Werbung

Nachricht vom 22.10.2018    

Holzschuppen in Roth-Oettershagen stand in Flammen

Einsatz für die Feuerwehrkräfte aus Hamm am späten Sonntagabend: In Roth-Oettershagen brannte ein Holzschuppen zwischen der Weststraße und der Lindenstraße lichterloh, als die Feuerwehr eintraf. Die Flammen drohten auf zwei benachbarte Gartenhäuser und Geräteschuppen überzugreifen. Anwohner hatten schon selbst Löschversuche unternommen. Die Hammer Wehr nahm drei C-Strahlrohre vor und konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern.

Zum Abschluss der Löscharbeiten wurden die Brandreste mit Schaum abgedeckt. (Foto: Feuerwehr Hamm)

Roth-Oettershagen. Am Sonntagabend (21. Oktober) wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm gegen 21.40 Uhr von der Leitstelle in Montabaur alarmiert. Gemeldet wurde der Brand eines Carports in Roth-Oettershagen. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ankamen, stand ein Holzschuppen zwischen der Weststraße und der Lindenstraße lichterloh in Flammen. Die Flammen drohten auf zwei benachbarte Gartenhäuser und Geräteschuppen überzugreifen.

Anwohner hatten schon selbst Löschversuche unternommen. Die Hammer Wehr nahm drei C-Strahlrohre vor und konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern. Zwei Trupps, mit Atemschutzgeräten ausgestattet, mussten einige Holzschichten abtragen und Verkleidungen entfernen, umso weitere Glutnester zu löschen. Da die Wärmebildkamera der Hammer Wehr sich in Reparatur befindet, halfen die Kameraden aus Wissen mit ihrer kurzerhand aus. Nach gut zwei Stunden waren auch die letzten Glutnester gelöscht.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Hamm und Wissen der Rettungsdienst des DRK und die Polizei. Über die Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde niemand. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Holzschuppen in Roth-Oettershagen stand in Flammen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Reaktionen zum Krankenhaus-Standort: „Nach vorne schauen“

Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen: "Ich respektiere die Entscheidung der Landesregierung für den Krankenhausstandort ...

Entscheidung gefallen: Das neue Krankenhaus kommt nach Hattert

Altenkirchen. Nun ist es unumstößlich: Das neue Krankenhaus, dass die Rolle der beiden DRK-Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg ...

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf der Schürdter Höhe

Schürdt. Gegen 7.40 Uhr kam es am Montag (9. Dezember) auf der B 256, im Kreuzungsbereich der Bundesstraße und der Landstraße ...

750 Teilnehmer bei Internationalen Wandertagen in Kirchen

Kirchen. Zu den Internationalen Wandertagen der Wanderfreunde „Siegperle“ am 1. Adventswochenende, 30.11. und 01.12.2019 ...

C Jugend der JSG Wisserland gewinnt Holger-Becker-Hallenturnier

Wissen. Angetreten mit zwei Teams in unterschiedlichen Staffeln konnten sich beide Mannschaften den 1. Platz in der jeweiligen ...

Weitere Artikel


Sperrung steht an: Straßenausbau in Friesenhagen-Gerndorf

Friesenhagen. Die Bauarbeiten zur Verbesserung des Straßenanschlusses an die Landesstraße L 280 im Friesenhagener Ortsteil ...

Bahnhofs-Millionen: Wissener CDU will Schulden tilgen

Wissen. Der CDU-Stadtverbandsvorstand und die CDU-Stadtratsfraktion in Wissen freuen sich über die Rest-Zahlung von 2,66 ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

Jürgen Röttgen und Stefan Theis holen Wissener Seniorencup

Wissen. Ende September fand die diesjährige Auflage des Wissener Seniorencups bei den Tennisfreunden Blau-Rot-Wissen statt. ...

Erstmals Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. Der Biermarathon über 21,1 Kilometer im letzten Sommer war ein voller Erfolg. Jetzt veranstalten die beiden Hachenburger ...

Jugendfreizeit in den Herbstferien: Spanien war das Ziel

Betzdorf/Kirchen. Langeweile in den Herbstferien? Die kannten die 40 Teilnehmer der Jugendfreizeit der Jugendpflegen der ...

Werbung