Werbung

Nachricht vom 13.11.2018 - 10:15 Uhr    

Nachwuchsingenieure bauen „E-Rabbit“

Der Umgang mit Abisolierzange,Lötkolben und Lötfettabsaugpumpegehörte dazu: Kürzlich fand im Bürgerforum in Gebhardshain ein Elektronik-Workshop für technikbegeisterte Mädchen und Jungs statt. Das Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen traf auf große Begeisterung. Zunächst lernten die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung die notwendigen Werkzeuge kennen. Später ging es an den Bau des „E-Rabbits“.

Kürzlich fand im Bürgerforum in Gebhardshain ein Elektronik-Workshop für technikbegeisterte Mädchen und Jungs statt. (Foto: Kreisverwaltung)

Gebhardshain. Kürzlich fand im Bürgerforum in Gebhardshain ein Elektronik-Workshop für technikbegeisterte Mädchen und Jungs statt. Das Angebot der Kreisjugendpflege Altenkirchen traf auf große Begeisterung. Zunächst lernten die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung durch Mitarbeiter der Uni Koblenz die notwendigen Werkzeuge wie Abisolierzange und Lötfettabsaugpumpe kennen sowie den sicheren Umgang mit dem Lötkolben. Erste Lötversuche konnten gemacht werden.

Später stand der Bau des „E-Rabbits“ auf dem Programm. Hierbei handelte es sich um eine Platine in Form eines Hasens, an dem man die ersten Schritte des Lötens und Einzelheiten des Stromkreislaufs mittels Lampen, Widerständen, Transistoren und Kondensatoren, erlernen konnte. Nach vorgegebenem Bauplan wurde verkabelt und gelötet, so dass zum Abschluss jeder Teilnehmer sein eigenes Werk mit nach Hause nehmen konnte. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nachwuchsingenieure bauen „E-Rabbit“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehr in Horhausen gegründet

Horhausen. Der Löschzug Horhausen gründete am Samstag (15. Juni) offiziell die vierte Jugendfeuerwehr in der Verbandsgemeinde ...

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wissen-Schönstein. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen soll es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um die Frage der Kooperationsfähigkeiten ...

Damenschneiderinnen erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Ein wichtiger Schritt im Leben der bisherigen Lehrlinge, wie die Obermeisterin und unisono der Geschäftsführer der ...

Heimische Landwirtschaft auf „Tour de Flur“ erkundet

Helmenzen. Zu einer Wanderung durch die Feldflur hatte am Pfingstsonntag die Landwirtsfamilie Matthias und Silke Augst aus ...

Fürstin zu Sayn-Wittgenstein unterstützt #MissingType

Bendorf-Sayn. Um auf die Wichtigkeit der Blutspende für ein funktionierendes Gesundheitssystem hinzuweisen, beteiligt sich ...

Evangelischer Kirchentag in Dortmund: Christen aus dem AK-Land sind dabei

Altenkirchen/Kreisgebiet. Fast in ÖPNV-Nähe, nämlich in Dortmund, feiern evangelische Christen in diesem Jahr den Deutschen ...

Weitere Artikel


IGS-Schüler erlebten moderne Version von Lessings Ringparabel

Betzdorf. In der vergangenen Woche ging es für die gesamte Stufe 10 der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen ...

Hammer C-Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

Hamm. Die C1-Junioren der JSG Hammer Land sind ungeschlagen Meister Staffel-Meister geworden und steigen in die Leistungsklasse ...

Gedenkveranstaltung „Gegen das Vergessen“ in Niederfischbach

Niederfischbach. Die Niederfischbacher Herbert Dietershagen und Andreas Leitner haben oberhalb des ehemaligen Bergwerkes ...

Oberliga Südwest: Betzdorf beendet Hinrunde mit zwei Siegen und überwintert auf Platz vier

Betzdorf/Remagen. Am Samstag, 10. November, mussten die Sieg-Heller-Städter die Reise an den Rhein zur Reservemannschaft ...

Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Koblenz. Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden ...

Bund gibt Waldbesitzern 25 Millionen an Dürrehilfen

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Über die nächsten fünf Jahre gibt es für die Forstwirtschaft vom Bund Dürrehilfen in Höhe von ...

Werbung