Werbung

Nachricht vom 12.11.2018    

Ein „Lama-Erlebnis“ im Advent

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen lädt daher alle interessierten Menschen – ob jung oder alt, alleine oder gemeinsam, Familien oder Freunde – zu Beginn der Adventszeit zu einer ganz besonderen „kleinen Auszeit“ ein: Ein Ausflug nach Katzwinkel zur Lama- und Alpakafarm „Casa de la Lama“ bietet die Möglichkeit, eine besinnliche Stunde mit lieben Menschen und ganz besonderen Tieren zu verbringen. Das Angebot richtet sich an alle Menschen aller Altersgruppen, sowie an Menschen mit Behinderung. Es ist barrierefrei, inklusiv konzipiert und kostenfrei.

Ein Lama bei einem Spaziergang auf dem Gelände der „Casa de la Lama“. (Foto: Diakonisches Werk Altenkirchen)

Altenkirchen/Katzwinkel. In ein paar Wochen ist Weihnachten und bis dahin ist es für viele Menschen noch eine stressige Zeit. Dabei geht es doch gerade zum Jahresende darum, sich auf das unbezahlbar Wichtige im Leben konzentrieren zu können: auf kostbare Zeit mit den geliebten Menschen, ein wenig Ruhe und Innehalten.

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen lädt daher alle interessierten Menschen – ob jung oder alt, alleine oder gemeinsam, Familien oder Freunde – zu Beginn der Adventszeit zu einer ganz besonderen „kleinen Auszeit“ ein: Ein Ausflug nach Katzwinkel zur Lama- und Alpakafarm „Casa de la Lama“ bietet die Möglichkeit, eine besinnliche Stunde mit lieben Menschen und ganz besonderen Tieren zu verbringen. Das Angebot richtet sich an alle Menschen aller Altersgruppen, sowie an Menschen mit Behinderung. Es ist barrierefrei, inklusiv konzipiert und kostenfrei.

Die Teilnehmenden erwartet eine geführte und besinnliche Begegnungsstunde im Stall. Und wer noch ein Geschenk sucht, für den ist vielleicht die Fotoüberraschung etwas. Während der Veranstaltung werden – mit Einverständnis – Fotoaufnahmen erstellt. Diese können, wenn gewünscht, im Anschluss in Form einer kleinen „Fotoüberraschung“ abgeholt werden. Nähere Informationen geben die Veranstalter, das Mehrgenerationenhaus Mittendrin in Altenkirchen, das Teehaus Hamm und die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Diakonischen Werk Altenkirchen.

Die Veranstaltung „Mehr Zeit für die Familie - inklusiv im Casa de la Lama“ findet am Montag, den 3. Dezember, in der Zeit von 16 bis 17 Uhr statt. Gemeinsamer Treffpunkt ist das „Casa de Lama“ (Arnsbach 2, 57581 Katzwinkel). Wer auf Grund einer Behinderung Schwierigkeiten hat, nach Katzwinkel zu gelangen, meldet sich bei Silke Seyler (Mehrgenerationenhaus Mittendrin, Tel. 02681-950438).

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldungen bis zum 16. November gebeten:
• Mehrgenerationenhaus Mittendrin, Tel. 02681-950438
• Teehaus Hamm, Tel. 02682-9660291 oder
• Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Altenkirchen (EUTB), Tel. 02681-800820 (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ein „Lama-Erlebnis“ im Advent

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


Bambini des SSV Hattert behaupten sich in Hamm

Hamm/Hattert. Am vergangenen Samstag fuhren die Bambini des SSV Hattert früh morgens zu ihrem ersten Hallenturnier der Saison, ...

„Circus for Kids“: Menschen, Tiere, Sensationen

Hamm. Seit fast einem Vierteljahrhundert erarbeitet der Circus Rondel Programme mit Kindern. Innerhalb von ein paar Tagen ...

Synode des Evangelischen Kirchenkreises tagte in Betzdorf

Betzdorf/Kreisgebiet. Das Gedenken an die Pogrome, die mit den Zerstörungen und Morden in der Nacht vom 9. auf den 10. November ...

Sessions-Start in Hümmerich: Burglahrer Prinzenpaar will Vollgas geben

Hümmerich/Burglahr. Frühling, Sommer, Herbst, Winter und …? Richtig: die fünfte Jahreszeit heißt Karneval und sie startet ...

Wissener Landesliga-Handballer verlieren knapp in Neustadt

Neustadt/Wissen. Nach der bitteren Heimniederlage eine Woche zuvor gegen die Reserve vom Römerwall war Wiedergutmachung im ...

Sauessen und Siegerehrung des Ortsvereinspokalschießens

Birken-Honigsessen. Anfang November fand in der Hubertushütte auf dem Uhlenberg in Birken-Honigsessen das jährliche Sauessen ...

Werbung