Werbung

Nachricht vom 14.10.2018    

Westerwälder Oktoberfest mit der Königin von Mallorca

Top-Stimmung, Top-Musiker, Top-Location: In der ausverkauften Halle des Kulturwerks an der Sieg trat alles auf, was im Bereich der Stimmungsmache Rang und Namen hat. Die absoluten Superstars der Malle- und Oktoberfestszene: Mia Julia, Olaf Henning, Willi Herren, die Karobuben und die Oktoberfestband Krachleder, dazu am Plattenteller DJ Wäschi aus Katzwinkel-Elkhausen.

Die Königin von Mallorca im Kulturwerk: Mia Julia. (Foto: Oliver Stopinski-Fotografie)

Wissen. In ihrer Werbung hatten die Veranstalter des Westerwälder Oktoberfestes in Wissen geschrieben, es sei das größte Oktoberfest im nördlichen Rheinland-Pfalz. Das hörte sich zunächst etwas prahlerisch an, im Nachhinein kann jedoch attestiert werden, dass die Werbung noch etwas untertrieben war. In der ausverkauften Halle des Kulturwerks an der Sieg trat alles auf, was im Bereich der Stimmungsmache Rang und Namen hat. Die absoluten Superstars der Malle- und Oktoberfestszene: Mia Julia, Olaf Henning, Willi Herren, die Karobuben und die Oktoberfestband Krachleder, dazu am Plattenteller DJ Wäschi aus Katzwinkel-Elkhausen.

Ein Non-Stop-Programm begeisterte die Massen
Mit der Verpflichtung der Oktoberfestband Krachleder lagen die Veranstalter goldrichtig. Sie waren der Garant, dass zwischen den Auftritten der Stars die Stimmung nicht nachließ. Sie alleine wären schon das Eintrittsgeld wert gewesen, boten eine spektakuläre Show, gespickt mit vielen Gags und Höhepunkten, stimmlich und musikalisch in Hochform. Als Warm-up hat man es nicht leicht, doch die Krachleder-Band zwang die Besucher regelrecht zum Mitfeiern. Apropos Besucher: die Madln hatten sich in die neuesten Dirndl gezwängt, ihr Charme und ihre Attraktivität sprachen für sich. Die Buam wollten da natürlich nicht nachstehen, Krachlederne, Janker und Hüte waren die Norm, zusammen ergab das ein zum Anlass stimmiges Gesamtbild.

Willi Herren machte Faxen
Nachdem Krachleder die Stimmung angeheizt hatte, enterte Willi Herren die Bühne. Der leicht skandalträchtige Ex-Lindenstrassen-Star hatte es voll drauf. Er wirbelte nur so über die Bühne, hampelte und strampelte umher, machte Faxen, band die Fans mit ein in sein Programm. Mit seinen Hits „Is mir egal“, „Lala Song“, Wap Dap“ und „8 Milliarden Herzen“ sang er sich in die Herzen der begeisterten Besucher. Ohne Unterlass animierte Willi Herren das Publikum, er improvisierte, als mal das Mikro streikte, trieb mit dem Publikum seine Spielchen, der Schweiß rann ihm wie ein Rinnsal übers Gesicht. Er schonte weder sich noch die Feiernden. Ein gelungener Auftritt, der ihm viel Jubel einbrachte.

„Cowboy und Indianer“ mit Olaf Henning
Wer den Namen Olaf Henning nicht kennt, der war noch niemals in New York? Nein, auf Malle. Dort ist er wie in unseren Breitengraden ein absoluter Superstar der Party-Szene. Ein Entertainer und Charmeur, der eine grandiose Show ablieferte . Seine Hits elektrisierten die Massen: „Ibiza“, „EYO“, „So eine Nacht“, „Das Spiel ist aus“ und natürlich der Lasso-Song „Cowboy und Indianer“ brachten die Halle zum Beben. Es ist immer wieder erstaunlich, wie textsicher die Leute mitgehen, ein einziges Geben und Nehmen, so etwas kann man nicht proben, das ist absolutes Live-Feeling. Selbstverständlich durfte Olaf die Bühne nicht ohne Zugaben verlassen.

Erst die Karobuben, dann die Mallorca-Königin
Die bekannte Kölschband Karobuben machte genau in diesem Stil weiter. Aus weit über 1.000 Kehlen wurden ihre Hits mitgesungen. Highlight ihres Auftritts war der aus dem Kölner Karneval bekannte Hit „Leeve Marie“. Und die Karobuben bereiteten die Bühne für den Höhepunkt des Abends: Mia Julia. Als sie die Bühne betrat, flippten die Leute fast aus. Sie ist wohl im Moment der berühmteste Act der weiblichen Malle-Szene, verfügt über eine riesige Fangemeinde. Entsprechend sehnsüchtig wurde sie erwartet, und schaffte es spielend, das Stimmungsbaromer noch ein Stück nach oben zu bringen. Die Fans, vor allen Dingen die männlichen, lagen ihr regelrecht zu Füßen. In der Halle des Kulturwerks ging nun aber echt die Post ab, als Mia mit ihren Hits loslegte. „Endlich wieder Malle“, „Ole, Ole, Ole“, „Du bist meine Nummer 1“ „Ich bin ein Dorfkind“ waren nur einige Songs, die frenetisch gefeiert wurden. Auch Mia durfte nur nach einigen Zugaben die Bühne verlassen. Wenn Jürgen Drews der „König von Mallorca“ sein soll, dann ist Mia Julia ganz sicher die „Königin von Mallorca“.

Das war ein Top-Event
Der Mix der Stars, die einmalige Location in der alten Werkshalle und das enthusiastische Publikum in einer milden, ja sommerlichen Herbstnacht, bescherten den Besuchern eine Erlebnis, welches tatsächlich seinem Namen alle Ehre gemacht hat. Den Machern des Events kann man nur ein uneingeschränktes Lob für den reibungslosen Verlauf und die generalstabsmäßig verlaufene Organisation aussprechen. Die Fotos von den Auftritten von den Karobuben und Mia Julia wurden dankenswerterweise im Copyright von „Oliver Stopinski-Fotografie“ zur Verfügung gestellt. (wear)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
   


Kommentare zu: Westerwälder Oktoberfest mit der Königin von Mallorca

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Region, Artikel vom 09.08.2020

Motorrad brannte in Peterslahr

Motorrad brannte in Peterslahr

Zu einem Fahrzeugbrand wurde der Löschzug Oberlahr am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr alarmiert. In der Straße „Am Menzenberg“ brannte bei Eintreffen ein Motorrad im Zufahrtsbereich eines ortsansässigen Firma. Anwohner hatten den Brand bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft.


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreisfeuerwehrverband warnt eindringlich vor Waldbränden

Kreis Altenkirchen. Durch die immer noch anhaltende Corona-Beschränkungen im öffentlichen Leben suchen viele Bürgerinnen ...

Viele kamen zur Blutspende nach Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zehn davon als Erstspender, was besonders erfreulich ist, so Lars Lauer und Luca Rohs als Rotkreuz-Bereitschaftsleiter ...

Kölner feierten 40. Hochzeitstag in der Grube Bindweide

Steinebach. Kurzerhand wurden die Kinder samt Ehepartner, die beiden Enkelkinder Marie und Philipp und die beiden Paten geladen ...

Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

Dierdorf. Und dann sollen die sich zuhause auch noch auf Corona testen lassen? Ja, pfui! Wo bleibt denn da die Freiheit, ...

Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Friesenhagen: Führerloser PKW
Am Samstagvormittag, 8. August, hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht. Der ...

Motorrad brannte in Peterslahr

Peterslahr. Die Feuerwehr kühlte das Brandobjekt zunächst mit Wasser gekühlt. Da aber Betriebsmittel und Kraftstoff auf die ...

Weitere Artikel


Gesperrte ICE-Strecke: So fahren die Züge heute und ab Montag

Montabaur. Die Deutsche Bahn hat am heutigen Sonntag (14. Oktober) über den ab Montag, den 15. Oktober, geltenden Pendelverkehr ...

DRK-MVZ sichert chirurgische Grundversorgung in Wissen

Wissen. Ein gutes Jahr ist es mittlerweile her, seit Professor Dr. Thomas Riemenschneider und Jakob Martens, Facharzt für ...

Bericht aus Rom: Katharina Kasper ist die erste Heilige des Bistums Limburg

Rom/Dernbach. Mehr als 70.000 Menschen sollen da gewesen sein auf dem Petersplatz am Sonntagvormittag (14. Oktober). Viele ...

Regionalmarkt: Produkte aus der Heimat und Nachhaltigkeit im Fokus

Flammersfeld. Der vierte Regionalmarkt Flammersfeld zog bei strahlendem Sonnenschein Hunderte von Besuchern an. Die Organisatoren ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland siegt souverän gegen JSG Kripp

Wissen. Im C-Jugend-Rheinlandliga-Heimspiel gegen die JSG Kripp war die JSG Wisserland von Beginn an spielbestimmend. Nachdem ...

Heiligsprechung in Rom: Pilger feiern gemeinsame Vesper

Rom/Dernbach. Am Vorabend der heutigen Heiligsprechung von Katharina Kasper gab es am Samstag (13. Oktober) eine Vesper in ...

Werbung