Werbung

Nachricht vom 12.11.2018    

B-Jugend-Rheinlandliga: Wirges besiegt Wisserland mit 5:3

Ersatzgeschwächt unterlag die JSG Wisserland der Spvgg. EGC Wirges in der B-Jugend-Rheinlandliga. Zur Pause führte Wirges mit 2:0. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Wirges. Die Treffer für die JSG Wisserland erzielten Melvin Seifer, Eren Cifci und Jona Heck.

Im Laufe des Spieles gab es sehr viele Kopfballduelle. (Foto: JSG Wisserland)

Wirges/Wissen. In einem ausgesprochen fairen, aber sehr engagierten B-Jugend-Rheinlandliga-Spiel behielt Gastgeber Spvgg. EGC Wirges Wirges gegen die durch Krankheit stark dezimierte Mannschaft der JSG Wisselrand letztlich die Oberhand. Trainer Jens Schütz entschied sich für eine zunächst defensiv ausgerichtete taktische Marschroute gegen die sehr athletischen und schnellen Wirgeser. Diese ging zunächst auf, gelang es doch durch geschicktes Verschieben, die Räume zuzuschieben und den Großteil der Wirgeser Angriffsbemühungen ins Leere laufen zu lassen. Die gelegentlichen Konterchancen blieben aber ebenso ungenutzt. In den letzten Minuten vor der Halbzeit erhöhte Wirges noch einmal den Druck. Ein unglücklicher Ballverlust beim Klärungsversuch auf der linken Abwehrseite führte zu einer präzisen Flanke auf den langen Pfosten, wo der sehr präsente Moritz Kohr (29.) ungehindert und unhaltbar für Torwart Louis Hommes, der kurz zuvor noch mit einer starken Reaktion die Wirgeser Führung verhinderte, einnickte. Die sich kurz danach bietende Ausgleichschance bei Überzahlverhältnissen vertändelten die Wisserländer fahrlässig. Mit einer feinen Körpertäuschung schaltete ein Wirgeser Angreifer kurz darauf die gegnerische Abwehr aus und markierte mit einem präzisen und wiederum unhaltbaren Vollspannschuß (36.) die nicht unverdiente Pausenführung.

Nach der Pause stellten die Wisserländer um und agierten offensiver. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem Wirges zunächst durch den gerade zuvor eingewechselten Jan Hoffmann (48.) mit einem schön gechipten Ball am herauseilenden eingewechselten Torwart Sefa Asan vorbei die Führung ausbaute. Jetzt setzte das Schütz-Team alles auf eine Karte und kam durch einen Doppelschlag durch Melvin Seifer (66.) und Eren Cifci (67.) ins Spiel zurück. Die Wirgeser Abwehr geriet zunehmend unter Druck. Zwei klare Wisserländer Torchancen fanden nicht den Weg ins Tor. Beide Torhüter waren jetzt gefordert. Nach einer Ecke baute Mikail Mut (71.) mit einem wuchtigen Kopfball die Führung wieder aus. Luis Kiesel (79.) nutzte die sich bietende Konterchance zum weiteren Wirgeser Treffer. Jona Heck (80.) nach schöner Vorlage von Louis Hommes erzielte den erneuten Wisserländer Anschlusstreffer zum 5:3-Endstand. Trainer Jens Schütz hielt fest: „Trotz des extremen personellen Engpasses hat meine Mannschaft ein gutes Spiel abgeliefert. Hätten wir von Beginn an mit der taktischen Marschroute der zweiten Halbzeit agiert, wäre mehr möglich gewesen. Ein Kompliment an den Gegner und an meine Mannschaft, das war ein sehr faires und gutes Jugendfußballspiel!“

Für die JSG Wisserland spielten Louis Hommes, Lukas Hommes, Eren Cifci, Sefa Asan, Luca Schmidt, Lukas Klein, Marius Wagner, Jan Noel Stricker, Jona Heck, Melvin Seifer, Paul Christian und Micha Fuchs. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: B-Jugend-Rheinlandliga: Wirges besiegt Wisserland mit 5:3

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft informierte über Rente

Altenkirchen. Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden und man muss sich frühzeitig - am besten mit Beginn des Berufslebens ...

Neue Schulbusbegleiter an der IGS Hamm

Hamm. Nachdem im Frühjahr die Ausbildung zu Schulbusgleitern im Landkreis Altenkirchen nach mehrjähriger Pause wiederaufgenommen ...

Sauessen und Siegerehrung des Ortsvereinspokalschießens

Birken-Honigsessen. Anfang November fand in der Hubertushütte auf dem Uhlenberg in Birken-Honigsessen das jährliche Sauessen ...

Sommer, Sonne, Strand: CVJM-Jugendfreizeit geht nach Bornholm

Betzdorf. Die Sommerfreizeit des CVJM Betzdorf für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren führt im Jahr 2019 nach Bornholm. ...

„Auf den Spuren einer Idee“: Genossenschaften in Deutschland

Berlin/Hachenburg. Während seiner Raiffeisen-Tour 2018 durch Deutschland traf Andrack auf unterschiedliche Traditionen, Menschen ...

Demenz: Info-Abend in Wissen brachte viele Anregungen

Wissen. Auf Einladung der Zukunftsschmiede Verbandsgemeinde Wissen (Arbeitskreis Ehrenamt) und der Ehrenamtsbörse der VG ...

Werbung