Werbung

Nachricht vom 20.10.2018    

20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Es ist zweifellos ein gastronomisches Aushängeschild: Nikis Eis-Café in Horhausen. Und das seit nunmehr 20 Jahren. Zum Jubiläum gratulierten ür die Verbandsgemeinde Flammersfeld deren Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski sowie für die Gemeinde Horhausen Ortsbürgermeister Thomas Schmidt.

Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski und Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (von links) gratulierten dem Team von Nikis Eis-Café in Horhausen. (Foto: privat)

Horhausen. Zum 20-jährigen Bestehen von Nikis Eis-Café in Horhausen gratulierten jetzt für die Verbandsgemeinde Flammersfeld deren Erster Beigeordneter Rolf Schmidt-Markoski sowie für die Gemeinde Horhausen Ortsbürgermeister Thomas Schmidt. Nikis Eis-Café sei ein Aushängeschild für die Gastronomie in der Verbandsgemeinde Flammersfeld, auch weit über die Grenzen Horhausens bekannt und beliebt, stellten die beiden Kommunalpolitiker fest. Dabei dankten sie Inhaber Niki, seiner Ehefrau Adelina und dem gesamten Team. „Wir brauchen solche Betriebe für die Lebensqualität und Attraktivität unserer Verbandsgemeinde“, so Schmidt-Markoski. Schließlich wünschten die Vertreter der Kommunen weiterhin geschäftlichen Erfolg. Im Sommer werden rund 30 und in den Wintermonaten circa 24 Eiscorten angeboten, in der kalten Jahreszeit auch selbstgemachte Waffeln und Crêpes bei einem heißen Kaffee. Bei Kindern ist die „Drachenfrucht“ (Fruchteis) ein Hit und bei den Erwachsenen ist „Cookies“ (Eis mit Kuchen) sehr beliebt. (PM)




Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Wissen. "Wie können (Innen-)Städte attraktiver werden?" Um diese Frage ging es beim 27. Kaufmannsessen im Hotel-Restaurant ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung ...

Glasfaser-Interessensbekundung: Letzte Chance - Frist endet am 14. August

Region. Im äußersten Norden des Landkreises Altenkirchen hätten die Menschen die Zeichen der Zeit erkannt, was schnelles ...

Kreis Altenkirchen: Energiekostenzuschüsse für Unternehmen jetzt beantragen

Kreis Altenkirchen. Das Programm wird durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) umgesetzt, bei dem auch ...

Weitere Artikel


London Calling: Heimische Azubis zur Weiterbildung an der Themse

London/Altenkirchen. Auch in diesem Jahr hat es wieder eine Gruppe von jungen Auszubildenden in die britische Hauptstadt ...

Neue Besetzung im Pflegestützpunkt Kirchen

Kirchen. Ab sofort ist der Pflegestützpunkt Kirchen wieder voll besetzt. Nachfolgerin von Franz-Josef Heer ist Lisa Schneider. ...

Bewegte Jugendleiterschulung rund um das Thema „Zirkus“

Kirchen-Freusburg. Wie lerne und lehre ich jonglieren? Mit welchen Handgriffen erreiche ich den Luftring? Und wie unterstütze ...

Erster Coq d´Or Wein- und Käsemarkt lockte nach Marienthal

Marienthal. Es müssen nicht immer große Menüs sein, welche die Feinschmecker der Region in die heimische Gastronomie locken: ...

"Vom Korn zum Brot" - Raiffeisenprojekt in Fürthen ging zu Ende

Fürthen. Im Rahmen des Raiffeisenprojektes "Vom Korn zum Brot" legte die Kita "Die Phantastischen ...

Da geht noch was: Reparatur-Café bringt alte Schätzchen auf Vordermann

Wissen. Eine elektrische Zahnbürste, ein Weidezaungerät, ein CD-Player, eine Stereo-Anlage, ein Staubsauger, eine TV-Fernbedienung: ...

Werbung