Werbung

Nachricht vom 26.10.2018    

Indiaca-Teams des CVJM Betzdorf auf Medaillenplätzen

Tolle Platzierungen für die Betzdorfer Teams bei den Deutschen Indiaca-Jugendmeisterschaft in Karlsruhe: Dabei holte die weibliche A-Jugend des CVJM Betzdorf die Vize-Meisterschaft und die männliche A-Jugend belegte den dritten Platz.

Tolle Platzierungen für die Betzdorfer Teams bei den Deutschen Indiaca-Jugendmeisterschaft in Karlsruhe: Dabei belegte die männliche A-Jugend den dritten Platz. (Foto: Verein)

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende fand in Karlsruhe-Linkenheim die Deutsche Indiaca-Jugendmeisterschaft statt. Dabei holte die weibliche A-Jugend des CVJM Betzdorf die Vize-Meisterschaft und die männliche A-Jugend belegte den dritten Platz.

Vize-Meisterschaft für CVJM-Mädels
Das von Tobi Alasentie trainierte Mädchen-Team ging dabei als Titelverteidiger ins Turnier, doch waren aus der Meistermannschaft des Vorjahres mittlerweile einige Spielerinnen aus Altersgründen nicht mehr spielberechtigt, so dass man nicht unbedingt als Top-Favorit galt. Diese Rolle fiel dem gastgebenden CVJM Rußheim zu, welcher schon seit Jahren durch seine sehr gute Jugend-Ausbildung zahlreiche Titel gewinnen konnte. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Betzdorferinnen gegen Rußheim das Vorrunden-Duell verloren. Nach vier deutlichen Siegen in den übrigen Gruppenspielen bei einem gleichzeitigen Ausrutscher des CVJM Rußheim gegen das Team aus dem fränkischen Bindlach wurde aber dennoch die Vorrundengruppe auf Grund des besseren Ballverhältnisses gewonnen und damit der direkte Einzug ins Halbfinale sichergestellt. Dort traf man auf den CVJM Flacht, welcher nach anfänglichen Problemen am Ende ziemlich souverän mit 36:28 besiegt wurde. Im Finale kam es dann zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem CVJM Rußheim. In der zweiten Halbzeit konnten sich hierbei die Badenerinnen einen Vorsprung erarbeiten, welchen sie bis zur Schluss-Sirene nicht mehr abgaben. Aber auch die Vize-Meisterschaft stellte Team und Trainer sehr zufrieden, denn im nächsten Jahr dürfen die meisten Mädels noch einmal in dieser Altersklasse antreten. Für den CVJM Betzdorf spielten Larissa Kühn, Lea Langenbach, Lena Stührenberg, Melina Pivit und Angelina Stötzel.



Endspiel verpasst
Die männliche A-Jugend belegte nach drei Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage den dritten Vorrundenplatz und musste daher den Umweg über ein Viertelfinale gehen, in welchem die EJ Malmsheim 37:28 bezwungen wurde. Im Halbfinale gegen Nordhausen sah es lange Zeit so aus, als könnten die Jungs den Mädchen ins Endspiel folgen, aber mit fast fehlerfreien letzten zwei Spielminuten des Gegners drehte sich das Ergebnis doch noch einmal um und man musste dich mit dem Einzug ins Spiel um Platz zufrieden geben. Gegen den CVJM Bindlach wurde dieses aber recht ungefährdet gewonnen, so dass am Ende beide Betzdorfer Mannschaften auf dem Podium standen. Auch in dieser Spielklasse wurde der CVJM Rußheim Deutscher Meister. Gespielt für den CVJM Betzdorf haben Florian Meyer, Jonas Korth, Marlo Mailinger, Nico Höwedes, Tim Oelker und Tom Zimmermann. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Indiaca-Teams des CVJM Betzdorf auf Medaillenplätzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Sport


Trainerwechsel bei der SG Niederhausen-Niedererbach

Region. Torwarttrainer bleibt Frank Meier und Betreuer wird Erhard Berz. Der aktuelle Trainer, Reinhard Fuchs, wechselt nach ...

Ganzkörperfitness für alle: DRK Altenkirchen bietet ab Juni neue Bewegungskurse

Altenkirchen. "Fit im Alltag" mit Bewegung und Spaß: Am Montag, dem 27. Juni, beginnt um 10.45 Uhr ein Ganzkörperfitness-Training. ...

Wallmenroth: Inliner-Workshops für Kinder und Erwachsene im Juli

Wallmenroth. Auf dem Parkplatz der Turnhalle Wallmenroth wird am 23. und 24. Juli jeweils von 10 bis 16 Uhr unter fachgerechter ...

SG Honigsessen/Katzwinkel: Meisterschaft für erste Mannschaft zum Greifen nah

Region. Schon der Auftakt sei nach Maß gewesen für das Petri/Mensch-Team, wie der SG Honigsessen/Katzwinkel in seinem Rückblick ...

DJK Gebhardshain-Steinebach punktet bei Badminton-Turnier in Mayen

Region. Neben vier Trainern, machten sich elf Jungs und Mädchen auf den Weg nach Mayen, um weitere Wettkampfpraxis zu sammeln. ...

VFL Kirchen Tennis: Berichtet, Gewählt und Geehrt

Kirchen. Vorsitzender Ingo Groß lobte die Unterstützung der Abteilungsleitung durch zahlreiche Mitglieder und betonte, wie ...

Weitere Artikel


Wissener Luftgewehr-Schützen: Nur ein Sieg in Höhr-Grenzhausen

Wissen/Höhr-Grenzhausen. Das zweite Wettkampfwochenende der Luftgewehr-Bundesliga Nord führte die erste Luftgewehrmannschaft ...

Wolf, Wertschätzung und das Wirken Raiffeisens waren Thema

Region. Beim Treffen mit dem Landrat des Landkreises Altenkirchen, Michael Lieber, im Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum Weyerbusch ...

Flammersfelder Grundschule trägt jetzt Raiffeisens Namen

Flammersfeld. Die Grundschule in Flammersfeld heißt seit heute (26. Oktober) Raiffeisenschule. Die Namensgebung war Anlass ...

„KreatiV-Köpfe“ stellen im Kreishaus aus

Altenkirchen. Die Flure in der Kreisverwaltung Altenkirchen werden in regelmäßigen Abständen Künstlerinnen und Künstlern ...

Raiffeisenhaus in Flammersfeld: Schon über 6.000 Besucher

Flammersfeld. Eine besondere Führung durch das Raiffeisenhaus Flammersfeld fand am vergangenen Mittwoch (24. Oktober) statt. ...

CDU-Fraktion spendet 500 Euro für Partnerschafts-Skulptur

Wissen. Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Wissener CDU-Stadtratsfraktion die Finanzierung der Skulptur „Unheilvolle ...

Werbung