Werbung

Nachricht vom 30.10.2018    

Arbeitsmarkt im Oktober: Weiterhin auf gutem Kurs

Die Zahl der Menschen ohne Job im Arbeitsamtsbezirk Neuwied-Altenkirchen sank im Oktober um 97 auf 7.423 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,4 Prozent und bleibt somit auf dem Stand vom September, im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 0,2 Punkte gesunken. „Die Lage entwickelt sich entsprechend des jahreszeitlichen Rhythmus“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Agentur für Arbeit Neuwied. „Nach einem leichten Anstieg im Juli hatten wir nach den Sommerferien einen stärkeren Rückgang, der sich nun in abgeschwächter Form im Oktober fortgesetzt hat. Wie es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird, hängt maßgeblich von den witterungsbedingten Einflüssen ab.“

Neuwied/Altenkirchen. Die Lage am Arbeitsmarkt in der Region bleibt weiterhin positiv, aber die Arbeitslosenzahlen sinken weniger deutlich als im Vormonat. Die Zahl der Menschen ohne Job im Arbeitsamtsbezirk Neuwied-Altenkirchen sank um 97 auf 7.423 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt im Oktober 4,4 Prozent und bleibt somit auf dem Stand vom September, im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 0,2 Punkte gesunken.

Lage entspricht der Jahreszeit
„Die Lage entwickelt sich entsprechend des jahreszeitlichen Rhythmus“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Agentur für Arbeit Neuwied. „Nach einem leichten Anstieg im Juli hatten wir nach den Sommerferien einen stärkeren Rückgang, der sich nun in abgeschwächter Form im Oktober fortgesetzt hat. Wie es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird, hängt maßgeblich von den witterungsbedingten Einflüssen ab.“

Die Betrachtung der letzten fünf Jahre verdeutlicht die insgesamt günstige Situation am regionalen Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote sank seit Oktober 2013 mit einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent stetig und liegt aktuell 1,1 Punkte unter dem Ausgangswert. Der Rückgang schlägt sich in beiden Rechtskreisen des Sozialgesetzbuches (SGB) nieder, die sich mit der Arbeitslosigkeit befassen. Dem SGB III – dazu gehören jene Menschen, die in der Regel noch nicht länger als ein Jahr arbeitslos sind – werden im Agenturbezirk derzeit 2.711 arbeitslose Frauen und Männer zugeordnet, das sind 128 weniger als im September und 291 weniger als vor einem Jahr.

Rund 2.300 Flüchtlinge und Migranten in der Betreuung
Bei den sogenannten „Hartz IV-Empfängern“, die Grundsicherung nach SGB II erhalten und vom Jobcenter betreut werden, zählen die Statistiker derzeit 4.712 arbeitslose Menschen. Das sind 31 mehr als vor vier Wochen und 27 weniger als vor einem Jahr. „Am deutlich höheren Bestand, aber auch an der schwachen Veränderung der Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Jobcenter im Vergleich zu den Arbeitslosen nach SGB III wird deutlich, dass im Bereich der Jobcenter Neuwied und Altenkirchen aktuell ca. 2.300 Flüchtlinge und Migranten betreut werden, die seit dem Jahr 2015 in unsere Region gekommen sind. Deren Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration bleibt eine Herausforderung“, sagt Karl-Ernst Starfeld.



Dem gemeinsamen Arbeitgeberservice von Agentur und Jobcentern wurde im Monatsverlauf 733 neue Stellen gemeldet. Der Stellenbestand ist um 131 im Vergleich zum Vormonat auf 3.416 Stellen gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr befinden sich 462 Stellen mehr im Bestand.

Landkreise zeigen gleichmäßige Entwicklung
Der Blick auf die beiden Landkreise, die die Agentur betreut, zeigt eine gleichmäßige Entwicklung. Im Kreis Altenkirchen sind derzeit 2.963 Menschen arbeitslos. Die Zahl sank um 37 Personen zum Vormonat und um 101 Personen zum Vorjahr. Die Quote ist im Oktober um 0,1 Punkte auf 4,1 Prozent gesunken und liegt damit 0,3 Punkte unter dem Vorjahreswert.

Im Kreis Neuwied werden 4.460 Arbeitslose gemeldet. Verglichen mit dem Oktober 2017 ist eine Verbesserung der Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf 4,5 Prozent zu verzeichnen, im Vormonatsvergleich ist die Quote wie im Nachbarkreis um 0,1 Punkte gesunken. In absoluten Zahlen bedeutet das: 60 Menschen haben im vergangenen Monat den Weg aus der Arbeitslosigkeit gefunden. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arbeitsmarkt im Oktober: Weiterhin auf gutem Kurs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Planungen für Westerwälder Holztage abgeschlossen

Oberhonnefeld-Gierend. Am 10. und 11. September veranstalten die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwaldkreis ...

Kaufmannsessen in Wissen: Attraktive Städte brauchen Zauberformel

Wissen. "Wie können (Innen-)Städte attraktiver werden?" Um diese Frage ging es beim 27. Kaufmannsessen im Hotel-Restaurant ...

Vize-Obermeister der Bäckerinnung Rhein-Westerwald: "Situation ist äußerst prekär"

Region. "Unsere Situation ist derzeit äußerst prekär - verursacht durch die für Energie und Material deutlich gestiegenen ...

Online-Veranstaltung für Unternehmen: Ressourceneffizienz in der betrieblichen Praxis

Region. Die Verbesserung der betrieblichen Ressourceneffizienz kann Unternehmen unterstützen, Herstellkosten zu senken, Versorgungsrisiken ...

Digitalisierung war Thema bei Workshop der Wirtschaftsförderung Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. "Der praktische Ansatz steht dabei ganz klar im Vordergrund", so Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung ...

Glasfaser-Interessensbekundung: Letzte Chance - Frist endet am 14. August

Region. Im äußersten Norden des Landkreises Altenkirchen hätten die Menschen die Zeichen der Zeit erkannt, was schnelles ...

Weitere Artikel


Sporthalle Weyerbusch: Mit dem Spatenstich ging es los

Weyerbusch. Das Ende der in den späten 1960er Jahre erbauten Sporthalle in Weyerbusch wurde durch den symbolischen Spatenstich ...

Der Bahnhof Flammersfeld: Eisenbahngeschichte auf 68 Seiten

Seelbach. Während heute nur noch Güterzüge vorbei fahren, hatte der Bahnhof Flammersfeld in Seelbach an der Wied noch vor ...

„Expedition Arbeitswelt“: Berufsinformationstage der IGS Hamm

Altenkirchen. Zum ersten Mal fand in der vergangenen Woche die „Expedition Arbeitswelt“ für die 9. Jahrgangsstufe der Integrierten ...

Das Herbstpreisschießen der Schönsteiner Schützen läuft

Wissen-Schönstein. Das Herbstpreisschießen, traditionell Sauschießen genannt, ist derzeit im Schönsteiner Schützenhaus in ...

Kommunale Verkehrsüberwachung: Grüne beantragen Haushaltsmittel für 2019

Betzdorf. „Es wird nicht nur in der Stadt Betzdorf, sondern in der gesamten Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain oft viel ...

Badminton: DJK Gebhardshain-Steinebach war in Trier erfolgreich

Trier/Gebhardshain. Zum dritten und letzten Oliver Mini-Cup der Saison hatte der Badmintonverband Rheinland nach Trier eingeladen. ...

Werbung