Werbung

Nachricht vom 12.10.2018    

160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren.

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Am 21. Oktober singt er in Horhausen anlässlich der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“. (Foto: Veranstalter)

Horhausen. Wieder auf ein besonderes Ereignis dürfen sich die Freunde der Konzertreihe „160 Jahre Schlaadt Orgel Horhausen“ freuen. Organist Thomas Schlosser ist es diesmal gelungen, den Jugendchor St. Matthias Neuwied für ein Konzert in Horhausen am Sonntag, 21. Oktober, um 17 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Horhausen zu verpflichten. Die Leitung des Konzertes liegt in seinen bewährten Händen. Schlosser wird auch mit Orgelklängen zum Programm beitragen.

Der Jugendchor St. Matthias Neuwied ist einer der jüngsten bestehenden Chöre der Deichstadt. Angefangen im Jahr 2015 mit einem Musik-Projekt für Firmlinge, entstand nach einiger Zeit aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ganz unterschiedlicher junger Menschen ein Chor. Heute besteht das Ensemble aus Jugendlichen aus Neuwied und Umgebung im Alter von 13 bis 19 Jahren. Parallel zur Probenzeit erhält jeder individuelle Betreuung durch die professionelle und erfahrene Stimmbildnerin Antje Seibeld. Seit 2016 gestaltet der Jugendchor regelmäßig Gottesdienste, Mittagsmusiken und Konzerte. Besondere Erlebnisse waren bereits mehrfach musikalische Beiträge bei den Heilig-Rock-Tagen in Trier. Ein besonderer Höhepunkt war in diesem Jahr, dass der Chor die Gottesdienste des Bistums Trier bei der Messdienerwallfahrt nach Rom gestalten durfte. Dazu fuhren die Jugendlichen auch erstmals in ein richtig professionelles Probenwochenende.

Für 2019 ist erstmals die Teilnahme am Treffen des Verbandes Pueri Cantores e.V. geplant, dem bundesweiten Zusammenschluss katholischer Kinder- und Jugendchöre. Chorleiter Thomas Sorger ist Kirchenmusiker an St. Matthias in Neuwied und Regionalkantor im Bistum Trier. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 160 Jahre Schlaadt Orgel: Jugendchor St. Matthias Neuwied singt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.


Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen

Nach der ersten telefonischen Konferenz der Corona-Task-Force für den Kreis Altenkirchen, seit der Landkreis mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von aktuell 75 im Corona-Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz in der Alarmstufe rot geführt wird, wird es zunächst keine allgemeinen Einschränkung für den gesamten Landkreis geben, die über die Vorgaben der geltenden 11. Corona-Bekämpfungsverordnung hinaus gehen.


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

"Teile der Kroppacher Schweiz müssen durchlöchert sein wie ein Schweizer Käse" ist das Ergebnis unserer Recherche zum ehemaligen Bergbau im Tal der Nister bei Helmeroth. Inspiriert durch ein in die Jahre gekommenes Hinweisschild mit der Bezeichnung „Stollenweg“, das wir kurz vor dem Ortseingang des Ortsteiles Langenbach bei Bruchertseifen entdeckt haben, holten wir uns Erkundigungen zu diesem alten und in Vergessenheit geratenen Wanderweg ein. Herausgekommen ist eine etwa 7,5 Kilometer lange Rundwanderung, die mehr als wanderswert ist und uns auf die Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz führt.


Jetzt 103 Corona-Infektionen im Kreis – Inzidenzwert bei 75

Im Verlauf des Wochenendes sind die Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen weiter angestiegen: Nach Rückmeldungen der Labore an das Kreisgesundheitsamt steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 381, das sind 34 mehr als am Freitag. Aktuell sind 103 Personen positiv getestet, am Freitag waren es 69.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Autor Peter Probst erzählt vom Teenager-Sein im Jahr 1970

Enspel. Für diese Literaturmatinee hatte sich der Geschäftsführer Martin Rudolph, aber auch Heinz Fischer eingesetzt. Und ...

Das Ewige ist stille, laut die Vergänglichkeit

Altenkirchen. Die Welt ist leiser: Während der Corona-Kriese sinkt der Lärm im Meer, in den Städten und auf den Land. Die ...

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

Dierdorf/Hamburg. Doch die Idylle hat Risse, denn auch eine exklusive Suchtklinik für reiche und einflussreiche Prominente ...

Konzert im Kulturwerk: SWR unterstützt heimische Künstler

Wissen. Durch den fast kompletten Ausfall des Konzert-Sommers nagen viele Künstler im wahrsten Sinne des Wortes am „Hungertuch“. ...

KulturGenussSommer: Rückblick auf tolle Veranstaltungsreihe

Hamm. Dankbar für die Möglichkeit, nach langen Wochen des Stillstands wieder live auftreten zu können, kamen unter anderem ...

Die Theatergemeinde Betzdorf meldet sich zurück

Betzdorf. Die Theaterkarten wurden bereits an die Abonnenten gesendet. Restkarten sind im Internet unter www.theatergemeinde-betzdorf.de ...

Weitere Artikel


Juso-Kreiskonferenz: Philip Schimkat weiter Kreisvorsitzender

Herdorf/Kreisgebiet. Auf der jüngsten Kreiskonferenz der Jusos im Kreis Altenkirchen, die in Herdorf stattfand, standen neben ...

Neues Führungsteam bei der Feuerwehr in Sassenroth

Herdorf-Sassenroth. Die Aktiven der Löschgruppe Sassenroth der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf trafen sich kürzlich ...

Ab Samstagabend: Freie Fahrt in Betzdorf

Betzdorf. Man kann die Stunden jetzt zählen, bis es in Betzdorf wieder „Freie Fahrt!“ heißt. Aktuell informiert der Landesbetrieb ...

„Hölle, Hölle, Halloween“: Beste Live-Musik im Kulturwerk

Wissen. Am Mittwoch, 31. Oktober 2018, ab 20 Uhr, verwandelt sich das Kulturwerk in Wissen in eine Halloweenparty-Location ...

Verkehr im Betzdorfer Eisenweg: Erste Erfolge

Betzdorf. Im August 2017 trafen sich die Anwohner des Eisenwegs in Betzdorf und gründeten anschließend eine Bürgerinitiative ...

Ohne Baustelle und ohne Umleitung zum Spielspaß beim Barbarafest

Betzdorf. „Ich bin froh, dass alles im Plan gehalten werden konnte“: Das sagte Bürgermeister Bernd Brato mit Blick auf die ...

Werbung