Werbung

Region |


Nachricht vom 03.08.2007    

73-Jähriger wird vermisst

Seit den späten Abendstunden des Donnerstags, 2. August, wird der 73-jährige Heinrich Belle aus Papenburg, der sich in Friesenhagen aufhielt, vermisst.

heinrich belle

Friesenhagen. Seit den Abendstunden des Donnerstags, 2. August, wird der 73-jährige Heinrich Belle vermisst, der sich zuletzt in Friesenhagen aufhielt. Der Vermisste braucht dringend ärztliche Hilfe. Belle wird wie folgt beschrieben: etwa 1,72 Meter groß, schlank, kurze, graue Haare, kein Bart- oder Brillenträger. Bekleidet war der 73-Jährige mit einem beigen Pullover und blauen Jeans. Er trägt schwarze Cord-Schlappen.
Der Vermisste könnte sich auch zu Fuß oder per Anhalter zum Beispiel in den Raum Freudenberg begeben und dort die Orientierung verloren haben. Hinweise über den Aufenthaltsort von Heinrich Belle, oder wer ihn seit dem Abend des 2. August gesehen hat, bitte an die nächste Polizeidienststelle.
xxx
xxx
Heinrich Belle (73) wird vermisst. Wer hat ihn gesehen?



Kommentare zu: 73-Jähriger wird vermisst

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


560.000 Euro Fördermittel für die Wissener Stadtentwicklung

Aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadtzentren“ wurde der Stadt Wissen eine Zuwendung in Höhe von 560.000 Euro bewilligt. Die Nachricht erhielt jetzt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz.


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.


Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Von der Dauer der Amtszeit seines Vorgängers ist er noch Lichtjahre entfernt: War Heijo Höfer beinahe 27,5 Jahre Stadtbürgermeister in Altenkirchen, ist Nachfolger Matthias Gibhardt gerade einmal sechs Monate "an der Macht". Angekommen in der neuen Position sei er allemal, betont er, "aber ich brauche doch mehr als dieses halbe Jahr für die Einarbeitung."




Aktuelle Artikel aus Region


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Unbekannte brechen ins Kirchener Bowling-Center ein

Kirchen. Nachdem die Täter sich durch das ach Aufhebeln von zwei Türen Zugang zum Bowling-Center verschafft hatten, hebelten ...

560.000 Euro Fördermittel für die Wissener Stadtentwicklung

Wissen. Wie Höfer dazu mitteilt, werden mit dem Programm bauliche Maßnahmen in den Innenstädten von Ober- und Mittelzentren ...

Weitere Artikel


Ferienspaß im Deutschen Museum

Betzdorf/Bonn. Mit dem BGV ins Museum. Das galt jetzt für 25 Kinder, die am Frrienspaß-Programm der Verbandsgemeinde Betzdorf ...

Gambrinus hatte Gerstensaft dabei

Birken-Honigsessen. Um den Liefervertrag mit der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen gebührend zu feiern, ...

Flugzeug-Absturz ging glimpflich aus

Region/Ailertchen. Am Sonntag, 5. August, gegen 11.10 Uhr befand sich eine einmotorige Piper auf dem Landeanflug auf den ...

Musikvereine helfen "Pumuckl"

Elkenroth. Beim alljährlichen Frühjahrskonzert "die Musik kommt", das in diesem Jahr zum 30. Male stattfand, wurde ein ...

Bewerbung gezielt trainieren

Wissen. Den Sprung in die Zukunft mit einem guten Start hinlegen - wer will das nicht? Mangelhafte Bewerbungsunterlagen verhindern ...

Toll: Gutes Wetter beim Schützenfest

Birken-Honigsessen. Wer noch nichts vor hat, sollte sich überlegen, bei schönem Wetter einmal nach Birken-Honigsesse zu fahren ...

Werbung