18 für sich. Machten es Thomas Knaack und Markus Wüst im ersten Satz des zweiten Herrendoppels zunächst noch spannend, (26:24), ging der zweite Satz jedoch deutlich an die „Smasher“ (21:6). Lediglich das Damendoppel Heftrich/Dreesbach, die aus der zweiten Mannschaft zur Unterstützung dazu gestoßen waren, musste die 8:21 und 5:21 Niederlage neidlos anerkennen. Im zweiten und dritten Herreneinzel konnten Urban und Knaack jeweils einen deutlichen Sieg einfahren, und auch Melanie Schulz blieb im Dameneinzel siegreich (21:15; 21:12). Nach einem souveränen ersten Satz im Mixed taten sich Lucas Zimmermann und Melanie Schulz im zweiten Satz zunächst schwer, gewannen diesen dann aber auch mit 21:14. Im ersten Herreneinzel wurde es noch einmal spannend: Kevin Straßer kam zu Beginn nicht gut in die Partie und musste so den ersten Satz mit 14:21 Punkten an die Gäste abgeben. Er kämpfte sich jedoch stark zurück, konnte den zweiten Satz gewinnen und auch nochmal einen 7:12-Rückstand im entscheidenden dritten Satz in den 21:19-Sieg drehen.

Am Sonntag hatte man dann den 1.BCW Hütschenhausen 1 zu Gast. Der positive Rückenwind des klaren Sieges vom Vortag wurde den Betzdorfern allerdings schnell aus den Segeln genommen. In den Doppeln hatten es nicht nur Andrea Beathcke und Katharina Dreesbach schwer, auch die eingespielte Paarung Knaack/Wüst hatte im zweiten Herrendoppel keinen Erfolg gegen Denzer/Freitag (13:21; 19:21). Im ersten Herrendoppel kämpften sich Urban/Zimmermann nach verlorenem ersten Satz zurück, gewannen den zweiten mit 23:21, mussten sich im Entscheidungssatz jedoch knapp mit 19:21 geschlagen geben. So startete man mit einem 0:3 in die Begegnung. Kevin Straßer konnte sich an diesem Tag auch nicht gegen seinen Gegner im ersten Herreneinzel durchsetzen, so durften die Betzdorfer nur noch auf ein Unentschieden hoffen.

Die Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beirren, sondern startete noch einmal richtig durch: Przemyslaw Urban und Thomas Knaack holten im zweiten und dritten Herreneinzel die ersten Punkte für Betzdorf. Im Mixed zeigten Zimmermann/Schulz eine starke Kämpfermentalität. Nach verlorenem ersten Satz entschieden sie den zweiten Satz für sich (21:18), konnten im dritten Satz mehrere Matchbälle abwehren und schließlich mit 22:20 gewinnen. Im Dameneinzel legte Melanie Schulz noch nach (21:15; 23:21) und sicherte so den Punktgewinn für ihre Mannschaft.

Die tolle Leistung wurden von den zahlreichen Zuschauern, die ihre Mannschaft an beiden Tagen unterstützen, bejubelt, so dass sich das Unentschieden nach Sieg anfühlte. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton-Oberliga: BC Smash setzt erstes Zeichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Birken-Honigsessen. Die SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert ein neues Trainerduo für die Saison 20/21: Tarek Petri (Katzwinkel) ...

D1 der JSG Wolfstein wird Vize-Rheinlandmeister in der Halle

Montabaur. In der Vorrunde setzte sich der Bezirksligist aus dem Westerwald gegen die Rheinlandligisten TuS Koblenz und EGC ...

Erfolgreiche Premiere offene Biathlon-Rheinlandmeisterschaft

Neuwied. Durch die Einladung des Sportwartes Nordisch im Skibezirk Westerwald sowie dem gastgebenden SV Mademühlen konnte ...

Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Altenkirchen. Premiere beim siebten Frauen-Tennisturnier "AK Ladies Open": Zum ersten Mal sind zwei Gewinnerinnen der Vorjahre ...

JSG Wisserland: B-Jugend in Endrunde der Hallenkreismeisterschaften

Wissen. Team 1 konnte hier die Vizemeisterschaft und damit die Qualifiaktion für die Rheinland-Meisterschaft erreichen. Team ...

Premiere für Badmintonminis des DJK Gebhardshain/Steinebach

Gebhardshain. Da im Frühjahr die offizielle Minicupserie des Badmintonverbandes Rheinland beginnt, an der Kinder ab der Altersklasse ...

Weitere Artikel


Altus-Klage: Verwaltungsgericht verhandelt über Windkraft auf dem Hümmerich

Gebhardshain/Mittelhof. Nachdem die Kreisverwaltung in Altenkirchen den Bauantrag zur Errichtung von Windkraftanlagen auf ...

Barbara-Fest: SG 06 Betzdorf lädt zum Kicker-Turnier

Betzdorf. Zum Betzdorfer Barbara-Fest am 28. Oktober beteiligt sich die SG 06 Betzdorf mit einem Kickerturnier. Das Turnier ...

Stammtisch spendiert Bänke für Pracht und Birkenbeul

Pracht/Birkenbeul. Anlass zur Freude hatten die beiden Ortsbürgermeister aus Birkenbeul und Pracht, Eckard Voigt und Udo ...

Schwacher Saisonauftakt für Wissener Bundesliga-Schützen

Wissen/Braunschweig. Am vergangenen Wochenende machte sich die Bundesligamannschaft des Wissener Schützenvereins (SV) auf ...

Männersache: Einstieg in die Kochkunst mit der Volkshochschule

Altenkirchen. Der neue Ernährungsreport 2018 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft belegt: Mehr als die ...

Nach den Betzdorfer Baustellen: Buslinien fahren wieder regulär

Betzdorf. Mit Beendigung der Baumaßnahmen im Stadtbereich Betzdorf – nach der Sanierung der Postbrücke wird derzeit bekanntlich ...

Werbung