Werbung

Region |


Nachricht vom 05.08.2007    

Gambrinus hatte Gerstensaft dabei

Das 39. Schützen- und Kirchweihfest der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ging mit einem Super-Sommerwetter, strahlenden Majestäten und einem neuen Festbier an den Start. Die Hachenburger Brauerei wurde neuer Vertragspartner für das Fest. Schon seit einiger Zeit ist sie es für die vereinseigene Gaststätte "Hubertushütte", Am Uhlenberg, direkt am Schießstand gelegen.

fassanstich biho

Birken-Honigsessen. Um den Liefervertrag mit der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen gebührend zu feiern, war Brauereichef Heiner Schneider mit einer Überraschung im Festzelt erschienen. Gleich nach dem "Großen Zapfenstreich" stand ein Fass auf der Bühne und der Gambrinus der Hachenburger Brauerei sprach den Segen für die Mälzer und Brauer. "Gerste und Malz - Gott erhalt´s" hieß es da unter großem Beifall.
Heiner Schneider drückte in einem Grußwort an die Festgesellschaft seine Freude darüber aus, dass das Heimatfest jetzt wider mit "heimischem Bier" gefeiert wird. "Dort, wo früher die Germania Brauerei aus Wissen ihr Festbier lieferte, sind wir jetzt als Westerwälder Brauerei vor Ort", sagte Schneider. Es sei ein Stück Heimatverbundenheit, das damit auf beiden Seiten zum Ausdruck komme, so der Brauereichef.
König Jens I. gebührte natürlich die Ehre des Fassanstichs und zusammen mit Brudermeister Johannes Pfeiffer gelang dies auch perfekt. Die großen Krüge waren schnell gefüllt und das erste "Prosit" mit dem Hachenburger Bier läutete den musiklalisch-munteren und fröhlichen Teil des Abends ein. Die Formation "Musikuss" aus Ingolstadt sorgte mit fetziger Tanzmusik für Stimmung bis in die frühen Morgenstunden hinein.
xxx
Foto: Brauereichef Heiner Schneider und Königin Vanessa (von links) verfolgen gespannt den Fassanstich durch König Jens I., assistiert von Brudermeister Johannes Pfeiffer und dem Gambrinus.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gambrinus hatte Gerstensaft dabei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Zu mehreren Unfällen wurde die Polizei Betzdorf im Laufe des Freitags gerufen. Zum Teil kam es aufgrund von überfrierender Nässe zu Vorfällen, ein Autofahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Auch ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich.


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.




Aktuelle Artikel aus Region


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar 2020, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Weitere Artikel


Flugzeug-Absturz ging glimpflich aus

Region/Ailertchen. Am Sonntag, 5. August, gegen 11.10 Uhr befand sich eine einmotorige Piper auf dem Landeanflug auf den ...

Festbesucher wurde brutal beraubt

Birken-Honigsessen. Einen brutalen Straßenraub meldet die Kripo aus Birken-Honigsessen. Als sich ein 25-Jähriger in der Nacht ...

Landkreis fördert den Sport

Kreis Altenkirchen. Der Sportausschuss des Kreistages hat in seiner jüngsten Sitzung über Förderungsanträge von Sportvereinen ...

Ferienspaß im Deutschen Museum

Betzdorf/Bonn. Mit dem BGV ins Museum. Das galt jetzt für 25 Kinder, die am Frrienspaß-Programm der Verbandsgemeinde Betzdorf ...

73-Jähriger wird vermisst

Friesenhagen. Seit den Abendstunden des Donnerstags, 2. August, wird der 73-jährige Heinrich Belle vermisst, der sich zuletzt ...

Musikvereine helfen "Pumuckl"

Elkenroth. Beim alljährlichen Frühjahrskonzert "die Musik kommt", das in diesem Jahr zum 30. Male stattfand, wurde ein ...

Werbung