Werbung

Nachricht vom 18.10.2018    

Erfolgreiche Weiterbildungen durch Vorstand geehrt

Geprüfte Bankfachwirte, Bankbetriebswirte, Bachelor- und Master-Abschlüsse oder aufgabenspezifische Qualifizierungen waren Anlässe für eine Feierstunde bei der Kreissparkasse Westerwald-Sieg. Dabei wurden die Absolventen verschiedener Weiterbildungen von Vorstand, Personalabteilung und Personalrat gewürdigt.

Die Kreissparkasse Westerwald-Sieg würdigte erfolgreiche Weiterbildungen ihrer Mitarbeiter (Foto: Kreissparkasse Westerwald-Sieg)

Bad Marienberg. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Westerwald-Sieg haben erfolgreich ihre persönliche Weiterbildungsmaßnahme abgeschlossen. Um diese Leistungen und das besondere Engagement der Absolventen zu würdigen, hat der Vorstand die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Feierstunde eingeladen. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Reingen gratulierten aus dem Bereich Personal Bärbel Decku, Ingo Etzbach und Sabine Müller sowie die Personalratsvorsitzende Beatrix Molzberger den Kolleginnen und Kollegen.

Die Sparkassenmitarbeiter nutzten erneut das vielfältige Angebot berufsbegleitender Weiterbildungsmöglichkeiten über die Sparkassenakademien, die S-Hochschule, die IHK sowie sonstiger Anbieter. Insgesamt sind seit der letzten Feierstunde 30 erfolgreiche Abschlüsse hinzugekommen. Die Weiterbildungen reichten von geprüften Bankfachwirten, Bankbetriebswirten über aufgabenspezifische Qualifizierungen bis hin zum Bachelor und Master. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Weiterbildungen durch Vorstand geehrt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Förderung Neubau Hallenbad: Jüngerich mahnt Sachlichkeit an

Das Jahr 2021 ist gar nicht einmal mehr so weit entfernt. Nach momentanem Stand hat es zwei Urnengänge im Gepäck: im Frühjahr auf Landes- und im Herbst auf Bundesebene. Der Wahlkampf nimmt im AK-Land indes schon Fahrt auf. Die finanzielle Förderung des neuen Hallenbades in Altenkirchen ist der Gegenstand, über den sich MdB Erwin Rüddel (CDU) und Heijo Höfer als SPD-MdL "austauschten".


Kommt Genehmigung für Windräder auf dem Hümmerich im Mai?

Der geplante Bau von über 220 Meter hohen Windkrafträdern auf dem Hümmerich zwischen Mittelhof und Gebhardshain ist in eine entscheidende Phase getreten: Die ALTUS AG hat, wie berichtet, ergänzende Unterlagen zu ihrem Bauantrag eingereicht, die derzeit bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen auf Vollständigkeit geprüft werden.


Bauprojekte in der Ortsgemeinde Niederfischbach schreiten voran

Die Planungen der Großprojekte in Niederfischbach, die vom Förderprogramm Lebendige Zentren gefördert werden, gehen derzeit gut voran. Auf der einen Seite handelt es sich um das Kirchenumfeld, das die Ortsgemeinde in Abstimmung mit der Kirchengemeinde umsetzen wird.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wände richtig streichen – das müssen Sie beachten

Den Anstrich von Wand und Decke vorbereiten
Ehe es an das Streichen der Wände und der Zimmerdecke geht, sollte der Raum ...

Betreiber-Genossenschaft für den digitalen Marktplatz Westerwald gegründet

Bad Marienberg. „Die neue gegründete Genossenschaft wird die operative Umsetzung des Online-Kaufhauses, über das alle Westerwälder ...

Gewinner der „Heimat Shoppen“-Tombola in Altenkirchen gezogen

Altenkirchen. Wie in jedem Jahr hatten sich die teilnehmenden Geschäfte mit zahlreichen Preisen, von Gutscheinen über kleine ...

Westerwald-Brauerei zeichnet ehrenamtliche Vereinshelden aus

Hachenburg. Alle Vereinskunden der Brauerei und Vereinsbegeisterte wurden am Tag des Ehrenamtes dazu eingeladen von Ihrem ...

Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

Koblenz. Viele Anbieter erläutern das allenfalls in den vertraglich vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – dem sogenannten ...

Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Wissen. „Die schließen doch, hab ich gehört“ – in diesen Tagen ist diese Aussage in Wissen keine Seltenheit. Im Falle von ...

Weitere Artikel


Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 8 bei Birnbach

Birnbach/Weyerbusch. Am Morgen des 18. Oktober kam es auf der B 8 zwischen Birnbach und Weyerbusch zu einem schweren Verkehrsunfall. ...

Tempokontrollen in Alsdorf bescherte der Polizei viel Arbeit

Alsdorf. Seit geraumer Zeit ist in der Alsdorfer Hauptstraße, im Bereich der Grundschule und zweier Kindergärten, die zulässige ...

Zu versteigern: Die Himmelsscheibe von Nebra

Wissen. „Schmuck aus Kaffeekapseln“: Das war ein neues Angebot auf dem diesjährigen Jahrmarkt der katholischen Jugend in ...

Dorffunk gestartet: „Mein digitales Dorf in der Tasche“

Betzdorf. „Heute startet ein weiterer Punkt der digitalen Strategie.“ Das sagte Bürgermeister Bernd Brato, als er im Berghof ...

Berliner Luft geschnuppert: Grüne aus dem Kreis besuchten die Hauptstadt

Betzdorf/Berlin. Eine Gruppe interessierter Bürger aus Betzdorf und Umgebung folgte der Einladung der grünen Bundestagsabgeordneten ...

Fachkräfte für interkulturelle Arbeit: Zertifikate übergeben

Altenkirchen. Die erstmalig angebotene Qualifikation zur „Fachkraft für interkulturelle Arbeit in Kindertagesstätten“ in ...

Werbung