Werbung

Nachricht vom 28.10.2018    

JSG Wisserland: Drei Unentschieden für B- und C-Junioren am Wochenende

Sowohl die B-Junioren als auch die C1-Junioren der JSG Wisserland holten in ihren Rheinlandliga-Spielen am Wochenende jeweils einen Punkt. 0:0 hieß es für die B-Jugend beim JFV Rhein-Hunsrück, 1:1 für die C-Jugend auf heimischen Platz gegen die SG Andernach. Ebenfalls einen Punkt gab es für die C2-Junioren: Sie erkämpften in der Kreisklasse ein 2:2 gegen SV Adler Niederfischbach.

Kein Durchkommen für JFV Rhein-Hunsrück gegen die B-Jugend der JSG Wisserland mit Louis Vedder, Niklas Winter, Paul Christian und Luca Schmidt. (Foto: JSG Wisserland)

Wissen/Morbach. Drei Unentschieden verbuchten die B- und C-Junioren der JSG Wisserland an diesem Wochenende. Die Rheinlandligisten der B-Jugend spielten 0:0 beim JFV Rhein-Hunsrück, die der C1-Junioren 1:1 gegen die SG Andernach. 2:2 hieß es am Ende für die C2-Jugend in der Kreisklasse gegen SV Adler Niederfischbach.

B-Jugend: Verdienter Punkt durch tolle Mannschaftsleistung
Die B-Jugend von Meisterschaftsaspirant JFV Rhein-Hunsrück tat sich im Heimspiel gegen die JSG Wisserland im Spielverlauf zunehmend schwer. Die zwar gut kombinierenden Hunsrücker hatten in der ersten Halbzeit leichte Spielvorteile, trafen aber auf eine sicher und kompakt stehende JSG-Abwehr, die mit Unterstützung der Mittelfeldspieler sehr geschickt die freien Räume zuschob. Auch die Angriffspieler zeigten ein enormes Laufpensum und arbeiteten mit nach hinten. Die wenigen hochkarätigen Chancen vereitelten die Wissener nicht zuletzt durch den hervorragend haltenden Niklas Winter. In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, der Gastgeber wurde immer nervöser, fanden sie doch gar keine spielerischen Mittel mehr ihr Spiel aufzuziehen. Selbst eine Zeitstrafe gegen die Gäste von der Sieg und damit eine Überzahl konnte die JFV Rhein-Hunsrück nicht nutzen – ganz im Gegenteil, die JSG kreierte durch konsequentes Pressing noch vereinzelte Konter.

Co-Trainer Wolfgang Seifer sprach seinen Spielern ein großes Kompliment aus: „Wir haben nahtlos an die sehr gute Leistung des letzten Spieltages angeknüpft. Gegen diesen hochkarätigen Gegner haben die Jungs sich selbst belohnt und mit einer tollen Mannschaftsleistung, hoher Konzentration von der ersten Sekunde an, konsequenter Umsetzung der taktischen Vorgaben und einer sehr hohen Laufbereitschaft verdient den Punkt in diesem schweren Auswärtsspiel geholt.“ Die B-Jugend belegt nach dem zehnten Spieltag Tabellenplatz acht der Rheinlandliga.

C1-Jugend: Gerechtes Unentschieden, ungerechte Fans
Mit der SG Andernach hatte die C-Jugend der JSG Wisserland das erwartet starke Team zu Gast im Dr.-Grosse-Sieg-Stadion. Andernach spielte sofort nach dem Anpfiff vehement in Richtung Wissener Tor. Die Heimelf hatte in den ersten Minuten kein Mittel, um die Angriffe der Gäste zu unterbinden. Folglich geriet man bereits in der 3. Spielminute mit einer schönen Aktion durch Martin Fritz Breil in Rückstand. Wisserland war aber dadurch nicht sonderlich beeindruckt, sondern übernahm anschließend immer mehr die Regie in dem Spiel. Erste Chancen wurden noch nicht klar genug herausgespielt bzw. von dem starken Andernacher Torhüter zunichte gemacht. In der 22. Minute war es dann aber der wieder stark auf der rechten Seite agierende Amin El Ghawi, der sich souverän gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und den Ball dann unhaltbar im Netz unterbrachte. Bis zum Halbzeitpfiff blieb Wisserland überlegen und hatte mehrere Chancen um in Führung zu gehen. Andernach hatte nicht mehr viel entgegen zu setzen und fiel nur noch durch Aggressivität und ständiges Foulspiel auf. In der zweiten Spielhälfte war Andernach dann wieder spielerisch stärker und drängte Wisserland in ihre eigene Hälfte zurück. Die Heimelf stemmte sich aber mit einer tollen Mannschaftsleistung entgegen und konnte durch eine starke Defensivarbeit das Tor sauber halten. In den letzten zehn Minuten waren es dann die Wissener, die wieder die Oberhand übernahmen und auch noch einige Chancen zum Führungstreffer hatten. Letztlich blieb es bei dem gerechten Unentschieden in einem tollen Spiel, bei dem überwiegend ein offener Schlagabtausch stattfand.



Die JSG Wisserland ist weiterhin Tabellenzweiter. Der Auftritt der Gästeelf wurde laut JSG-Pressemitteilung leider durch den mitgebrachten Anhang unsachlich „befeuert“, was unnötige Hektik ins Spiel brachte. Der Andernacher Trainer sah dies auch so, er verhielt sich sehr fair und beanstandete das Verhalten bereits in der Halbzeit mit einer entsprechenden Ansprache an seine Anhänger. Dies fruchtete aber nur vorübergehend. Die umsichtig und gut leitende junge Schiedsrichterin Isabella Krah wurde auch nach dem Spiel noch von den Andernacher Fans wegen angeblicher Fehlentscheidungen angegangen.

C2-Junioren: Starker Kampf gegen Favoriten aus Niederfischbach
In der C-Jugend-Kreisklasse bewiesen die C2-Junioren von Trainer Daniel Ottersbach Kampfgeist. Nach einem 0:2-Rückstand auf eigenem Platz gelang noch ein Unentschieden gegen den Favoriten SV Adler Niederfischbach. Die Tore für die JSG erzielten Dariyan Akyol und Eric Lippold.

Und so geht es weiter:
Die B-Jugend empfängt am 3. November die B-Jugend der SG 2000 Mülheim-Kärlich (17 Uhr), die C1-Junioren spielen zuvor auf heimischen Platz ebenfalls gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich (15.40 Uhr). Die C2-Junioren spielen am 3. November auswärts bei der JSG Wippetal-Katzwinkel in Katzwinkel (16.15 Uhr). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: JSG Wisserland: Drei Unentschieden für B- und C-Junioren am Wochenende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fürthen: Steinewerfer durch beherztes Einschreiten gestellt

Das ist mehr als ein dummer Streich: Seit rund einem Jahr haben Jugendliche in der Nähe von Fürthen immer wieder Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Auch in der Nacht auf Samstag, 18. September, waren sie wieder aktiv, wurden diesmal jedoch an Ort und Stelle geschnappt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Fahranfänger baut betrunken bei Eichelhardt einen Unfall

Vermutlich muss er seinem Führerschein gleich wieder Adieu sagen: Ein 19-jähriger Fahranfänger aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld hat in der Nacht auf Samstag, 18. September, einen Unfall bei Eichelhardt gebaut. Mehrere andere Fahrer hatten gegen 2 Uhr das verunfallte Auto gesichtet und sich bei der Polizei gemeldet.


Nassauer Straße in Wissen: „Holperpiste mit vielen Löchern“

Bei einem Treffen zwischen Bürgermeister Neuhoff und dem Landesbetrieb Mobilität wurde betont: Die Nassauer Straße in Wissen braucht eine zeitnahe Ausbauplanung. Neuhoff sprach gar von einer „Holperpiste mit vielen Löchern“. Wann beginnt der Ausbau?


Wohnungsbrand in Oberlahr: Mehrere Löschzüge waren im Einsatz

Am Samstag, 18. September, wurden die freiwilligen Feuerwehren Oberlahr und Flammersfeld, gegen 18.15 Uhr, zu einem Brand alarmiert. In Oberlahr brannte der Anbau eines Hauses. Der Mieter konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr unverletzt ins Freie retten. Die rasch eintreffenden Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindern.




Aktuelle Artikel aus Sport


Hobbyturnier TC Open 2021 in Herkersdorf

Herkersdorf. Diese Mannschaften hatten sich gemeldet: Gauchos, Rehasportgruppe 0711, HCC Garde, Stötzels Brother´s, Tief ...

Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Leipzig/Region. Tobias Lautwein ist im Oberkreis Altenkirchen wahrlich kein Unbekannter. Der mittlerweile 35-jährige gebürtige ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Landfrauen besuchen Modeanbieter und Straußenfarm

Altenkirchen. Zuerst ging es nach Haibach bei Aschaffenburg. Bei der Firma Adler bekamen die Landfrauen in einer kleinen ...

Die Erste mit erstem Auswärtssieg, die Zweite Tabellenführer über Nacht

Birken-Honigsessen / Katzwinkel. Das Petri-Mensch-Team klettert dadurch in der Tabelle mit 9 Punkten und dem mittlerweile ...

JSG Wisserland: 1:2 Niederlage im Heimspiel gegen Mühlheim-Kärlich

Wissen. Nach den ersten Minuten des Abtastens bekam Wisserland die Oberhand im Spiel, klare Torchancen fehlten aber zunächst ...

Weitere Artikel


Gemeinsamer Einsatz: Feuerwehren aus Hamm und Wissen übten bei Dalex

Wissen/Hamm. Am Samstagnachmittag fand die lange geplante Übung der Feuerwehren Wissen und Hamm beim Schweißmaschinenhersteller ...

Wissener Landesliga-Handballer siegen beim SV Untermosel

Kobern-Gondorf/Wissen. Am vergangenen Samstag fand das zweite Auswärtsspiel für die Handball-Herren des SSV95 Wissen in der ...

„Lasst uns für unsere Sache kämpfen!“ – SPD nominierte Kreistagskandidaten

Herdorf-Dermbach/Kreisgebiet. Es sei ein bisschen Hochzeit der SPD, gehe man doch auf Kommunalwahlen zu, sagte Michael Ebling, ...

Altenkirchener Dance Night war wieder ein Erfolg

Altenkirchen. Am Samstagabend war es wieder soweit: Die Schützengesellschaft Altenkirchen feierte ihre Dance Night. „Diese ...

Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen: Jubiläumsjahr endet mit Festakt

Birken-Honigsessen. Die St.-Hubertus-Schützen aus Birken-Honigsessen feierten in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Den ...

Unfall auf der L 276: Verursacher ohne Führerschein, Zulassung und Versicherung

Weyerbusch/Leuscheid. Gegen 16 Uhr am Samstagnachmittag (27. Oktober) ereignete sich auf der Landesstraße L 276 zwischen ...

Werbung