Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.10.2018 - 11:51 Uhr    

„HRcamp“ in Koblenz: 130 Personaler tauschten sich aus

Premiere gelungen, Fortsetzung geplant: Ob Fachkräftemangel, Employer Branding oder digitale Human-Resources-Strategien: Viele Personaler im Norden von Rheinland-Pfalz beschäftigen sich mit denselben Themen und Herausforderungen. Um ihnen eine Plattform für den Austausch und für frische Impulse zu bieten, hatten Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und IHK-Akademie Koblenz gemeinsam zum ersten „HRcamp“ in die Stadthalle Vallendar eingeladen.

130 Personaler tauschten sich beim ersten „HRcamp“ in Koblenz (Foto: Isabelle Hoffmann)

Koblenz/Region. Ob Fachkräftemangel, Employer Branding oder digitale Human-Resources-Strategien: Viele Personaler im Norden von Rheinland-Pfalz beschäftigen sich mit denselben Themen und Herausforderungen. Um ihnen eine Plattform für den Austausch und für frische Impulse zu bieten, hatten Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und IHK-Akademie Koblenz am Dienstag gemeinsam zum ersten „HRcamp“ in die Stadthalle Vallendar eingeladen. Den Ablauf dieser Veranstaltung konnten die über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie beim Barcamp-Format üblich, selbst gestalten.

„Der Personalbereich unterliegt einer ständigen Dynamik und ist für Unternehmer aller Branchen von großer Bedeutung. Das Format des Barcamps bietet sich hier deshalb ganz besonders an – kaum ein anderes Format fördert so stark den fachlichen Austausch und birgt ein solches Vernetzungspotenzial“, erklärt Dr. Sabine Dyas, Geschäftsführerin der IHK-Akademie Koblenz. Karina Szwede, Geschäftsführerin Personal und Unternehmensservice bei der IHK Koblenz, ergänzt: „In den vergangenen Jahren, das belegen unsere Umfragen, ist der Fachkräftemangel auf Platz 1 der Konjunkturrisiken für Unternehmen in Rheinland-Pfalz vorgerückt. Es ist an der Zeit, mit innovativen Methoden gemeinsam nach Lösungen zu suchen.“

Nachdem am Vormittag im Plenum ein Programm erarbeitet worden war, trafen sich die Teilnehmer über den Tag verteilt in insgesamt 15 verschiedenen Sessions mit Titeln wie „Gamification in Unternehmen“, „Erfolgreiches Generationenmanagement: Wie führe ich altersgemischte Teams?“ oder „Systematische Personalentwicklung in KMUs – ein vernachlässigter Erfolgsfaktor“. Zwischen den Sessions gab es ausreichend Gelegenheit zum Austausch. Aufgrund der großen Nachfrage planen IHK-Akademie Koblenz und IHK Koblenz für 2019 eine Wiederholung des Formats. (PM)



Interessante Artikel




Kommentare zu: „HRcamp“ in Koblenz: 130 Personaler tauschten sich aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Vorstand dankt Dienstjubilaren für langjährige Treue

Wissen. Für 40 Jahre Engagement im Zeichen des roten Sparkassensymbols ehrte der Vorstand Kornelia Briers (Bereich Marktfolge ...

Das Konzept geht auf: Zufriedene Aussteller auf der Abom in Altenkirchen

Altenkirchen. Einmal mehr war der Burgwächter Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze fest in Händen von Schülern ...

Auf dem Weg in den Beruf: Die Abom in Altenkirchen läuft

Altenkirchen. Die Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) hat auch bei ihrer elften Auflage nichts von ihrer Attraktivität ...

„Mehr als frischer Wind“: Heimische Wirtschaft zeigt ihre Stärken

Betzdorf. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer stellte am Dienstag (17. September) im rahmen eines Pressegesprächs im Rathaus ...

Unsaubere Verträge: Online-Check für Reinigungskräfte

Kreisgebiet. Das Votum von Reinigungskräften aus dem Landkreis Altenkirchen ist gefragt: Die 280 Gebäudereinigerinnen und ...

Aufwandsentschädigung im Ehrenamt: Diese steuerlichen Begünstigungen gibt es

Region. Etwas mehr als 40 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren engagieren sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich beispielsweise ...

Weitere Artikel


Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L 278

Wissen. Die Wissener Polizei meldet einen Unfall auf der Landesstraße L 278 zwischen Morsbach und Wissen. Gegen 9 Uhr am ...

Der geheime Küchenchor singt von 2 Uhr bis 2 Uhr

Altenkirchen. Zum letzten Mal, falls die Zeitumstellung jetzt doch ganz schnell abgeschafft werden sollte, veranstaltet der ...

Außenspiegel zertrümmert: Zeugen gesucht

Altenkirchen. Rund 500 Euro Sachschaden und eine Portion Wut im Bauch: Damit muss sich ein 58-jähriger PKW-Besitzer in Altenkirchen ...

Geheimnisvolle Glitzerwelt: „Steinreich“ richtete Westerwälder Mineralienbörse aus

Horhausen. Eine wahre Fundgrube für jeden Freund schöner Steine und seltener Mineralien war die bereits 27. Westerwälder ...

Martinsfeuer: Was drauf darf und was nicht

Kreisgebiet. Auch in diesem Jahr werden zu Sankt Martin wieder in vielen Gemeinden des Landkreises Altenkirchen die alljährlichen ...

Limbacher Runden: Abschlusswanderung führt nach Rosenheim

Limbach/Rosenheim. Mit ihren rund zehn Kilometern gehört sie zu den kürzeren Limbacher Runden. Doch ist sie eine der beliebtesten, ...

Werbung