Werbung

Nachricht vom 13.10.2018    

Jugendfeuerwehren des Kreises besuchten Movie Park in Bottrop

Mit über 200 Jugendlichen war die Kreisjugendfeuerwehr Altenkirchen zu Gast im Movie Park in Bottrop. Eine solche Fahrt steht alle zwei Jahre an für die Jugendwehren aus dem Kreis. Der Tag versprach für alle jede Menge Spannung, Entertainment und Nervenkitzel auf rund 45 Hektar Fläche. Die Auswahl an Attraktionen war riesig.

Der Tag im Freizeitpark versprach für die Jugendlichen der heimischen Wehren jede Menge Spannung, Entertainment und Nervenkitzel auf rund 45 Hektar Fläche. (Foto: Kreisjugendfeuerwehr)

Kreisgebiet. Am vergangenen Samstag stand für die Jugendfeuerwehren im Kreis Altenkirchen das Highlight im Jahreskalender an: Wie alle zwei Jahre, so ging es auch dieses Jahr auf die Reise in einen Freizeitpark. Als Ziel hatten die Verantwortlichen den Movie Park Germany in Bottrop ausgewählt. Man startete mit insgesamt vier Bussen bei zunächst düsterem und kaltem Wetter. Pünktlich zur Parkeröffnung, wurden die über 200 Jugendlichen und deren Betreuer vor dem Park von den Kreisjugendfeuerwehrwarten Volker Hain und Achim Schlosser mit der entsprechenden Eintrittskarte und einem Lunchpaket für den Tag begrüßt. Im Laufe des Morgens wurde das Wetter allmählich deutlich besser und somit war die Grundlage für einen actionreichen und tollen Tag geschaffen. Der Movie Park selbst war bereits mit teilweise gruseliger Halloween-Deko geschmückt.

Der Tag versprach für alle jede Menge Spannung, Entertainment und Nervenkitzel auf rund 45 Hektar Fläche. Die Auswahl an Attraktionen war riesig: Crazy Surfer, Achterbahn, Mystery Rider, Bermuda Triangle, Stuntshow oder Barnyard Bumpers und vieles mehr wurde den Mitgliedern der Jugendfeuerwehren in Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark geboten. Bis zum späten Nachmittag hatten alle Jugendlichen in Gruppen oder mit den Betreuern Zeit, um die Attraktionen, Achterbahnen und Shows zu erleben.

Hain und Schlosser bedankten sich besonderes bei der der Firma Knautz Reisen, die seit der ersten Fahrt im Jahr 1995 die Jugendfeuerwehren im Kreis Altenkirchen über das normale Maß hinaus unterstützt. Ebenfalls ging der Dank an Automaten Martin für die Unterstützung bei den Lunch-Paketen. Beide unterstrichen die Wichtigkeit einer solchen Freizeitmaßnahme in den Jugendfeuerwehren und kündigten bereits die nächste Fahrt in zwei Jahren an. Wohin die Reise dann geht, das entscheidet das Jugendforum, die jugendlichen Vertreter in den Ortsjugendfeuerwehren, selbst. (PM)




Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendfeuerwehren des Kreises besuchten Movie Park in Bottrop

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ölspur zog sich durch mehrere Orte im Puderbacher Land

Oberdreis. Die Spur zog sich mit Unterbrechungen von Udert nach Neitzert und von dort Richtung Rodenbach. Auch in Oberdreis, ...

Energiespartipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten

Kreis Altenkirchen. Viele Wärmebrücken sind durch die Konstruktion und das Material be-dingt. Außenwandecken sowie Vorsprünge, ...

Goldener Oktober: Darum ist das Licht jetzt so besonders

Kreisgebiet. In den nächsten Tagen setzt sich laut WetterOnline ruhiges und niederschlagsfreies Herbstwetter durch und der ...

28-Jähriger reißt bei Unfall Bahnschranke ab

Mudersbach. Beim Befahren des Bahnüberganges musste der 28-Jährige mit seinem Gespann rangieren um die Stelle passieren zu ...

„Hospiz macht Schule“: Eine Woche voller Emotionen

Altenkirchen. Durchgeführt wurde diese von sieben ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die gut ausgebildet, erfahren und gefühlvoll ...

FDP Hamm spendete an Feuerwehr-Förderverein

Hamm. Der Spendenbetrag in Höhe von 250 Euro kam durch den Verzicht auf Wahlwerbung bei den Kommunalwahlen im Mai 2019 zustande. ...

Weitere Artikel


Zweite Gedenkfeier im Ruhewald Steimel

Steimel. Das Altenkirchener Bestattungshaus Arbeiter arrangierte in Kooperation mit Bestattungen Baumung aus Puderbach und ...

Jochen Krentel ist seit 25 Jahren Lebenshilfe-Geschäftsführer

Mittelhof-Steckenstein. Der Vorstand der Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatte eingeladen nach Mittelhof-Steckenstein, ...

Obsternte in Pracht erbringt 45 Kisten Apfelsaft

Pracht. Nach der gelungen Obsternte in der Ortsgemeinde Pracht konnte der Erlös an die Kindergartenkinder der Kindertagesstätte ...

ICE-Brand bei Dierdorf: Auslöser war ein technischer Defekt - Bergung läuft

Dierdorf. Nach dem Großeinsatz der Feuerwehren ...

Ab Samstagabend: Freie Fahrt in Betzdorf

Betzdorf. Man kann die Stunden jetzt zählen, bis es in Betzdorf wieder „Freie Fahrt!“ heißt. Aktuell informiert der Landesbetrieb ...

Werbung