Werbung

Nachricht vom 29.10.2018    

Kriminalpolizei: Einbrecher in Molzhain und Wissen unterwegs

Vielleicht ist es die einsetzende dunkle Jahreszeit, die den Einbrechern Konjunktur verschafft: Die Polizei meldet aktuell mehrere Einbrüche und versuchte Einbrüche in Molzhain und Wissen. Beim Einbruch in Wissen befanden sich die Hauseigentümer im Urlaub.

Molzhain/Wissen. Die Kriminalinspektion Betzdorf informiert aktuell über mehrere Einbrüche beziehungswiese Einbruchdiebstähle in Molzhain und Wissen. Teilweise blieb es bei Versuchen, teilweise hatten die Täter Erfolg bei ihren Verbrechen.

• Am vergangenen Freitag, 26. Oktober, kam es in der Zeit zwischen 15.45 und 20.45 Uhr zu zwei versuchten Tageswohnungseinbrüchen und einem vollendeten Einbruch in Molzhain. Die Tatorte befinden sich im Mühlenweg, in der Talstraße und in der Brunnenstraße. In einem Fall wurde eine Haustüre aufgehebelt, in den beiden anderen Fällen Fenster. Im Gebäudeinneren wurden jeweils Räumlichkeiten und Behältnisse durchsucht. In zwei Fällen wurde offensichtlich nichts entwendet, jedoch entstand jeweils hoher Sachschaden. In einem weiteren Fall ist davon auszugehen, dass der oder die Täter Bargeld und Schmuck gestohlen haben.



• Ebenfalls am letzten Freitag, 26. Oktober, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Hermannstraße in Wissen ein. Als Tatzeitraum wird die Zeit zwischen 18.45 und 21.55 Uhr angegeben. Nach Aufbrechen eines Kellerfensters gelangten die Täter in das Gebäude und betraten anschließend sämtliche Räume. Es wurden Schränke und andere Behältnisse geöffnet und durchsucht. Was letztlich entwendet wurde, kann derzeit nicht ermittelt werden, weil die Geschädigten sich in Urlaub befinden. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Hinweise zu den Einbrüchen sowie zu Personen oder Fahrzeugen, die zur jeweiligen Tatzeit in Tatortnähe gesehen wurden, erbittet die Kriminalinspektion Betzdorf (Tel. 02741-9260). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf wurden seit Freitag, den 23. Juli, zwei Corona-Neuinfektionen nachgewiesen. Aktuell sind im Kreis Altenkirchen 15 Personen positiv auf eine Corona-Neuinfektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weit unter dem Landesdurchschnitt.


Cyberangriff: Abfallgebührenbescheide aus Kreis AK abgegriffen

Ein für den Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis (AWB) Altenkirchen tätiger IT-Dienstleister war Ziel einer Cyber-Attacke. Den Angreifern ist gelungen, auf die Server der Firma zuzugreifen. Hierbei wurde auch eine Druckdatei des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen mit 10.000 Datensätzen (Abfallgebührenbescheide 2020) abgegriffen.


Neue Gesichter im Vorstand des Fußballkreis Westerwald-Sieg

Marco Schütz führt jetzt den Fußballkreis Westerwald-Sieg an. Bei der Zusammenkunft, wo der neue Vorsitzende gewählt wurde, wurden auch mehrere Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter verabschiedet. Unter anderem gab es auch Einblicke in das Geschehen im Fußballverband Rheinland.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Hunderte Jugendliche der muslimischen Ahmadiyya Jugend leisten in den Hochwassergebieten ehrenamtliche Unterstützung. Auch Vertreter aus Betzdorf sind bisher über die letzte Woche im Einsatz gewesen. In diversen Haushalten hat man die Räume ausgeleert und vom Schwamm befreit.




Aktuelle Artikel aus Region


„Friends of Jesus“ aus Altenkirchen im Katastropheneinsatz und mit Mutmach-Lied

Region. Marcus Ahrend von den „Friends of Jesus“ berichtet im Gespräch mit dem AK-Kurier in beeindruckender Weise von dem, ...

IHK und HwK: Schäden im Ahrtal über halbe Milliarde Euro

Koblenz. Im Ahrtal sind rund 800 IHK-zugehörige Mitgliedsunternehmen sowie 800 HwK-Mitgliedsunternehmen vom Hochwasser betroffen. ...

Berno Neuhoff "Ein Jahr im Amt" als Bürgermeister der Verbandsgemeinde

Wissen. Nach etwa einem Jahr in Amt und Würden als Bürgermeister des Wisserlandes zieht Berno Neuhoff Resümee und blickt ...

Individualverkehr im Kreis Ahrweiler weiterhin untersagt

Ahrweiler. Der Individualverkehr in den Bereichen Dernau/Rech sowie Bad Neuenahr-Ahrweiler bleibt bis einschließlich 30. ...

Zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis AK seit Freitag (23. Juli)

Kreis Altenkirchen. Gesamtzahl seit Pandemiebeginn Infizierten liegt nun bei 4946. Als genesen gelten 4830 Menschen. Von ...

Muslimische Ahmadiyya Jugend Betzdorf hilft in Katastrophengebieten

Region. Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf spricht öffentlich den Hinterbliebenen der Flut-Opfer ihr tiefstes Mitgefühl aus. ...

Weitere Artikel


Medizin-Campus Bonn-Siegen ist gestartet

Bonn/Siegen. Das Projekt „Medizin neu denken“ hat einen weiteren Meilenstein erreicht: Im Wintersemester 2018/2019 haben ...

Frisch und windig, aber viel Spiel und Spaß: Das Barbarafest war ein Erfolg

Betzdorf. Der Celsius-Wert auf dem Thermometer war näher am Gefrierpunkt als an einer zweistelligen Zahl, als am Sonntagmorgen ...

40 Jahre Chorleiter auf der Köttingerhöhe: Ein Abend für Clemens Bröcher

Wissen. In der Halle des Kulturwerks in Wissen fand eine denkwürdige Veranstaltung statt: Der MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe ...

Kulturpreis Westerwald: Auszeichnung für Haus Felsenkeller

Altenkirchen/Westerwald. Vor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – die Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich ...

SGD Nord unterstützt Landwirte mit Viehfutter von Naturschutzflächen

Koblenz/Region. Viehfutter ist knapp: Bundesweit, aber auch in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz, insbesondere im Westerwald, ...

„Lasst uns für unsere Sache kämpfen!“ – SPD nominierte Kreistagskandidaten

Herdorf-Dermbach/Kreisgebiet. Es sei ein bisschen Hochzeit der SPD, gehe man doch auf Kommunalwahlen zu, sagte Michael Ebling, ...

Werbung