Werbung

Nachricht vom 13.11.2018    

Hammer C-Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

Mit 27 Punkten und 66:6 Toren legten die C1-Junioren der JSG Hammer Land eine Erfolgsserie hin. Ungeschlagen wurde das Team Staffel-Meister und steigt nun in die Leistungsklasse auf.

Die C1-Junioren der JSG Hammer Land sind ungeschlagen Meister Staffel-Meister geworden und steigen in die Leistungsklasse auf. (Foto: JSG Hammer Land)

Hamm. Die C1-Junioren der JSG Hammer Land sind ungeschlagen Meister Staffel-Meister geworden und steigen in die Leistungsklasse auf. Die Mannschaft um Trainer Carsten Demmer und Thorsten Steinhauer sowie Torwart-Trainer Ingolf Preuß legten ohne Niederlage mit 27 Punkten und 66:6 Toren eine Erfolgsserie hin.

Das Trainer-Team wollte beim letzten Spieltag zu Hause gegen die JSG Berod-Wahlrod die makellose Saisonbilanz beibehalten und auch das letzte Spiel gewinnen. Die Hämmscher agierten zunächst klar überlegen und spielten sich etliche Torchancen heraus, die aber nicht erfolgreich abgeschlossen wurden. In der 17. Minuten erzielte Tom Janzen die bis dahin lang verdiente Führung, die Nick Krause elf Minuten später auf 2:0 ausbaute. Durch eine Unachtsamkeit in Mittelfeld und Abwehr konnte Berod allerdings noch vor der Halbzeit den zu diesem Zeitpunkt doch unerwarteten Anschlusstreffer erzielen. Die zweite Halbzeit wurde zu einem offenen Schlagabtausch und es ging ständig hin und her, jedoch ohne Treffer. Die JSG Berod-Wahlrod hat eine kämpferisch sehr starke Leistung geboten und machte es den Hämmschern nicht einfach.

Für die Hämmscher Kicker gab es direkt nach dem Spiel eine kleine Meister- und Aufstiegsfeier in gemütlicher Runde, verbunden mit der Gratulation und dem Dank der JSG an alle Aktiven und Unterstützer. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hammer C-Jugend schafft den Sprung in die Leistungsklasse

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. „Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Bestattungen Spahr: Verantwortungsvolle Aufgabe in schwierigen Zeiten

In schwierigen Zeiten ein Unternehmen am Leben erhalten: Mit dieser Perspektive werden sich viele Betriebe in den kommenden Wochen und Monaten als Folge der Corona-Pandemie beschäftigen müssen. Aber auch ohne diese besondere Vorgabe kommen Firmen hin und wieder an einem Punkt an, an dem es um den Fortbestand geht.




Aktuelle Artikel aus Sport


Tennisabteilung der WSN kooperiert mit der TAW

Neitersen. Ziel der Kooperation ist es, mehr Leute vom Tennissport zu begeistern. Gerade jetzt, in den schweren Corona-Zeiten, ...

Team Schäfer-Shop fährt die „Virtuelle Rad-Bundesliga“

Betzdorf. Da zur Zeit so gut wie alle offiziellen Rennveranstaltungen abgesagt sind, hat der Bund Deut-scher Radfahrer (BDR) ...

B-Mädchen des SV Gehlert steigen in Regionalliga auf

Gehlert. Wegen der Punktgleichheit haben sich somit beide Teams für den Aufstieg in die Regionalliga qualifiziert.

Zum ...

Budo-Club Betzdorf: Keine Mitgliedsbeiträge für 2. Halbjahr 2020

Betzdorf. Die Auswirkungen des Sars-CoV-2 Virus und der damit verbundenen Krankheit Covid-19 haben erheblichen negativen ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Ein mit Abstand ungewohntes Training bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Die Verantwortlichen hatten und haben es sich nicht leicht gemacht. Es wurde zunächst ein Sicherheitskonzept gestellt, ...

Weitere Artikel


Gedenkveranstaltung „Gegen das Vergessen“ in Niederfischbach

Niederfischbach. Die Niederfischbacher Herbert Dietershagen und Andreas Leitner haben oberhalb des ehemaligen Bergwerkes ...

Die DAK lädt ein: Koch-Show mit Helmut Gote und Ingo Froböse

Montabaur. Im ARD-Morgenmagazin und im Radio sind sie seit Jahren die Experten, wenn es um pfiffiges Kochen und gesunden ...

Aktionskreis Altenkirchen: Konzept für den Weihnachtsmarkt

Altenkirchen. Die Verantwortlichen des Aktionskreises luden zur Vorstellung des Weihnachtsmarktkonzeptes ein. Der Markt wird ...

IGS-Schüler erlebten moderne Version von Lessings Ringparabel

Betzdorf. In der vergangenen Woche ging es für die gesamte Stufe 10 der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen ...

Nachwuchsingenieure bauen „E-Rabbit“

Gebhardshain. Kürzlich fand im Bürgerforum in Gebhardshain ein Elektronik-Workshop für technikbegeisterte Mädchen und Jungs ...

Oberliga Südwest: Betzdorf beendet Hinrunde mit zwei Siegen und überwintert auf Platz vier

Betzdorf/Remagen. Am Samstag, 10. November, mussten die Sieg-Heller-Städter die Reise an den Rhein zur Reservemannschaft ...

Werbung