Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 07.11.2018 - 06:41 Uhr    

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Neues aus Sozialversicherung und Sozialgesetzgebung für 2018/19
Die IKK Südwest bietet auch in diesem Jahr wieder Arbeitgeberseminare zum Jahreswechsel an. Experten stellen dabei Neuerungen in der Sozialgesetzgebung beziehungsweise der Sozialversicherung, die im Jahr 2019 wirksam werden, vor. Die 37 Seminare finden vom 23. November bis 12. Dezember an 29 Orten in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland statt.

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen im Gesundheitswesen und in der Sozialversicherung. In diesem Jahr geht es unter anderem um folgende Themen:
GKV-Versichertenentlastungsgesetz
Einstiegsbereich statt Gleitzone
Aktuelles zur Entgeltabrechnung
Elektronischer Datenaustausch

Neben diesen Sozialversicherungsthemen erhalten die Teilnehmer auch Informationen zu weiteren Themen, wie beispielsweise die neue Brückenteilzeit und die Befristung von Arbeitsverträgen. Alle Seminare finden in zentral gelegenen Hotels und Tagungszentren statt und sind ein kostenfreier Service der IKK Südwest für die Arbeitgeber.

Sämtliche Termine sind auf der Homepage unter www.mirgehtslike.de aufgelistet. Dort sind auch direkt Anmeldungen möglich. Außerdem bietet die IKK nachträglich ein Online-Tutorial mit allen in den Seminaren behandelten Themen an, zu dem man sich ebenfalls dort anmelden kann.

Info-Box
Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.


Kommentare zu: IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Hachenburger Brauerei ist mit dem Jahr 2018 sehr zufrieden

Hachenburg. Neben den alkoholfreien Bieren wuchsen in Hachenburg insbesondere weiter die Hauptsorten Pils und Westerwald-Bräu ...

Rehaklinik-Betreiber „MEDIAN“ erwirbt die Kliniken Wied

Berlin/Wied. Die beiden Kliniken Haus Mühlental in Wied und Haus Sonnenhang in Steimel bestehen seit 1974 und sind seitdem ...

ISB verbessert Förderung von Wohnungsbau und Wirtschaft

Mainz/Region. Als Förderbank des Landes unterstützt die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) die Umsetzung ...

Mit Strategie gegen den Fachkräftemangel: Rox-Klimatechnik erhält Zukunfts-Zertifikat

Weitefeld. Das Unternehmen wächst wieder. Dabei sah es vor einigen Jahren noch ganz anders aus. Ein toller und seltener Erfolg, ...

Neujahrsempfang der Sparkasse Westerwald-Sieg in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Empfang stelle ein Dankeschön dar für Begegnungen, Gespräche und vertrauensvolle Geschäfte im Jahr 2018, ...

Neujahrsempfang der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Wie Vorstandssprecher Wilhelm Höser erklärte, war 2018 auch für die Bank ein wiederum erfolgreiches Jahr. ...

Weitere Artikel


TuS Horhausen beim Löwenlauf und den Rheinland-Meisterschaften unterwegs

Hachenburg/Horhausen. Am 20. Oktober beim Löwenlauf in Hachenburg gingen bei noch einstelligen Temperaturen und Nebel zunächst ...

DRK-Kreisverband Altenkirchen im Einsatz bei Evakuierung

Altenkirchen/Neuwied. Das extreme Niedrigwasser des Rheins hatte den 1000 Kilogramm-Blindgänger im Neuwieder Stadtteil Irlich ...

Wanderparadies Dolomiten: Diavortrag für den Wissener Jahrmarkt

Wissen. Dieter Freigang, Siegerländer Bergsteiger und Fotograf, engagiert sich wie in den Vorjahren wieder für den Jahrmarkt ...

Justin Gerritz gibt Gas: Gute Saison für Iserter Kart-Talent

Isert. Auf eine rundum gelungene Saison blickt der zwölfjährige Justin Gerritz zurück. Der talentierte Kartfahrer aus Isert ...

Es gibt Landesmittel für wasserwirtschaftliche Maßnahmen

Kreisgebiet. Für die Umsetzung des Gewässerentwicklungsplans entlang des Mehrbachs erhält die Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Bezirks-CDU nominiert Malte Kilian für Europa

Dieblich/Kreisgebiet. Sehr zufrieden kehrten die fünf Delegierten des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen aus Dieblich zurück. ...

Werbung