Werbung

Nachricht vom 12.11.2018    

Sauessen und Siegerehrung des Ortsvereinspokalschießens

In der Hubertushütte auf dem Uhlenberg in Birken-Honigsessen fand das jährliche Sauessen mit der Auszeichnung der Sieger vom Ortsvereinspokalschießen statt. Die Sieger wurden mit Pokalen und Fleischpreisen gekürt. Die Ringwertung gewann Schützenbruder Simon Wunderlich, bei der Teilerwertung hatte Schützenkönigin Karin Hake die Nase vorn.

Die Spardose in den Händen von Maik Schwenk (Mitte) ist bestimmt für das Ferienlager Birken-Honigsessen, mit dabei Brudermeister Florian Jung (rechts) und Präses Pfarrer Martin Kürten. (Foto: Verein)

Birken-Honigsessen. Anfang November fand in der Hubertushütte auf dem Uhlenberg in Birken-Honigsessen das jährliche Sauessen statt. Hierbei wurden die besten Ring- und Teilerschützen geehrt. Die Sieger wurden mit Pokalen und Fleischpreisen gekürt. Doch vorher wurde der Erlös aus dem Ortsvereinspokalschießen vom Oktober erneut dem Ferienlager Birken-Honigsessen übergeben. Das Ferienlager wird jedes Jahr von vielen Kindern besucht und bietet ihnen ein umfangreiches Programm. Die Spende erfolgte dieses Mal in Form einer gefüllten Spardose, die im Beisein des Präses, Pfarrer Martin Kürten, von Brudermeister Florian Jung an den Vertreter des Ferienlagers Maik Schwenk übergeben wurde.



Die Ringwertung gewann Schützenbruder Simon Wunderlich. Der Wettbewerb des besten Teilers erwies bis zum letzten Schuss viel Spannung, da es sich hierbei um knappe Ergebnisse handelte. Am Ende standen folgende Sieger fest: Königin Karin Hake (Platz 1) sorgt auch hier im Jubiläumsjahr für eine Erstplatzierung. Beim traditionellen Schätzen einer Fleischwurst konnten die anwesenden Schützen ihren Riecher beweisen und sich so die Beute mit nach Hause nehmen. Carina Ring konnte sich letztendlich den Preis sichern. Sie legte fast eine Punktlandung hin, verschätzte sich jedoch um ein Gramm. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sauessen und Siegerehrung des Ortsvereinspokalschießens

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


Wissener Landesliga-Handballer verlieren knapp in Neustadt

Neustadt/Wissen. Nach der bitteren Heimniederlage eine Woche zuvor gegen die Reserve vom Römerwall war Wiedergutmachung im ...

Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Hümmerich/Burglahr. Frühling, Sommer, Herbst, Winter und …? Richtig: die fünfte Jahreszeit heißt Karneval und sie startet ...

Ein „Lama-Erlebnis“ im Advent

Altenkirchen/Katzwinkel. In ein paar Wochen ist Weihnachten und bis dahin ist es für viele Menschen noch eine stressige ...

Neue Schulbusbegleiter an der IGS Hamm

Hamm. Nachdem im Frühjahr die Ausbildung zu Schulbusgleitern im Landkreis Altenkirchen nach mehrjähriger Pause wiederaufgenommen ...

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft informierte über Rente

Altenkirchen. Die gesetzliche Rente muss gestärkt werden und man muss sich frühzeitig - am besten mit Beginn des Berufslebens ...

B-Jugend-Rheinlandliga: Wirges besiegt Wisserland mit 5:3

Wirges/Wissen. In einem ausgesprochen fairen, aber sehr engagierten B-Jugend-Rheinlandliga-Spiel behielt Gastgeber Spvgg. ...

Werbung