Werbung

Nachricht vom 07.11.2018 - 08:12 Uhr    

Wanderparadies Dolomiten: Diavortrag für den Wissener Jahrmarkt

Auch in diesem Jahr unterstützt der Siegerländer Bergsteiger und Fotograf Dieter Freigang den Wissener Jahrmarkt mit einem imposanten Diavortrag aus der Bergwelt. Am 13. November geht so ins Wanderparadies Dolomiten. Die Faszination dieser großartigen Bergarena, wo Schönwettergarantien noch dazu eine südlich heitere Atmosphäre schaffen, präsentiert dieser Vortrag auf aussichtsreichen, ungefährlichen Wanderungen. Der Erlös des Abends wird ohne einen Cent Abzug für ein Hausbauprojekt am Rande der gigantischen Müllberge der philippinischen Millionenstadt Cebu City eingesetzt.

Ein Blickfang: die Drei Zinnen. (Foto: Dieter Freigang)

Wissen. Dieter Freigang, Siegerländer Bergsteiger und Fotograf, engagiert sich wie in den Vorjahren wieder für den Jahrmarkt der katholischen Jugend Wissen. Am Dienstag, dem 13. November, 19.30 Uhr, wird Freigang im katholischen Pfarrheim Wissen seinen Diavortrag „Wanderparadies Dolomiten“ zeigen. Der Vortrag erfolgt mit den lichtstärksten Projektoren auf einer Großleinwand im Format von 6 mal 3 Metern. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Faszination Bergarena
Die Dolomiten: unwirklich kühn sind ihre bizarren, himmelhohen Felsbastionen und wilden Steilwände; im herrlichen Kontrast dazu liebliche Almwiesen und wanderleichte Ziele. Die Faszination dieser großartigen Bergarena, wo Schönwettergarantien noch dazu eine südlich heitere Atmosphäre schaffen, präsentiert dieser Vortrag auf aussichtsreichen, ungefährlichen Wanderungen. Alle beliebten Touren werden gezeigt: das Villnößtal und die Peitlerkofeltour, über die Seiser Alm hinauf zum Schlern, die Wanderung durch den sagenumwobenen Rosengarten, die Überquerung des Sella-Massivs, der beliebte Seekofel am Pragser Wildsee und die benachbarte Plätzwiese, die traumhaft schöne Fanesalpe mit Zielen für eine ganze Woche, die grandiose Wanderregion um die Drei Zinnen, die beliebtesten Ziele über Cortina d’Ampezzo und schließlich die herrliche Pala-Gruppe im Süden. Stimmungsvolle Einlagen mit Bergblumen, Wetterimpressionen und typischen Dolomiten-Szenen von den stillen Winkeln Südtirols runden diese Diaschau ab. Freigangs perfekte Bilderschau wird einmal mehr für den Zuschauer ein beschenkendes Erlebnis sein, und das zusätzlich für eine unterstützenswerte Sache. Ein Infoblatt enthält alle wichtigen Wanderdaten zwischen Berg und Tal.

Unterstützung für Projekt in Cebu City
Der Erlös des Abends wird ohne einen Cent Abzug für ein Hausbauprojekt der Steyler Missionare für Menschen eingesetzt, die in erbärmlichsten Verschlägen am Rande der gigantischen Müllberge der philippinischen Millionenstadt Cebu City leben. Das Hausbauprogramm ändert das Leben der Menschen in vielerlei Hinsicht. Durch die Bildung von Kooperativen zum Bau der Häuser entwickeln die Menschen ein solidarisches Bewusstsein und Selbstwertgefühl. Indem sie Eigentümer der Wohneinheiten werden, gewinnen sie den Status legaler Siedler, der ihnen wiederum den Zugang zum ordentlichen Arbeitsmarkt erleichtert. Zu jeder Wohneinheit gehört ein Garten, der es möglich macht, Gemüse für den Eigenbedarf, aber auch für den Verkauf auf dem Markt anzubauen. Mit dem Geldergebnis des 49.Jahrmarktes soll ein weiteres Hausbauprojekt mit je 5.000 Euro pro Wohneinheit unterstützt werden. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Wanderparadies Dolomiten: Diavortrag für den Wissener Jahrmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Offene Hände und freundliches Lächeln: Weltgebetstag blickt nach Slowenien

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus dem Lukas-Evangelium laden diesmal ...

Kirburg: Einbruch in Fachgeschäft für Gartentechnik

Kirburg. Am heutigen Morgen, 2.05 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Hachenburg über einen Einbruch in das Gartentechnikfachgeschäft ...

Unfall in Mudersbach: Schwerverletzte Seniorin verstorben

Mudersbach. Eine 83-jährige Fußgängerin, die bei einem Verkehrsunfall am Montag (14. Januar) in Mudersbach-Niederschelderhütte ...

Science Slam und Ausstellung zur Schulausgangsschrift

Siegen. Die Universität Siegen weist aktuell auf zwei Veranstaltungen hin: Am 23. Januar startet eine Ausstellung zum Thema ...

Workshop für Kids: Im natürlichen Kreislauf gibt es keinen Müll

Nauroth. Für Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren gibt es am Samstag, den 16. Februar, von 10 bis 14 Uhr ein spannendes ...

Rotter Möhnenkarneval im Waldpavillon

Rott. Die Rotter Möhnen laden auch in diesem Jahr zum traditionellen Möhnenkarneval in den Waldpavillon ein. Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Neue Leiterin des Alten- und Pflegeheims in Mudersbach begrüßt

Mudersbach. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde Kirchen, Helmut Ermert und Renate Otto ...

Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain plant Ehrenamtstag

Betzdorf/Gebhardshain. In Rheinland-Pfalz engagieren sich überdurchschnittlich viele Personen in ehrenamtlichen Bereichen, ...

Wer kann Hinweise zu gefundenen Schmuckstücken geben?

Wissen. Die Kriminalpolizei Betzdorf informiert aktuell über den Fund von etlichen Schmuckstücken in Wissen, die mutmaßlich ...

DRK-Kreisverband Altenkirchen im Einsatz bei Evakuierung

Altenkirchen/Neuwied. Das extreme Niedrigwasser des Rheins hatte den 1000 Kilogramm-Blindgänger im Neuwieder Stadtteil Irlich ...

TuS Horhausen beim Löwenlauf und den Rheinland-Meisterschaften unterwegs

Hachenburg/Horhausen. Am 20. Oktober beim Löwenlauf in Hachenburg gingen bei noch einstelligen Temperaturen und Nebel zunächst ...

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen ...

Werbung